Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Frankfurter Nahverkehrsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

41

Montag, 24. November 2014, 13:11

Erstes Gleisjoch verlegt

Das erste Gleisjoch der Mainzelbahn ist an der Saarstraße in Höhe der Koblenzer Straße verlegt worden.

Hierzu ein Link zum Beitrag im SWR. http://www.swr.de/landesschau-aktuell/rp…55pm/index.html

42

Montag, 24. November 2014, 13:37

Toll, endlich geht's richtig los. Es wurde aber immernoch kein Termin für die Sperrungen der Rampen genannt, oder?

43

Montag, 24. November 2014, 14:21

Toll, endlich geht's richtig los. Es wurde aber immernoch kein Termin für die Sperrungen der Rampen genannt, oder?
Nein, bis jetzt noch nicht. Ursprünglich sollte es im Oktober dort losgehen.
Ich bin sehr gespannt auf dieses Umleitungschaos... Insbesondere wie die Studentenschaft der JGU auf das Abschneiden des Haupteingangs reagiert.

44

Montag, 24. November 2014, 16:18

Man könnte ja in dieser Zeit morgens die 69 auf einen 5-Minutentakt zusammenstauchen und diese Busse dann auf einem Rundkurs Hbf, Hbf-West, Universität, Botanischer Garten, Römersteine, Hauptfriedhof, Agentur für Arbeit, Hbf-West, Hbf einsetzen, der dann aber zwischen Botanischer Garten und Hbf-West nicht hält. Außerhalb der 69-Spitze dürfte das sowieso möglich sein.

45

Montag, 24. November 2014, 18:28

Man könnte ja in dieser Zeit morgens die 69 auf einen 5-Minutentakt zusammenstauchen und diese Busse dann auf einem Rundkurs Hbf, Hbf-West, Universität, Botanischer Garten, Römersteine, Hauptfriedhof, Agentur für Arbeit, Hbf-West, Hbf einsetzen, der dann aber zwischen Botanischer Garten und Hbf-West nicht hält. Außerhalb der 69-Spitze dürfte das sowieso möglich sein.

Diese Linie nenne man "6 Botanischer Garten" und errichte für derartige Kurzkurse (müssen nicht alle zwingend am Hbf beginnen) die sowieso für die umgeleitete Linie 45 und die Linie 6 ab Marienborn/Bretzenheim fällige Ersatzhaltestelle im Xaveriusweg. Andererseits frage ich mich, was Deine Maßnahme morgens außer Verschlechterungen für alle Ziele ab Müller-Weg (und leichten Verbesserungen für die Nutzer der Mehrzweckhalle) bringen soll, denn für die Aussteiger an der Uni von Hbf West ändert sich durch den Wegfall der Haltestelle "Uni stadteinwärts" nichts.

Dringend notwendig wird die Linie hingegen nach dem Ende diversester Hochschulveranstaltungen einschl. regulärer Vorlesungen.

Gruß, ULF

46

Montag, 24. November 2014, 18:45

Ich weiß nicht, wie voll die Haltestelle Universität in Richtung Hauptbahnhof morgens ist, weil ich dort um diese Uhrzeit nie vorbei komme.
Auf jeden Fall braucht man viele Fahrten, da ja ohne Baustelle die Busse da im Minutentakt abfahren und die Haltestelle trotzdem immer voll ist. (Wenn ich dort bin)
Auf die Verschlechterung komme ich, da sonst fast nichts übrig bleibt. Zwischen 7 und 8 Uhr sind fast alle Busse im Einsatz. Wo will man da noch die benötigten 4-5 Busse für den 5-Minuten-Takt (oder 7/8-Minuten-Takt) herbekommen, ohne dass Reserven benutzt werden?
Man muss ja auch gewisse Puffer am Hbf einbauen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »FabiMZ« (24. November 2014, 18:46)


