Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Frankfurter Nahverkehrsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Charly

FNF-VIP

  • »Charly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12 105

Wohnort: Behind the wall

Beruf: Customer adviser

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 15. Juli 2014, 20:18

Wieder Stadtbahnunfall am Dornbusch?

Mir war schon lange bekannt, dass der 34er eine recht lange Buslinie ist. Dass er jetzt das gesamte Stadtgebiet bedient war mir aber neu :D

Grund des Threads: Als ich vorhin zum Einkaufen fuhr, sind mir 34er-Busse abseits des Linienweges begegnet. Mehrere auf der Eschersheimer Landstraße zwischen Dornbusch und Hügelstraße in beiden Richtungen, was für eine Umleitung über Hügelstraße spräche, einer jedoch sogar stadteinwärts Höhe Lindenbaum, vom Weißen Stein kommend (!?). An der Kreuzung Dornbusch/Eschersheimer sah ich dann rot/weißes Flatterband entlang der Stadtbahntrasse gespannt sowie Polizeipräsenz. Von einem Unfall konnte ich nichts sehen, die Stadtbahnzüge rollten in ziemlich regelmäßigen Abständen.

Hat irgend jemand eine Ahnung, was da wieder los gewesen sein könnte?

2

Dienstag, 15. Juli 2014, 20:25

Unfall: ja, Heftig: auch ja, aber ohne ÖPNV Beteiligung.
HR-Online

Ahnlicher Text auch bei Polizei und Feuerwehr Ffm

Charly

FNF-VIP

  • »Charly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12 105

Wohnort: Behind the wall

Beruf: Customer adviser

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 15. Juli 2014, 21:26

Oh weh, Rotlicht, 7 Verletzte, Beschädigung öffentlichen Eigentums und obendrein noch Unfallflucht? Das dürfte ein ziemlich teurer Spaß werden und der Führerschein ist auch erst mal futsch. Hoffentlich für immer X(

420 281-8

FNF-Team

Beiträge: 4 380

Wohnort: 127.0.0.1

Beruf: Ausfragen, betüddeln, verhätscheln und umgarnen

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 15. Juli 2014, 21:32

Wie die FR meldet , wurde der Unfallverursacher wegen Fluchtgefahr verhaftet.
Gruß, 420 281-8
Jeder Mensch hat ein zweites Gesicht ...
Ich bin nicht "das Team" des FNF, PN zu Team-Angelegenheiten werden ignoriert und nicht beantwortet/weitergeleitet.
Anfragen an das Team bitte an team@frankfurter-nahverkehrsforum.de richten, danke!

5

Dienstag, 15. Juli 2014, 22:05

Wie fährt die Linie 34 jetzt?

6

Dienstag, 15. Juli 2014, 22:06

Wie die FR meldet , wurde der Unfallverursacher wegen Fluchtgefahr verhaftet.

Wegen Fluchtgefahr...
Die Polizeipresse hat dazu eine sehr ausführliche Meldung veröffentlicht: klick

Darin geht hervor, dass der Fahrer bereits geflohen war.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »BB85« (15. Juli 2014, 22:08)


7

Dienstag, 15. Juli 2014, 22:49

Der 34er biegt jeweils rechts ab und bei der nächsten Gelegenheit einen U-Turn und wieder zurück.
Die Gleisüberfahrt ist gesperrt.

8

Dienstag, 15. Juli 2014, 23:11

Richtung Bornheim kommt der nächste U-Turn am Polizeipräsidium; in der Gegenrichtung erst hinterm Lindenbaum.
Traffiq kennt diese Fahrzeitverlängerung nicht als Betriebsstörung. :-(

420 281-8

FNF-Team

Beiträge: 4 380

Wohnort: 127.0.0.1

Beruf: Ausfragen, betüddeln, verhätscheln und umgarnen

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 16. Juli 2014, 05:57

Wegen Fluchtgefahr...
Die Polizeipresse hat dazu eine sehr ausführliche Meldung veröffentlicht: klick

Darin geht hervor, dass der Fahrer bereits geflohen war.
???
Was ist Dein Problem?
Gruß, 420 281-8
Jeder Mensch hat ein zweites Gesicht ...
Ich bin nicht "das Team" des FNF, PN zu Team-Angelegenheiten werden ignoriert und nicht beantwortet/weitergeleitet.
Anfragen an das Team bitte an team@frankfurter-nahverkehrsforum.de richten, danke!

10

Mittwoch, 16. Juli 2014, 10:26

Vielleicht denkt er ja, dass man nur einmal flüchten könnte? Hat man es schon getan, geht es nicht mehr? :D
fork handles

11

Mittwoch, 16. Juli 2014, 12:02

Sichtung am Di., 15.07.2014

Wie fährt die Linie 34 jetzt?

