Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Frankfurter Nahverkehrsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Headtallica

FNF-User

  • »Headtallica« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 236

Wohnort: Die ÖPNV-Alm Gründau

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 16. März 2016, 21:52

Neufahrzeuge vom Regionalverkehrsdienst Gründau

Ich habe mal anlässlich der anstehenden und erfolgten Buslieferungen einen neuen Thread eröffnet, da ich finde, dass es hier besser hin passt. Hoffentlich ist das in Ordnung.

Erfolgte Lieferungen

ISUZU CITIBUS

Merkmale: ca. 9 Meter lang, ZF-Getriebe, LCD-Haltestellen-Bildschirm von LAWO, Klimaanlage und Stadtbusbestuhlung.
Kennzeichen: MKK-RD 601

(Verwackelter Schnappschuss, aber hätte ich einen Tick später ausgelöst, wäre mir jemand ins Bild gelaufen.)

Folgende Lieferungen

4x Solaris Urbino 12 IV
3x Hess Anhänger O 2587

Die Solaris und Hess-Wagen sollen im Laufe des Frühlings oder Sommers in den Fuhrpark kommen. Bis dahin fahren noch die VDL, der neue Isuzu und die Mercedes-Oldies. :)
Avatar: Ex- MKK-RD 295 (Wagen 295) der RDG, jetzt isser wech :(

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Headtallica« (16. März 2016, 21:53)


Headtallica

FNF-User

  • »Headtallica« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 236

Wohnort: Die ÖPNV-Alm Gründau

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 17. März 2016, 17:10

Ich korrigiere mich, der Isuzu hat kein ZF, sondern ein Allison 6-Gang-Automatikgetriebe.
Avatar: Ex- MKK-RD 295 (Wagen 295) der RDG, jetzt isser wech :(

3

Donnerstag, 17. März 2016, 19:07

Der Wagen sieht laut Google gar nicht mal schlecht aus.
Ist das Gelb das selbe wie bei Stroh? Wenn ja, frage ich mich wieso die Verkehrsbetriebe im MKK immer mehr auf Stroh Gelb setzen. Wobei, hatte der RDG eigentlich schon mal ein "eigenes" Design? (Meine das war Weiß mit mehreren Streifen unten sofern der O405G der die Gelnhäuser Tageblatt Werbung trug und der O405N2 der nach Kiel gegangen ist Neufahrzeuge waren)
Hat man dem Wagen auch wieder den "bösen" Blich geklebt/lackiert? (Sieht meiner meiner Meinung nach zwar nur an den O405ern gut aus aber das ist Geschmacks Sache)

Weißt du wieso der Liefertermin für die Buszüge nach hinten verschoben wurde? Liegt es an Hess oder Solaris?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MAN Lions Göppel« (17. März 2016, 19:10)


Headtallica

FNF-User

  • »Headtallica« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 236

Wohnort: Die ÖPNV-Alm Gründau

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 17. März 2016, 21:52

Das Gelb ist ähnlich wie bei Stroh, und ich denke das kommt daher weil die 67 ja Teilgebiete der 60 mit übernimmt. Früher in den 80ern, als die Firma noch Reisedienst Gründau hieß, gab es mal zumindest bei der Reisebusflotte ein einheitliches Design. Heute ist das uneinheitlich, das Design was du ansprichst hatten auch nur die genannten Wagen. Der böse Blick ist selbstverständlich drauf. Aber der Wagen zeigt im Innenmonitor für die Haltestellen 'Regionalverkehr Main-Kinzig' an, warum auch immer.

Ob das jetzt an Solaris oder an Hess liegt, kann ich nicht sagen.
Avatar: Ex- MKK-RD 295 (Wagen 295) der RDG, jetzt isser wech :(

LicherFan

FNF-User

Beiträge: 266

Wohnort: Gießen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 17. März 2016, 23:20

ISUZU-Hochburg MKK :D
Ausschreibungen von Busverkehren in Hessen: die Übersicht auf Busse-in-Hessen.de

6

Freitag, 18. März 2016, 15:09

Kann es sein das die Drucker vom RVMK programmiert wurden?
Habe es schon öfters in Noll Wagen gesehen das wenn die Drucker gestartet wurden das RVMK Logo auf dem Bildschirm angezeigt wurde (Als "Ladebildschirm")
Dort könnte es so ähnlich sein und das Bild wird angezeigt da keine ( Haltestellen? ) Informationen für einen Bildschirm vorliegen oder am Drucker nichts gewählt wurde.
Denke ja das der Drucker nicht Neu ist sondern aus einem alt Wagen stammt und die hatten ja keine Monitore.

Headtallica

FNF-User

  • »Headtallica« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 236

Wohnort: Die ÖPNV-Alm Gründau

  • Nachricht senden

7

Freitag, 18. März 2016, 22:07

Also erstmal vorne weg: So wie ich es von einem Fahrer erfahren habe, ist das von der KVG Main-Kinzig anscheinend eine Pflicht bzw. Gebot für die privaten Unternehmer, die die neue Ausschreibung gewonnen haben, seine Wagen in gelb zu lackieren. Auch die Solaris werden in gelb erstrahlen ;-) Ich bin dann nur mal gespannt, wenn ein Citea da bleibt (138/813), ob da das Rot in Gelb foliert wird.

