Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Frankfurter Nahverkehrsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

denon

FNF-User

Beiträge: 87

Wohnort: Taunus

Beruf: Softwareengineer

  • Nachricht senden

81

Dienstag, 7. Juli 2015, 09:44

Moin,

wie immer jeden morgen am Gleis 4 in Wiesbaden checke ich in der Bahn-App die S1 die um 7:54 Uhr aus Richtung Frankfurt eintreffen soll. Da steht drin "Fahrt fällt aus".

Am Bahnsteig, wie zu erwarten, keine Durchsage, keine Anzeige. In der Bahn-App steht die S1 um 8:05 Uhr als pünktlich (0 min.) drin. Was ja so nicht ganz hinhauen kann. Am Bahnsteig warten diverse Leute auf den Zug, der niemals eintreffen wird. Aber die Bahn bzw. das WI Hbf Personal juckt es nicht.

Ich ging dann zum Info-Schalter. Ich erzählte dem tranig dreinblickenden Bahnmitarbeiter was ich in der Bahn-App entdeckt habe. Darauf er, er könne da auch nichts sagen. Sein System sage, es sei alles in Ordnung. Vielleicht käme ein Leerzug aus Frankfurt. Vielleicht würde eine S1 in WI bereit gestellt werden. blablabla Vielleicht hoppelt gleich der Osterhase über den Bahnsteig. Vielleicht schlägt in 10 Sekunden ein 2 km großer Meteorit in den Bhf und macht dem Elend ein Ende.

Die Beschreibung meiner Versuche, ihm meine (realistischere) Sicht auf die Situation mit ruhigen, fremdwörterfreien Worten nahe zu bringen, spare ich mir. Nur so viel: Borniertheit, mangelnde Kommunikationsfähigkeit und Stumpfsinn ergeben eine ungünstige Mischung, wenn man Kunden betreuen soll.

Ich bin dann mit der Vias Bahn gefahren. Während der Ausfahrt sah ich Leute am Gleis 4 warten, die S1 war immer noch perfekt pünktlich. Als ich in FFM ausstieg, schaute ich nochmals nach. Der Osterhase wurde doch nicht von einem Meteor erschlagen. Anzeige in der Bahn-App: "Fahrt fällt heute aus".

Und nun noch eine weitere (wahrscheinlich realistische) Einschätzung. Immer dann wenn (möglichst unauffällig) Fahrten ausfallen, dann hat die Bahn Resourcen-Probleme, sprich der Zugführer ist krank, kein Ersatz verfügbar.

Gruß

82

Dienstag, 7. Juli 2015, 09:52

Ich habe dazu mal eine rein technische Frage.

Ich fahre ja regelmäßig RB75 und dort steht auch immer direkt "über den ganzen Tag" drin, wenn ein Zug nicht fährt. Kommt ja vor allem bei den Verstärkerzügen recht häufig...

Wird das da dann morgens per Hand direkt für alle Züge eingetragen, oder gibts in der Software ein "Kreuzchen" für "gesamten Umlauf ausfallen lassen"?

Mir erschließt sich nicht so ganz, wieso das bei einer RB mit dem eintragen funktioniert, bei der S-Bahn aber nicht?

83

Dienstag, 7. Juli 2015, 09:59

wie immer jeden morgen am Gleis 4 in Wiesbaden checke ich in der Bahn-App die S1 die um 7:54 Uhr aus Richtung Frankfurt eintreffen soll. Da steht drin "Fahrt fällt aus".

Am Bahnsteig, wie zu erwarten, keine Durchsage, keine Anzeige. In der Bahn-App steht die S1 um 8:05 Uhr als pünktlich (0 min.) drin. Was ja so nicht ganz hinhauen kann. Am Bahnsteig warten diverse Leute auf den Zug, der niemals eintreffen wird. Aber die Bahn bzw. das WI Hbf Personal juckt es nicht.

Ich ging dann zum Info-Schalter. Ich erzählte dem tranig dreinblickenden Bahnmitarbeiter

Einerseits ist das eine andere Teilfirma. Anderseits sollten auch die es irgendwann kapieren, wenn das Problem in ihrem Bahnhof dutzende Male pro Woche oder gar pro Tag auftritt.

Gruß, ULF

Beiträge: 2 589

Wohnort: M 490 - D 340 - D 346 - ICE 20

Beruf: Naturforscher - Forschernatur

  • Nachricht senden

84

Dienstag, 7. Juli 2015, 13:28

Ich habe dazu mal eine rein technische Frage.