47

Montag, 24. November 2014, 18:53

Moin,
Ich weiß nicht, wie voll die Haltestelle Universität in Richtung Hauptbahnhof morgens ist, weil ich dort um diese Uhrzeit nie vorbei komme.
Auf jeden Fall braucht man viele Fahrten, da ja ohne Baustelle die Busse da im Minutentakt abfahren und die Haltestelle trotzdem immer voll ist. (Wenn ich dort bin)
Auf die Verschlechterung komme ich, da sonst fast nichts übrig bleibt. Zwischen 7 und 8 Uhr sind fast alle Busse im Einsatz. Wo will man da noch die benötigten 4-5 Busse für den 5-Minuten-Takt (oder 7/8-Minuten-Takt) herbekommen, ohne dass Reserven benutzt werden?
Man muss ja auch gewisse Puffer am Hbf einbauen.
Morgens vor 8 hält sich die Zahl der Zusteiger dort wohl in Grenzen. Die Busse werden im durch Wegfall der Linien 6, 45, 64 und 65 doch etwas reduzierten Minutentakt eine Etage tiefer ohne Halt vorbeifahren.

Gruß, ULF

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ulf« (24. November 2014, 18:54)


48

Montag, 24. November 2014, 19:05

Ok, dann muss man morgens also nicht im 5-Minuten-Takt fahren, sondern kann auf den 10-Minutentakt ausweichen, der nur 2 Fahrzeuge benötigen würde.
Dann kann auch die 69 wie gewohnt weiterfahren ;)

49

Montag, 24. November 2014, 19:14

Ok, dann muss man morgens also nicht im 5-Minuten-Takt fahren, sondern kann auf den 10-Minutentakt ausweichen, der nur 2 Fahrzeuge benötigen würde.
Dann kann auch die 69 wie gewohnt weiterfahren ;)

Neben Kurzfahrten der Linie 6 kämen hierfür, wie ich gerade im Beitragsfaden zur Mombacher Str. schrieb, auch nochmals verlängerte Fahrten der Linie 28 in Betracht, deren Takt allerdings spätestens ab der Mittagszeit aufgefüllt werden müßte.

Gruß, ULF

51

Freitag, 12. Dezember 2014, 14:58

Mehr Bilder!

Gibts denn unter den Mainzer Foristen keinen, der mal Bildchen machen kann? Wir wollen "Beweise" sehen, Beton, Schotter & Eisen, oder?

52

Samstag, 13. Dezember 2014, 20:26

Ich bemüh mich nächste woche mal ;)

Auf der Kamera sind auch immer noch Bilder von den Rodungsarbeiten im Februar...

53

Sonntag, 14. Dezember 2014, 01:28

Ist mittlerweile sogar eingeschottert, die Gleise liegen im ganzen „FH-Bogen“, also von der Saarstraße nördlich bis zur Koblenzer Straße südlich.
Die Überwege sind asphaltiert - was den gemeinen Stadiongast aber nicht davon abhielt, die Bauzäune herauszunehmen und frohen Mutes durch die Baustelle zu laufen.

54

Sonntag, 14. Dezember 2014, 09:40

Im Bahnübergangsbereich an der Auffahrt KoblenzerStraße - Saarstraße und an der Kreuzung Mercedesstraße liegen die Gleise benfalls schon, dort auch schon im Betonbett.

55

Montag, 15. Dezember 2014, 13:38

Hallo,

ich war heute vor Ort.

Blickrichtung Hauptbahnhof, neben der rechts zu erkennenden Schattenmorellenplantage wird die Haltestelle Stadion 05 entstehen:


Blickrichtung Bretzenheim, hier wird die Haltestelle Plaza entstehen:


Dieser Übergang ist zwar asphaltiert, aber wohl nur provisorisch, nehme ich an. Der Weg führt an den Wohnheimen vorbei über eine Brücke auf den Campus der Uni. Es ist offizieller Zugang von den Campus-Parkplätzen zum Stadion. Die Stadtverwaltung plant hier mittelfristig eine Straße zur Erschließung der FH, die sich in den weiteren Bauabschnitten nördlich bis zur Saarstraße, westlich bis zur Eugen-Salomon-Straße erstrecken soll (Tram führe dann mitten durch ein Carrée von FH-Gebäudekomplexen). Auf der Straße soll später einmal die Campus-Buslinie verkehren und so Uni- und FH-Campus direkt verbinden.


Blick von der künftigen Haltestelle Plaza in Richtung Haltestelle Hochschule:


Die in den vorigen Bildern gezeigte Strecke von Süden her:


Das Ende des FH-Bogens, dort wird die Haltestelle Hochschule Mainz entstehen, allerdings wird die Tram ab dem Ende der hier gelegten Gleise einen ordentlichen Abstieg zum Straßenniveau hin machen.


