Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Frankfurter Nahverkehrsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

9122_DA

FNF-User

Beiträge: 1 271

Wohnort: Weiterstadt

Beruf: Kfz-Mechatroniker Nutzfahrzeugtechnik

  • Nachricht senden

741

Donnerstag, 12. Mai 2016, 22:35

Ach du meine Güte, ein Unding!

Mal im Ernst, was willst du uns jetzt damit sagen? Auch ein Reisebus muss irgendwo auf seine Passagiere warten... Da das Fahrpersonal ja drin war, war er ja auch nicht geparkt. Wo ist jetzt das Drama, um es im FNF posten zu müssen?
Gruß Marius :wacko:

742

Donnerstag, 12. Mai 2016, 22:49

Das Drama ist, das er auf der Nahverkehrsspur stand und somit den Linienverkehr blockiert hat.

743

Freitag, 13. Mai 2016, 13:18

Ach du meine Güte, ein Unding!

Mal im Ernst, was willst du uns jetzt damit sagen? Auch ein Reisebus muss irgendwo auf seine Passagiere warten... Da das Fahrpersonal ja drin war, war er ja auch nicht geparkt. Wo ist jetzt das Drama, um es im FNF posten zu müssen?

Du scheinst die Kreuzung nicht zu kennen. An dieser Stelle kann kein Reisebus Passagiere aufnehmen, deine Vermutung ist also falsch.
Außerdem: Beobachte diese Kreuzung mal im Berufsverkehr - auch ohne externe Störung fangen sich die Bahnen und Busse da gerne Verspätungen ein.

744

Freitag, 13. Mai 2016, 13:42

Ach du meine Güte, ein Unding!?

Ach Du meine Güte, der Donald Trump aus Weiterstadt hat was gepostet. Erst denken, dann schreiben.

9122_DA

FNF-User

Beiträge: 1 271

Wohnort: Weiterstadt

Beruf: Kfz-Mechatroniker Nutzfahrzeugtechnik

  • Nachricht senden

745

Freitag, 13. Mai 2016, 17:32

Ach du meine Güte, ein Unding!

Mal im Ernst, was willst du uns jetzt damit sagen? Auch ein Reisebus muss irgendwo auf seine Passagiere warten... Da das Fahrpersonal ja drin war, war er ja auch nicht geparkt. Wo ist jetzt das Drama, um es im FNF posten zu müssen?

Du scheinst die Kreuzung nicht zu kennen. An dieser Stelle kann kein Reisebus Passagiere aufnehmen, deine Vermutung ist also falsch.
Außerdem: Beobachte diese Kreuzung mal im Berufsverkehr - auch ohne externe Störung fangen sich die Bahnen und Busse da gerne Verspätungen ein.


Nee, ich weiß auch nicht wo der Hauptbahnhof ist... :wacko:
Das mit den Passagieren aufnehmen war ja auch nicht auf die Situation bezogen, sondern generell gesagt.
Ich kenne diese Kreuzung schon, aber dass da teilweise Verspätungen entstehen ist man auch selbst Schuld. Trotzdem verstehe ich das Drama nicht, muss denn ein Reisebusfahrer in jeder Stadt jede Straße kennen? Und vorallem, warum gehört das ins FNF? Lag der Stadtverkehr stundenlang still? Wohl eher nicht. Nur weil da mal 2 Minuten oder was weiß ich ein Bus stand... als nächstes wird gepostet, wenn ein Sack Reis umfällt.
Gruß Marius :wacko:

Pallaswiese

FNF-User

Beiträge: 1 108

Wohnort: im Blaumiesenland

Beruf: Eisenbahnarchäologe und Schriftgelehrter

  • Nachricht senden

746

Freitag, 13. Mai 2016, 17:38

+++ Eilmeldung +++ Eilmeldung +++ Eilmeldung +++ Eilmeldung +++

Ein Sack Reis ist beim Versuch, die Nahverkehrstrasse auf der Rheinstraße freizuräumen, umgefallen. Personen kamen nicht zu Schaden. Der Sachschaden wird auf 13 Cent geschätzt.



(SCNR, die Steilvorlage war einfach zu schön. :D :D )

747

Donnerstag, 16. Juni 2016, 15:15

Stromausfall in der Innenstadt

Echo online meldet, dass es heute um kurz nach 12 Uhr im Bereich des Landgerichts zu einem Stromausfall gekommen sei, von dem auch die Straßenbahn betroffen waren. Am Luisenplatz seien die Bahnen dagegen gefahren. Die Störung sei mittlerweile behoben.

748

Donnerstag, 7. Juli 2016, 00:46

Es gibt übrigens oben einen festhängenden Thread "Heinerfestumleitungen", in dem einige Themen auch schon diskutiert wurden, wie die leidige Feuerwerkspause. Vielleicht kann ein Admin die letzten Beiträge dorthin verschieben.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tommy« (7. Juli 2016, 08:10) aus folgendem Grund: Original-Beitrag entsprechend verschoben


749

Donnerstag, 7. Juli 2016, 08:10

Es gibt übrigens oben einen festhängenden Thread "Heinerfestumleitungen", in dem einige Themen auch schon diskutiert wurden, wie die leidige Feuerwerkspause. Vielleicht kann ein Admin die letzten Beiträge dorthin verschieben.
Erledigt.
Gruß Tommy

ÖPNV online - Frankfurt am Main
Jetzt auch auf Facebook: www.facebook.com/oepnvfrankfurt

750

Dienstag, 23. August 2016, 18:52

Bus steckt unter Vordach fest

Ein Bus der Linie R steckte heute an der Haltestelle "Windmühle" unter einem Vordach fest, berichtet Echo online. Wegen eines entgegenkommenden Autos habe der Busfahrer eine größere Kurve als üblich fahren müssen und sei so unter das Dach geraten, das einzustürzen drohte, hätte der Bus zurückgesetzt. So musste er von der Feuerwehr geborgen werden. Der Einsatz dauerte drei Stunden und war gegen 18 Uhr beendet.

751

Dienstag, 23. August 2016, 19:47

Dem Foto nach ist es einer der Wagen 301 bis 306 gewesen.

752

Dienstag, 23. August 2016, 19:51

Es ist Wagen 304.
Und offensichtlich wohl nur oberhalb der Frontscheibe beschädigt.
Allerdings weiß man natürlich "so" nicht ob das Grundgerüst was abbekommen hat.

Johony

FNF-User

Beiträge: 1 875

Wohnort: 459/64 G/U

Beruf: Links-/Rechtsausleger

  • Nachricht senden

753

Mittwoch, 24. August 2016, 00:27

Zur Info: aktuell ist die Gräfenhäuser Straße in Richtung Carl-Schenk-Ring (also auch Nordbahnhof) für den Straßenverkehr gesperrt. Daher müssen die Busse statt rechts aus der Haltestelle nach links über die Pallaswiesenstraße fahren. Das dürfte die Erklärung für die "Fest-steck-Richtung" sein, normalerweise fährt die BL R nicht diese Linkskurve.
Jakkeline, nich den Marzel mit die Schüppe auf'n Kopp kloppen!
________ _ _ _ _ _ _

Freundliche Grüße!

754

Montag, 5. September 2016, 13:27

Die Heag meldet per Facebook einen Unfall im Bereich Von-Ketteler-Straße.

Wie ich mitbekommen habe hat sich ein LKW der EAD mit ST12 9120 angelegt.