Ich fahre ja regelmäßig RB75 und dort steht auch immer direkt "über den ganzen Tag" drin, wenn ein Zug nicht fährt. Kommt ja vor allem bei den Verstärkerzügen recht häufig...

Wird das da dann morgens per Hand direkt für alle Züge eingetragen, oder gibts in der Software ein "Kreuzchen" für "gesamten Umlauf ausfallen lassen"?

Mir erschließt sich nicht so ganz, wieso das bei einer RB mit dem eintragen funktioniert, bei der S-Bahn aber nicht?


Das geht sicherlich - aber dann müsste eben jemand morgens die Entscheidung treffen, dass der Zug den ganzen Tag ausfällt.

Vielleicht hofft man bei der S-Bahn Rhein-Main, dass das niemand merkt, wenn die Züge einfach Stück für Stück ausfallen - dann sieht es eher nach kurzfristig bedingten Problemen aus.... Ein Schelm, wer Böses dabei denkt.... :rolleyes:

85

Dienstag, 7. Juli 2015, 14:06

Passend dazu auch noch dieser Artikel heute aus der OP: „Bahn AG und RMV wissen nichts von Verspätungen“ .

86

Donnerstag, 9. Juli 2015, 17:42

*seufz* Zu Dokumentationszwecken: Heute, am 9. Juli, fallen wieder alle Nachmittagsverdichter auf der S2 aus. Auf der S1 einzelne Fahrtausfälle oder Einkürzungen.

87

Donnerstag, 9. Juli 2015, 23:37

*seufz* Zu Dokumentationszwecken: Heute, am 9. Juli, fallen wieder alle Nachmittagsverdichter auf der S2 aus. Auf der S1 einzelne Fahrtausfälle oder Einkürzungen.
Soweit ich es überblicken konnte, waren es laut RIS vier von fünf Zwischentakter, die auf der S2 ausgefallen sind.
Gruß Tommy

ÖPNV online - Frankfurt am Main
Jetzt auch auf Facebook: www.facebook.com/oepnvfrankfurt

88

Freitag, 10. Juli 2015, 17:26

Zum Abschluss der Woche – man will ja fair sein ;) – verkehren die Züge heute alle planmäßig.

89

Freitag, 10. Juli 2015, 20:06

Derzeit nicht, ebenso auch die VIAS. Das liegt allerdings an einer Streckensperrung.

Beiträge: 2 589

Wohnort: M 490 - D 340 - D 346 - ICE 20

Beruf: Naturforscher - Forschernatur

  • Nachricht senden

90

Samstag, 11. Juli 2015, 10:49

Zum Abschluss der Woche – man will ja fair sein ;) – verkehren die Züge heute alle planmäßig.


Pah! :P :D Ich weiß ja nicht, wo Du so gefahren bist, aber ich konnte gestern, wo ich ausnahmsweise auch mal die S1 nutzen wollte, nur viele rote Zahlen bewundern, die S1 fuhr mit konsequent über 15 Minuten Verspätung und die S2 ebenfalls mit mindestens +5, kurzum ein riesen Durcheinander. Zugegebenerweise aber erst ca. 30 Minuten nach Deinem Posting, also lieber den Tag nicht vor dem Abend loben :D

Das S-Bahn-System ist so hingerichtet worden, ich bin mal gespannt, das wird ja immer nur noch mieser.... :rolleyes:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »FipsSchneider« (11. Juli 2015, 10:50)


91

Sonntag, 12. Juli 2015, 15:25

Die Verspätungen seit Freitag Abend liegen wohl an einem etwas größeren Böschungsbrand (HR online).

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »F.-Fighter« (12. Juli 2015, 15:25)


92

Dienstag, 14. Juli 2015, 09:13

Gestern dann die Krönung, als die Züge ab Dietzenbach 18:04, 18:19, 18:34 komplett entfielen und die Fahrt 18:49 über 15 Minuten verspätet war (wenn man diese nicht auch noch eingekürzt hat, aber zu diesem Zeitpunkt saß ich dann schon lange im Auto... :cursing: ). So ist dann am Ende der Hauptverkehrszeit über eine Stunde lang einfach mal überhaupt kein Zug gefahren. Es ist zum Kotzen.

93

Dienstag, 14. Juli 2015, 09:40

Immer schön den RMV mit Beschwerden zuballern, pro Vorfall eine Mail. Dann kann niemand mehr behaupten, es ist nichts bekannt.