Die restliche Strecke bin ich abgefahren. Hier liegen nur entlang der Saarstraße ein paar Meter Gleise, übrigens nicht in der Auffahrt zur Saarstraße von der Koblenzer Straße her. Dort stehen noch erhebliche Brückenbauarbeiten an.
In Bretzenheim wird zwischen der Haltestelle Hochschule und der Haltestelle Ludwig-Nauth-Straße das Gleisbett hergerichtet. Dass überhaupt eine Tramerweiterung im Bau ist, ist erst wieder an der Haifa-Allee zu erkennen, wo tatsächlich ein Schienenstrang auf der künftigen Mittelinsel der Kreuzung liegt.
In Marienborn wird der südliche Brückenpfeiler zur A60 hin sichtbar, die Schale steht bereits. Gleiches gilt für das Brückenbauwerk auf dem Lerchenberg über die L426.
Der Überlandabschnitt zwischen Marienborn und Lerchenberg ist lediglich abgefräst und hier und da mit Schotter ausgekippt.
Zu meinem Erstaunen haben auf dem Lerchenberg noch keinerlei Arbeiten stattgefunden. Lediglich die Ersatzparkplätze am Schulzentrum wurden hergerichtet.

Soweit aus Mainz.

56

Montag, 15. Dezember 2014, 14:34


Zu meinem Erstaunen haben auf dem Lerchenberg noch keinerlei Arbeiten stattgefunden. Lediglich die Ersatzparkplätze am Schulzentrum wurden hergerichtet.

Dann frage ich mich aber, warum Brucknerstr. Ri Hindemithstr. aufgeboben ist.

Gruß, ULF

57

Montag, 15. Dezember 2014, 14:56


Zu meinem Erstaunen haben auf dem Lerchenberg noch keinerlei Arbeiten stattgefunden. Lediglich die Ersatzparkplätze am Schulzentrum wurden hergerichtet.

Dann frage ich mich aber, warum Brucknerstr. Ri Hindemithstr. aufgeboben ist.

Gruß, ULF
Dito. 68 hält dort wie gewohnt. Umlegung 54, 90 in die Brucknerstraße zur dortigen Endstelle Lortzingstraße wurde ja mit anstehenden Bauarbeiten begründet.

58

Montag, 15. Dezember 2014, 15:08


Zu meinem Erstaunen haben auf dem Lerchenberg noch keinerlei Arbeiten stattgefunden. Lediglich die Ersatzparkplätze am Schulzentrum wurden hergerichtet.

Dann frage ich mich aber, warum Brucknerstr. Ri Hindemithstr. aufgeboben ist.
Dito. 68 hält dort wie gewohnt. Umlegung 54, 90 in die Brucknerstraße zur dortigen Endstelle Lortzingstraße wurde ja mit anstehenden Bauarbeiten begründet.

68 hält nur stadteinwärts wie gewohnt, stadtauswärts ersatzweise in der Lortzingstr.

Gruß, ULF

59

Montag, 15. Dezember 2014, 15:10

Schöne Bilder, allerbesten Dank dafür. Es wurde anscheinend schon ordendlich "Strecke gemacht", ist doch sehr erfreulich.

60

Montag, 15. Dezember 2014, 15:17


Zu meinem Erstaunen haben auf dem Lerchenberg noch keinerlei Arbeiten stattgefunden. Lediglich die Ersatzparkplätze am Schulzentrum wurden hergerichtet.

Dann frage ich mich aber, warum Brucknerstr. Ri Hindemithstr. aufgeboben ist.
Dito. 68 hält dort wie gewohnt. Umlegung 54, 90 in die Brucknerstraße zur dortigen Endstelle Lortzingstraße wurde ja mit anstehenden Bauarbeiten begründet.

68 hält nur stadteinwärts wie gewohnt, stadtauswärts ersatzweise in der Lortzingstr.

Gruß, ULF
Lortzingstraße wäre wohl etwas weit vom Schuss, bloß die Haltestelle Lortzingstraße liegt in der Brucknerstraße. Dort hält die 68 aber nicht, wird jedenfalls von den Verkehrsunternehmen so kommuniziert. Die 68 hält demnach weiterhin ZDF D und Brucknerstraße.