755

Montag, 5. September 2016, 17:26

Die Bilder des Darmstädter Echo zeigen einen "kaum beschädigten" Tw 9120. Der Fahrer muß super reagiert haben. Ich habe schon ganz andere Bilder von solchen Zusammenstößen gesehen. Aber wie das immer so ist, wie sieht das Ganze innerlich aus?
Den vier Verletzten gute Besserung.
Viele Grüße aus Darmstadt - Jörg "Baertram" D.
RMV senkt die Preise? - Eher fährt unser Tw 37 aus eigener Kraft von Wixhausen nach Leimen.
Der Bergstraße gibt man 4 Minuten - der Heimstättensiedlung werden sie genommen. Waren das noch Zeiten, als der "H-Bus" von der (Fach-)Hochschule zur Berliner Allee nur 2 Minuten brauchte.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Baertram« (5. September 2016, 17:27)


756

Mittwoch, 5. Oktober 2016, 14:19

Linie 5 entgleist an Gleiswechsel

Zitat

5.10.2016

Linie 5 entgleist an Gleiswechsel

DARMSTADT (kun) – Gegen 12 Uhr ist heute Mittag (5.) eine Straßenbahn der Linie 5 Richtung Kranichstein in Höhe der Haltestelle „Borsdorffstraße" entgleist. Verletzt wurde niemand. Der Unfall ereignete sich an einem Gleiswechsel, dabei entgleiste der Triebwagen der Serie ST 12 mit dem vorderen Drehgestell. Mit Hilfe der Berufsfeuerwehr Darmstadt wird derzeit die Straßenbahn wieder in die Gleise gehoben. Wegen der Streckensperrung setzt die HEAG mobilo derzeit zwischen den Haltestellen "Luisenplatz" und "Kranichstein Bahnhof" ersatzweise Busse und Taxen ein. Der Unfall führt auf den Linien 4 und 5 zu Kursausfällen und Verspätungen, die Dauer der Störung ist noch nicht absehbar.
Quelle: HEAG mobilo

757

Mittwoch, 5. Oktober 2016, 14:32

Soeben kam die Meldung: Störung behoben, Strecke wieder frei.

758

Mittwoch, 5. Oktober 2016, 15:08

Das Foto in Darmstadts bester und einziger Tageszeitung zeigt einen Richtung Kranichstein am Feuerwehrhaken hängenden Tw 9116 in stumpf befahrener Weichenrichtung. Rückwärts über die Rückfallweiche?

759

Mittwoch, 5. Oktober 2016, 18:31

Das Foto in Darmstadts bester und einziger Tageszeitung zeigt einen Richtung Kranichstein am Feuerwehrhaken hängenden Tw 9116 in stumpf befahrener Weichenrichtung. Rückwärts über die Rückfallweiche?
Wäre eine Möglichkeit. Da aber der einzige Grund darin besteht an der Stelle rückwärts zu fahren wäre eine Haltfahrt gegen die Eingleisigkeit (Die Rückfallweiche ist "relativ" weit hinter dem Signal) um den in der Eingleisgkeit bereits fahrenden Zug Platz zu machen. Da aber bereits beim "reinrutschen" in die Eingleisigkeit eine Rücksprache mit der Leitstelle gehalten werden muss, und spätestens diese an die Rückfallweiche denkt (Fahrer vor Nervosität, Streß schnell mal vergessen, was allerdings nicht passieren sollte). Da der Gegenkurs bereits aus dem Abschnitt raus ist vermute ich mal das die Signalisierung erfolgt hat. Wiederum könnte auch das Missverständniss aufgekommen sein, dass der Fahrer des ST-12 dachte es wäre nur ein Zug in der Eingleisigkeit und rollte bereits beim Pasieren des Gegenkurses los, obwohl sich evtl noch ein Zweiter darin befand. Was noch Möglichkeiten sein hätten können wäre das Spitz zu befahren Stück des Gleiswechsels. Da diese eigentlich verschlossen sein sollten, passiert da so gut wie nie was. Womöglich hat die Rückfallweiche sich so verklemmt das sie den TW aus den Gleisen hob.

Alles nur Spekulationen, erst mal abwarten was genau dabei rauskommt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Der_Fahrer« (5. Oktober 2016, 18:33)


760

Donnerstag, 6. Oktober 2016, 19:42

Holger hatte doch Recht. Rückwärtsfahrt über Rückfallweiche in Folge eines Halt zeigenden Signal der Eingleisigkeit. Die Fahrerin dachte, noch nicht auf der Weiche gestanden zu haben.

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher