Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Frankfurter Nahverkehrsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 16. November 2013, 16:49

Die ersten 430 sind da

2 Et 430 stehn vor det ET Hallen und werden nächste Woche ihre Testfahrten in Frankfurt auf nehmen
:D

  • »Bundesbahner« wurde gesperrt

Beiträge: 602

Beruf: Inzwischen nicht mehr Lokführer bei der S-Bahn Rhein Main.

  • Nachricht senden

2

Samstag, 16. November 2013, 16:58

Heiliger ET, du musst jetzt ganz tapfer sein...

3

Samstag, 16. November 2013, 21:12

Die sind doch tatsächlich zu früh dran. Letzter Stand war ursprünglich Anfang 2014 für den Beginn der Test- und Schulungsfahrten. Spitze... :thumbup:

Naja... bis Ende 2014 kann ja noch viel passieren. Wobei das Fiasko aus Stuttgart sich hier denke ich nicht wiederholen wird. Am Ende laufen die 430er hier schneller auf Linie, als im Ländle... :D
"Ob Ihr wirklich richtig steht, seht Ihr, wenn die Tür zu geht."
(S-Bahn München & S-Bahn Stuttgart)
"Bitte verlassen Sie den Bereich der offenen Türen, damit sich diese schließen und wir unsere Fahrt fortsetzen können."
(S-Bahn Rhein Main)

4

Sonntag, 17. November 2013, 00:04

Wir werden die 420 nie vergessen......Irgendwann sind sie neben den ganzen E10 und 103en im Bundesbahnhimmel.....
Lang leben die Einheitsloks

5

Sonntag, 17. November 2013, 08:40

Beginn der Test- und Schulungsfahrten.

Bisher hatte mich nicht weiter damit beschäftigt. Gibt es denn freie Trassen für diese Fahrten im engen Rhein-Main Gebiet?

Wenn das Fahrzeug zugelassen und die TF geschult sind, gibt es dann auch "Testfahrten" unter realen Bedingungen im Linienbetrieb?

Beiträge: 2 589

Wohnort: M 490 - D 340 - D 346 - ICE 20

Beruf: Naturforscher - Forschernatur

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 17. November 2013, 09:34

Klar gibt's freie Trassen. Sonntags fährt doch alles nur jede Stunde, da passen doch bis zu drei Testfahrten dazwischen... Tagsüber dann auf S1,2 während der sonstigen Zwischentackte. Und das alleine vom öffentlichen Fahrplan her...

Sicher wird es irgendwann Fahrten auf Linien geben. So wie mit den neuen 423ern. Es wird nur wahrscheinlich nicht "Testfahrt" dran stehen ;-)

  • »Bundesbahner« wurde gesperrt

Beiträge: 602

Beruf: Inzwischen nicht mehr Lokführer bei der S-Bahn Rhein Main.

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 17. November 2013, 10:06

Testfahrten nachts, Schulungsfahrten dann nach und nach im regulären Planbetrieb - so vermute ich es jedenfalls.

PS: Bei uns gibt es keine Fahrschule, auch jeder angehende Lokführer lernt das Fahren im normalen Regelbetrieb.

420 281-8

FNF-Team

Beiträge: 4 353

Wohnort: 127.0.0.1

Beruf: Ausfragen, betüddeln, verhätscheln und umgarnen

  • Nachricht senden

8

Montag, 18. November 2013, 15:53

Die anhaltende Diskussion über die Vor- und Nachteile der verschiedenen Triebwagenbaureihen wurden in einen eigenen Thread verschoben: Triebwagenvergleiche - Bitte sachlich (!) diskutieren (war: Die ersten 430 sind da)

Bitte setzt die Diskussion dort sachlich fort! Dieser Thread soll dem neuen 430 vorbehalten sein.
Gruß, 420 281-8
Jeder Mensch hat ein zweites Gesicht ...
Ich bin nicht "das Team" des FNF, PN zu Team-Angelegenheiten werden ignoriert und nicht beantwortet/weitergeleitet.
Anfragen an das Team bitte an team@frankfurter-nahverkehrsforum.de richten, danke!

9

Dienstag, 19. November 2013, 13:00

Auslieferung hat noch nicht begonnen

Dem Vernehmen nach wird es bis zur richtigen Auslieferung von ET 430 noch eine ganze Weile dauern.

Die zwei Fahrzeuge könnten nach kurzer Zeit (und ohne größere Fahrten) sehr wahrscheinlich auch wieder ihre Rückreise Richtung Berlin antreten.

10

Mittwoch, 20. November 2013, 20:12

Hallo,
vor c.a. 15 Minuten 430 100 mit noch einem anderen 430 in Frankfurt Flughafen Regionalbahnhof in Richtung Wiesbaden gesichtet.Es wurden die Türen getestet,die mit einem Absperrband gesichert waren und Ansagen getestet,die Sitze waren mit einer Folie überzogen.
Viele Grüße
Lang leben die Einheitsloks

  • »Bundesbahner« wurde gesperrt

Beiträge: 602

Beruf: Inzwischen nicht mehr Lokführer bei der S-Bahn Rhein Main.