Der 34er biegt jeweils rechts ab und bei der nächsten Gelegenheit einen U-Turn und wieder zurück.
Die Gleisüberfahrt ist gesperrt.

Die Linie 34 hatte gestern Verspätungen im Bereich von 30 bis 45 Minuten.

Die Busse fahren wegen Kanalbauarbeiten in der Usinger Straße / Ecke Comeniusstraße von Bornheim Mitte Umleitung über die Straße Im Prüfling zur Ersatzhaltestelle Usinger Straße in der Weidenbornstraße in Höhe der FES-Hauptverwaltung, kehren dann über die Comeniusstraße auf den regulären Linienweg zurück und fahren diesen bis zur Hst. Dornbusch, dann geht's auf der Strecke der Nachtbuslinie n3 bis zur Hst. Lindenbaum, danach wieder zurück bis zur Straße Am Dornbusch und weiter auf dem Linienweg bis Mönchhofstraße, durch den veränderten Linienweg sind die Busse ca. 15 Minuten länger unterwegs. Durch die Verspätung wird tlw. am Rebstock vorzeitig gewendet.

In Fahrtrichtung Bornheim Mitte fahren die Busse am Dornbusch mit der Linie 64 bis Dornbusch / Am Grünhof, dann weiter über die Polizeimeister-Kaspar-Straße zur Bertramstraße beim HR vorbei und weiter zur Hst. Kaiser-Sigmund-Str. (diese Umleitung ist nicht so gravierend, durch die Verspätung aus der vorangegangenen Fahrt summiert es sich aber trotzdem deutlich) - in Bornheim muss dann wieder durch die Weidenbornstraße gefahren werden und dann mit den Linien 38 und 43 weiter nach Bornheim Mitte.

Zu allem Überfluss kam es gestern um kurz nach 19:30 Uhr auf der Saalburgallee in Höhe der Freiligrathstraße (ggü. der Post) zu einem Unfall.

Die Straßenbahnlinie 12 stand mit Warnblinkanlage in der Saalburgstraße vor Einmündung Ringelstraße, davor stand ein weiterer S-Wagen direkt auf dem Bahnübergang, an diesem Zug waren Einsatzkräfte zu Gange...

Die Busse der Linien 34, 38 und 43 mit Endziel Bornheim Mitte mussten bis zum Wendehammer hinter der Wittelsbacherallee fahren, über diesen fahren normalerweise nur die Busse der Linie 38 Richtung Panoramabad und die Busse der n5 Richtung Eschweger Straße > Bergen-Enkheim.

Die Linie 34 soll bis mindestens Donnerstag von den Problemen betroffen sein, so lange sollen laut Straßenverkehrsamt die Reparaturarbeiten am Dornbusch dauern.

420 281-8

FNF-Team

Beiträge: 4 380

Wohnort: 127.0.0.1

Beruf: Ausfragen, betüddeln, verhätscheln und umgarnen

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 16. Juli 2014, 12:13

Vielleicht denkt er ja, dass man nur einmal flüchten könnte? Hat man es schon getan, geht es nicht mehr? :D
Das vermute ich ebenfalls. Alternativ könnte der Schreiber auch mal darüber nachdenken, ob beständiges Ausscheiden von getrockneten Weinbeeren der Sorte Korinthiaki stets angebracht bzw. erforderlich ist.
Gruß, 420 281-8
Jeder Mensch hat ein zweites Gesicht ...
Ich bin nicht "das Team" des FNF, PN zu Team-Angelegenheiten werden ignoriert und nicht beantwortet/weitergeleitet.
Anfragen an das Team bitte an team@frankfurter-nahverkehrsforum.de richten, danke!

13

Mittwoch, 16. Juli 2014, 18:43

Die Linie 34 hatte gestern Verspätungen im Bereich von 30 bis 45 Minuten.
Laut einem heute angesprochenen Fahrer beim Ausstieg am Dornbusch soll sich die Verspätung auf 6-7 Min belaufen, wie er schmunzelnd bekanntgab. ;)
....freie Fahrt dem ÖPNV....
denn das Leben ist kein U-Bahnhof

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Bremssand« (16. Juli 2014, 18:44)


14

Mittwoch, 16. Juli 2014, 20:56

Je nach Uhrzeit und Richtung halt ich das für realistisch.

15

Mittwoch, 16. Juli 2014, 21:41

Vielleicht denkt er ja, dass man nur einmal flüchten könnte? Hat man es schon getan, geht es nicht mehr? :D
Das vermute ich ebenfalls. Alternativ könnte der Schreiber auch mal darüber nachdenken, ob beständiges Ausscheiden von getrockneten Weinbeeren der Sorte Korinthiaki stets angebracht bzw. erforderlich ist.

