Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Frankfurter Nahverkehrsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

HSF

FNF-Multiaccount

  • »HSF« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 175

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 26. Oktober 2011, 20:37

Halloween-Familientag im Verkehrsmuseum

Halloween-Familientag im Verkehrsmuseum

Gruselig geschmückt rollen am Sonntag, den 30. Oktober 2011, zwei historische Straßenbahnen der VGF vom Zoo zum „Halloween-Familientag“ ins Verkehrsmuseum. Das Museum ist an diesem Tag von 13 bis 19 Uhr geöffnet.

Am Sonntag, den 30. Oktober 2011, ist es wieder soweit: Halloween steht vor der Tür. Auch in diesem Jahr kann man Halloween nicht nur gruselnd auf Burgen und Schlössern sowie mit „Süßem oder Saurem“ bei den Nachbarn feiern, sondern auch im Verkehrsmuseum Frankfurt am Main.

Die VGF und der Verein „Historische Straßenbahn der Stadt Frankfurt am Main e. V.“ (HSF) laden an diesem Tag von 13 bis 19 Uhr zu einem „Halloween-Erlebnistag“ für die ganze Familie ins Verkehrsmuseum im Stadtteil Schwanheim ein. Im Museum können die Besucher einen Eindruck der über 135 Jahre langen Frankfurter Verkehrsgeschichte gewinnen. Anlassgerecht können sich Kinder dort schminken lassen und an einer Museumsrallye teilnehmen. Außerdem erwartet Groß und Klein eine große Kürbisaushöhl-Aktion. Am „Gruselbuffet“ gibt es leckere Speisen und Getränke zu familienfreundlichen Preisen.

Für „Halloween-Feeling“ ist schon bei der Anreise gesorgt. Vom Zoo über Altstadt, Hauptbahnhof/Münchener Straße, Friedensbrücke, Universitätsklinikum, Niederrad und Goldstein sorgen zwei dem Anlass entsprechend gruselig dekorierte historische Straßenbahnen für eine stilechte Anreise zum Verkehrsmuseum. Die beiden Tram-Veteranen verkehren im Stundentakt und halten an allen Haltestellen entlang des Linienwegs.

Der Eintritt ins Verkehrsmuseum Frankfurt am Main kostet für Erwachsene drei Euro, für Kinder einen Euro und für Senioren, Schüler und Studenten zwei Euro. Die Fahrpläne des „Halloween-Express“ und weitere Informationen zum „Halloween-Familientag“ sind im Internet unter www.verkehrsmuseum.info erhältlich.

Download:
Fahrplan Halloween-Express (PDF, 153 KB)
Kontakt
HSF-Vereinskommunikation
E-Mail: presse(at)hsf-ffm.de

Besuchen Sie uns im Internet unter www.hsf-ffm.de oder www.verkehrsmuseum.info.

2

Freitag, 28. Oktober 2011, 18:07

Welche Fahrzeuge werden auf dem Sonderverkehr eingesetzt?

3

Samstag, 29. Oktober 2011, 00:40

RE: Halloween-Familientag im Verkehrsmuseum

Zitat

Original von HSF
...gruselig dekorierte historische Straßenbahnen ...


Verdammt, sie haben den L/l-Zug SVB foliert... HEY, da sollen auch Kinder mitfahren, habt Ihr gar kein Herz? :D
Dank Petra werde ich zum Kunstkenner. Je öfter ich das Gebrabbel höre, desto mehr verstehe ich van Gogh.

baeuchle

FNF-VIP

Beiträge: 2 876

Wohnort: documenta Stadt

Beruf: Messer

  • Nachricht senden

4

Samstag, 29. Oktober 2011, 12:37

RE: Halloween-Familientag im Verkehrsmuseum

Wie passt das eigentlich mit dem Marathon und den Sperrungen zusammen? Sind die um 14 Uhr alle schon aufgehoben?

5

Sonntag, 30. Oktober 2011, 01:33

RE: Halloween-Familientag im Verkehrsmuseum

Zitat

Original von baeuchle
Wie passt das eigentlich mit dem Marathon und den Sperrungen zusammen? Sind die um 14 Uhr alle schon aufgehoben?


Die sind bis zum Einschieben alle wieder auf gehoben. Die Innenstadt und die Strecke nach Schwanheim sind bis 13 Uhr unterbrochen.
Gruß Tommy

ÖPNV online - Frankfurt am Main
Jetzt auch auf Facebook: www.facebook.com/oepnvfrankfurt