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 20. November 2013, 20:20

Der andere sollte 430 158 sein.

12

Donnerstag, 21. November 2013, 09:33

Jap. Heute morgen vor dem Antritt meiner Frühschicht habe ich um ca. 3 Uhr Einheit 430 158 am Opelwerk gesichtet. Kam von Wiesbaden Richtung Frankfurt in den Bahnhof gefahren und stand dort ca. 3 Minuten. Ich dachte zunächst es läge an der Uhrzeit dass die S-Bahn derart merkwürdig aussah :D An Board waren mindestens 15 Leute in Warnwesten und alle Sitze waren noch in Plastikfolien verhüllt. Als jahrelanger 420er Fahrer und Fan sah ich die mir dargebotene Szenerie mit gemischten Gefühlen. ;(

Beweisfotos:

http://www.pic-upload.de/view-21396742/P…_02-01.jpg.html

http://www.pic-upload.de/view-21396755/P…_02-02.jpg.html


Gruß, Harry

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Harald1965« (21. November 2013, 09:35)


13

Donnerstag, 21. November 2013, 10:33

Hallo,

430 158 (führend) und 430 100 fuhren vergangene Nacht um 0:03, von der Stammstrecke kommend, in Frankfurt (M) Hbf tief, Gleis 103, ein. Der Zug hielt kurz an, öffnete die Türen (mit dem Piepsen wie bei den umgebauten ET 423), schloss sie wieder und fuhr weiter in Richtung Tunnelausfahrt Griesheim/Niederrad.

Beide Wagen sind innen völlig verkabelt, die Sitze sind mit Folie abgedeckt. An den Türen sind gelbe Schilder angebracht mit der Aufschrift "Probezug - Bitte nicht einsteigen". Im Wagen sitzen neben den Tf noch Mitarbeiter in Warnwesten, die Messungen vornehmen.

Beide Wagen haben noch kein Abnahmedatum, als Beheimatung steht "HBDD" (Beddingen).

Die Wagen waren vergangene Nacht aufgrund der anderen Sichtung auf der Strecke der S8 / S9 unterwegs.

Grüße ins Forum
Helmut
Betrüblich die Erfahrung ist:
Forschst du zu forsch, dann misst du Mist.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Helmut« (21. November 2013, 10:47)


  • »Bundesbahner« wurde gesperrt

Beiträge: 602

Beruf: Inzwischen nicht mehr Lokführer bei der S-Bahn Rhein Main.

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 21. November 2013, 10:44

Lokführer bitte, nicht Fahrer. ;-)

15

Donnerstag, 21. November 2013, 11:37

In meinem Fall wohl doch leider nur Fahrer. War bei der DB Sicherheit :P

16

Donnerstag, 21. November 2013, 13:06

Guden,

Ja seit Montag wurden die beiden 430 als Vollzug zusammen auf der S8 entlang für FIS-Testfahrten gefahren. Es wurde der Halt an jedem Halt der Linie S8 simuliert um dabei zu Prüfen und zu Messen ob die eingegebenen Daten für die Ansagen richtig sind und alles auch Anständig läuft.
Meine Meinung zu dem Fahrzeug ist, das es ein Schönes Fahrzeug ist, schöner als der 423
Trotzdem ist es Schade das er den 420 ersetzen soll. Er sollte lieber den 423 ersetzen :P


Hier mal paar Bilder.


Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Florian93« (21. November 2013, 13:12)


17

Freitag, 22. November 2013, 17:12

Ich würde mich mit Internas lieber etwas zurückhalten. Hier lesen bestimmt DB und RMV mit und ob die Plaudereien den unternehmensinternen Vorgaben zur zulässigen Aussenkommunikation entsprechen , weiß ich nicht.

18

Freitag, 22. November 2013, 18:46

vor dem Antritt meiner Frühschicht

An Board

In meinem Fall wohl doch leider nur Fahrer. War bei der DB Sicherheit

Hm, musste spontan an Flughafen denken, wegen "Boarding" an der S8, im Fall 430er: No Boarding :D

Beiträge: 1 771

Wohnort: St. Goar

Beruf: Railroad-Anthro

  • Nachricht senden

19

Freitag, 22. November 2013, 19:22

Ich würde mich mit Internas lieber etwas zurückhalten. Hier lesen bestimmt DB und RMV mit und ob die Plaudereien den unternehmensinternen Vorgaben zur zulässigen Aussenkommunikation entsprechen , weiß ich nicht.


Welche Internas? Eigentlich ist alles hier geschriebene auch von Nicht-DBlern erkennbar. Etwas weniger Panaroia bitte. ;)
Lunatic-Driver/Luna Dorian
"Das Leben ist ein Schatten und der wandert,
ein armer Spieler nur, der seine Stunde auf einer Bühne auf- und abgeht und sich quält,
und dann ist er verscholln.

20

Samstag, 23. November 2013, 17:26

Die DB-Oberen lesen bestimmt auch deshalb mit, weil sie mal wissen wollen, was in ihrem Unternehmen läuft bzw. nicht läuft.