Typisch Weib, da fühlt man sich gleich angesprochen, auch wenn dieses "Wegen Fluchtgefahr..." an die Presse bzw. dessen Journalisten ging weil die eben wieder nicht sauber recherchiert haben.

Aber ich Pflege es demnächst deine Zitate einfach nicht zu zitieren.

Beiträge: 2 668

Wohnort: M 490 - D 340 - D 346 - ICE 20

Beruf: Naturforscher - Forschernatur

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 16. Juli 2014, 22:46

Vielleicht denkt er ja, dass man nur einmal flüchten könnte? Hat man es schon getan, geht es nicht mehr? :D
Das vermute ich ebenfalls. Alternativ könnte der Schreiber auch mal darüber nachdenken, ob beständiges Ausscheiden von getrockneten Weinbeeren der Sorte Korinthiaki stets angebracht bzw. erforderlich ist.

Typisch Weib, da fühlt man sich gleich angesprochen, auch wenn dieses "Wegen Fluchtgefahr..." an die Presse bzw. dessen Journalisten ging weil die eben wieder nicht sauber recherchiert haben.

Aber ich Pflege es demnächst deine Zitate einfach nicht zu zitieren.


Alter, sagmal hast Du schlecht geschlafen?

Hier gab es ein Missverständnis, weil nicht klar war, dass Du Dich auf die Journalisten bezogst. Mir war das im Übrigen auch nicht klar. Du hättest ja einfach ein "oh, das habe ich doch gar nicht gemeint, ich meinte die Journalisten" schreiben können. Mit dem Anfang Deines Posts hast Du Dich aber gleich wieder für den Stammtisch auf Z-Ebene (im Niveausinne) qualifiziert :pinch: :thumbdown:

420 281-8

FNF-Team

Beiträge: 4 380

Wohnort: 127.0.0.1

Beruf: Ausfragen, betüddeln, verhätscheln und umgarnen

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 17. Juli 2014, 10:11

@Fips: Es ist nicht das erste Mal, dass der User der Ansicht ist mir gegenüber persönlich werden zu müssen. Ich denke mir meinen Teil über den User und seinen Charakter und gut ist, denn ich muss nicht über jedes Stöckchen springen, das er mir hinhält.
Gruß, 420 281-8
Jeder Mensch hat ein zweites Gesicht ...
Ich bin nicht "das Team" des FNF, PN zu Team-Angelegenheiten werden ignoriert und nicht beantwortet/weitergeleitet.
Anfragen an das Team bitte an team@frankfurter-nahverkehrsforum.de richten, danke!

18

Donnerstag, 17. Juli 2014, 12:41

Der Vollständigkeit halber noch folgende Ergänzung; am gestrigen Nachmittag kam es im Bereich Lindenbaum zu einem Sachschadenunfall, ein U5-Wagen fuhr als Linie U1 auf einen Pkw, der verbotswidrig über die Gleise fahren wollte... :thumbdown:

Die Strecke musste für rund 40 Minuten gesperrt werden, die Linien U1-U3 und U8 hatten bis in den Abend empfindliche Fahrplanabweichungen, des Weiteren hatte dieser Unfall zusätzlichen Einfluss auf die Linie 34, dessen Umleitung und Verspätung dadurch nicht unerheblich größer wurde. :S
(Immerhin fuhren die Linien U3 und U8 mit Drei-Wagen-Zügen, sehr ungewöhnlich im Sommerhalbjahr.)

19

Donnerstag, 17. Juli 2014, 15:15

Zitat

Zitat von »bernem«
Der Vollständigkeit halber noch folgende Ergänzung; am gestrigen
Nachmittag kam es im Bereich Lindenbaum zu einem Sachschadenunfall, ein
U5-Wagen fuhr als Linie U1 auf einen Pkw, der verbotswidrig über die
Gleise fahren wollte... :thumbdown:


Und 50 Meter weiter ist ein U-Turn ... ?( 8| :thumbdown: :cursing: Betraf übrigens U5-Tw 621 in Richtung Ginnheim direkt bei Ausfahrt aus der Station Lindenbaum.

Zitat

Zitat von »bernem«
(Immerhin fuhren die Linien U3 und U8 mit Drei-Wagen-Zügen, sehr ungewöhnlich im Sommerhalbjahr.)


Bis auf vier Kurse wegen der Baumaßnahme Frankfurt West.
Gruß Tommy

ÖPNV online - Frankfurt am Main
Jetzt auch auf Facebook: www.facebook.com/oepnvfrankfurt

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tommy« (17. Juli 2014, 15:17) aus folgendem Grund: Fahrzeugnummer korrigiert und Link eingefügt