94

Dienstag, 14. Juli 2015, 09:41

Das war schon vor meinem Post erledigt. ;)

Der RMV-Dialog ist aber auch großes Kino bei diesem Thema:



*facepalm* Ich fürchte ja, dass die das ernst meinen und tatsächlich von nichts wissen... Mal davon abgesehen dass man ohnehin sofort jede Verantwortung von sich weißt und wahlweise auf die "S-Bahn Frankfurt GmbH" an "DB Station & Service" oder an irgendeine andere DB-Stelle verweist. Man möchte fast unterstellen, dass der RMV wahrscheinlich nichtmal die fälligen Strafzahlungen für die ausgefallenen Züge eintreibt... :whistling:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »jediefe« (14. Juli 2015, 09:48)


95

Dienstag, 14. Juli 2015, 10:35

Auf meine Frage hin, was der RMV als Besteller gegen die Ausfälle tut, bekam ich folgende Antwort:

Zitat

Guten Tag,

Falls die Betreiber einer Strecke, in dem Fall die Deutsche Bahn, die Anforderungen nicht wie vorgesehen erfüllt, fallen Strafgebühren an, die in einem Malus-Katalog bei jeder Ausschreibung festgelegt werden. Der RMV, der Aufgabenträger und Besteller für den Regionalverkehr in der Region ist, verfolgt diese Mängel in der Vertragserfüllung genau und ist im Rahmen der üblichen vertraglichen Regelungen im Kontakt mit dem Verkehrsunternehmen.

Wir hoffen, dass wir Ihnen mit der Antwort weiterhelfen konnten und wünschen eine gute Fahrt im RMV.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr RMV-Dialog-Team
Das ich mich nicht mit dieser Antwort zufrieden gegeben habe, dürfte verständlich sein. Von den Strafgebühren haben wir als Fahrgäste nichts.
Gruß Tommy

ÖPNV online - Frankfurt am Main
Jetzt auch auf Facebook: www.facebook.com/oepnvfrankfurt

96

Dienstag, 14. Juli 2015, 10:57

Habe vorhin einen interessanten Artikel in der Offenbach Post gelesen, da klang es so, als ob weder Bahn noch RMV was von Verspätungen wüßten...

http://www.op-online.de/region/dietzenba…en-5210093.html

Mir persönlich hat der RMV auf meine Beschwerde Mail wegen der kommentarlos ausfallenden Züge (wir bitten um Entschuldigung) sinngemäß geantwortet, das es am Personal mangeln würde. Ich erwäge schon meine monatlichen Zahlungen für die RMV Jahreskarte zu kürzen, weil die Verspätungen und Ausfälle mittlerweile schon mehr die Regel sind.
lollo

97

Dienstag, 14. Juli 2015, 13:20

Wenn die S-Bahn unter sie 10 min Garantie fallen würde, wüsste der RMV sehr schnell über die Ausfälle Bescheid.

denon

FNF-User

Beiträge: 87

Wohnort: Taunus

Beruf: Softwareengineer

  • Nachricht senden

98

Dienstag, 14. Juli 2015, 13:48

Hallo,

ich rate mal, dass die DB AG versucht, das Thema so klein wie irgend möglich zu halten. Jede öffentliche Aufmerksamkeit käme da ungelegen.

Die urlaubs- und krankheitsbedingten Probleme haben in den letzten beiden Jahren für unangenehme Presse gesorgt. Zudem mußte die Bahn versprechen, Personal einzustellen. Wenn das Tema nun wieder hochkocht, müßte die Bahn u.U. eingestehen, dass sich nichts zum Besseren geändert hat.

Gruß

Darkside

FNF-VIP

Beiträge: 8 110

Wohnort: Syberia

Beruf: Kleriker

  • Nachricht senden

99

Dienstag, 14. Juli 2015, 14:21

>Der RMV-Dialog ist aber auch großes Kino bei diesem Thema:

>Ich fürchte ja, dass die das ernst meinen und tatsächlich von nichts wissen...

Wenn man nur allgemein was schreibt, wie in dem Screenshot, ist es für den Gefragten nicht nach-
vollziehbar an welchem Tag/Uhrzeit was nun gewesen sein soll. Somit kann ich die Antwort erst mal
so gut nachvollziehen. Möchte man was konkreteres muß man schreiben "Am <?>, der Zug um <?> ist
<XY>"!
In god we trust - on earth we don't

Sincerly yours, NSA
powered by US government

100

Dienstag, 14. Juli 2015, 18:15

Auf ein neues: S2 wieder (fast) ohne HVZ Verstärker.

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher