Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Frankfurter Nahverkehrsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 27. April 2014, 07:34

Hoher Krankenstand bei ESWE Verkehr

Wie die ESWE auf ihrer Homepage mitteilt, ist wegen hohem Krankenstandes mit ausfällen zu rechnen:
http://www.eswe-verkehr.de


Edit: der Link lässt sich leider nicht direkt einbinden.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »bahner73« (27. April 2014, 07:40)


2

Sonntag, 27. April 2014, 12:20

Edit: der Link lässt sich leider nicht direkt einbinden.
Über die Fahrtausfälle, die ab 28.04.2014 in Kraft treten, wird dort informiert: http://www.eswe-verkehr.de/fahrplaene-un…n/fahrplanbuch/

Und die dazu gehörige Pressemeldung vom 25.04.2014 findet sich dort: „ESWE Verkehr informiert über Fahrtausfälle ab dem 28.04.2014“

Beiträge: 2 646

Wohnort: M 490 - D 340 - D 346 - ICE 20

Beruf: Naturforscher - Forschernatur

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 27. April 2014, 12:40

Sind diese Ausfälle in der Verbindungsauskunft des RMV enthalten?

Total nett natürlich, dass von der 37 die einzige Fahrt von Erbenheim nach Bierstadt morgens für Schüler entfällt.... :rolleyes: Der Umweg, der dann gemacht werden muss, ist gewaltig.

4

Sonntag, 27. April 2014, 23:51

Hallo,

anhand einer Stichprobe für die Linie 1 habe ich festgestellt, dass die ausfallende Fahrt
>> Dürerplatz ab 5:56
>> Nerotal an 6:22
nicht in der RMV-Fahrplanauskunft enthalten ist. Angeboten werden die Fahrten um 5:38 und 6:11 ab Dürerplatz.


Bei der Linie 37 fehlt in der Fahrplanauskunft auch die ausfallende Fahrt ab Egerstraße um 8:57 in Richtung Venatorstraße.

Somit gehe ich davon aus, dass die Ausfälle berücksichtigt wurden.

Grüße ins Forum
Helmut
You'll Never Ride Alone.

5

Montag, 28. April 2014, 00:03

Wenig geschickt sind auch Fahrtausfälle auf den Linien 3, 34, 46 und 48 gewählt.

So entfällt auf der 3 eine Fahrt nach 20:00, so dass sich eine Lücke von etwa 1 1/2 Stunden ergibt, die Linie 34 entfällt zwischen 10:00 und 13:00 gleich ganz. Ebenso sind die Ausfälle auf 46 und 48 in der Frühspitze auch sehr unpassend, da hier gerade lange Fahrten betroffen sind.

Hier hätte man sicher etwas mehr Weitsicht walten lassen können und andere Fahrten ausfallen lassen.

6

Mittwoch, 30. April 2014, 09:10

Und während man auch nach Ende des Winterfahrplans nicht genügend Fahrer für die Aufrechterhaltung des Betriebs hat, kündigt man munter weitere Taktverdichtungen an:

http://www.wiesbadener-kurier.de/lokales…an_14095375.htm

Hierfür will man sowohl bei Eswe als auch bei WiBus neue Fahrer einstellen, sowie - und das ist neu - " im Herbst Eu-weit per Ausschreibung nach Subunternehmern mit
Fahrpersonal [suchen]. Zehn Prozent der Fahrer können laut
Aufsichtsratsbeschluss so eingestellt werden."

Da wird die NahVG mit ihrer Forderung nach einem Ende der "Zwei-Klassen-Gesellschaft" unter den Wiesbadener Busfahrern begeistert sein...