Zum Drucker, was der als Ladebildschirm anzeigt habe ich noch nie gesehen, aber die Innenanzeige sieht identisch aus, wie in den Gelnhäuser Stadtbussen. Von daher ist davon auszugehen, das der von der RVMK programmiert wurde. Der Drucker an sich könnte aus dem Ex- 295 stammen, der hatte eine einzeilige Haltenstelleanzeige. Aber momentan zeigt das Display ja nur die Liniennummer an. Vielleicht schafft man es ja, wenn man die Daten für das Display programmiert, die bösen Augen einzufügen :D
Avatar: Ex- MKK-RD 295 (Wagen 295) der RDG, jetzt isser wech :(

8

Samstag, 19. März 2016, 07:47

Ich bin dann nur mal gespannt, wenn ein Citea da bleibt (138/813), ob da das Rot in Gelb foliert wird.

Wäre das dann doch die Hausfarbe der RDG?
Ich dachte der rote Citea, den ich gesehen habe, bekommt noch die Möbel Höffner-Werbung vom 295er. Oder hat sich Kempf durchgesetzt? :D

Headtallica

FNF-User

  • »Headtallica« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 236

Wohnort: Die ÖPNV-Alm Gründau

  • Nachricht senden

9

Samstag, 19. März 2016, 11:19

Beide Citeas (oder Citeen, keine Ahnung wie die Mehrzahl von Citea heißt :D ) hatten schon die Höffnerwerbung drauf, die wurde aber wieder entfernt. Denn angeliefert wurden die Citeas in weiß, und wurden dann extra für die Höffner-Werbung ende 2013 in rot foliert und mit Werbung beklebt. Und die Kempf-Werbung vom 702 (Berkhof Ambassador) wird ja auch bald entfernt, genauso wie die Expert Klein-Werbung, die auf dem 207 (ebenfalls Ambassador) drauf war, weg ist. Vielleicht bekommt ja ein neuer Solaris die Kempf-Werbung. :D 8)
Avatar: Ex- MKK-RD 295 (Wagen 295) der RDG, jetzt isser wech :(

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Headtallica« (19. März 2016, 11:20)


10

Samstag, 19. März 2016, 12:32

Hm, Merkwürdig das die KVG Main Kinzig für einige Unternehmen die Farbe (Gelb) Vorschreibt und für andere nicht (RVMK, HSB Hanau...). RVMK hat ja erst den Stadtbus Gelnhausen oder die HSB den Stadtverkehr gewonnen und die Fahrzeuge sind in Hausfarbe lackiert. Steht dort die Tradition des Unternehmens über der Forderung? Naja früher oder später werden die Wagen eh Werbung tragen da sieht man ja nicht mehr viel von der Farbe außer der Front (Wenn überhaupt)
Was Ich mich nur immer wieder Frage warum einige Unternehmen im MKK keine bzw nur ein kleines RMV Logo drauf haben während andere die komplette Palette mit samt der Bandarole am Dachrand auffahren, wie jetzt beim neuen Isuzu. Dachte immer die währe seitens des RMV vorgeschrieben...
Naja es bleibt Spannend. Mal sehen wann die Solaris eintreffen und wie sie aussehen. (Kann mit den bösen Blick beim neuen Solaris nicht so recht vorstellen durch die zur Seite abfallende Front.

Headtallica

FNF-User

  • »Headtallica« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 236

Wohnort: Die ÖPNV-Alm Gründau

  • Nachricht senden

11

Samstag, 19. März 2016, 12:39

Ja gut, man muss aber dazu sagen, das es in Hanau eine seperate LNO gibt, und der Stadtbus Gelnhausen ein Angebot der Stadt und nicht des Kreises ist, denn die Finanzierung trägt soweit ich das weiß die Stadt Gelnhausen komplett. Vielleicht liegt das aber auch nur an der Ausschreibungen, die 2015 von Stroh, Rack, RDG gewonnen wurden (Heuser hat für seinen Teil im Linienündel 6 meine ich eine Direktvergabe erhalten, da wurde nur der RDG-Teil ausgeschrieben. Ob die das machen müssen weiß ich nicht). Lassen wir uns da mal überraschen, was noch kommt ;)
Avatar: Ex- MKK-RD 295 (Wagen 295) der RDG, jetzt isser wech :(

Headtallica

FNF-User

  • »Headtallica« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 236

Wohnort: Die ÖPNV-Alm Gründau

  • Nachricht senden

12

Samstag, 19. März 2016, 13:34

Mittlerweile zeigt das Display die Haltestellen an. Und die Anzeige des Logos der RVMK wurde einfach mit RDG-Aufkleber überklebt :D
Avatar: Ex- MKK-RD 295 (Wagen 295) der RDG, jetzt isser wech :(

13

Samstag, 19. März 2016, 15:36

Naja es bleibt Spannend. Mal sehen wann die Solaris eintreffen und wie sie aussehen. (Kann mit den bösen Blick beim neuen Solaris nicht so recht vorstellen durch die zur Seite abfallende Front.

Vielleicht zwinkert der böse Blick ja dann bei den Wagen :D

Seit wann gehört der Blick eigentlich zu dem Unternehmen? Auf älteren Logos ist er ja nicht vorhanden.

Warum das Unternehmen heute so heißt, kann ich mir vorstellen: Man wollte die Abkürzung RDG behalten.

Headtallica

FNF-User

  • »Headtallica« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 236

Wohnort: Die ÖPNV-Alm Gründau

  • Nachricht senden

14

Samstag, 19. März 2016, 15:45

Der böse Blick ist zum ersten Male aufgetaucht, als es ein Kunstprojekt der Anton-Calaminus-Schule und der RDG gab (der Graffitibus), und da ist der böse Blick aufgetaucht, und seitdem ist der auch auf jedem Bus zu finden.
Zum Firmennamen: RDG ist an und für sich handlicher, als 'Regionalverkehrsdienst Gründau E. Laubach e.K.' , aber da Namen wurde ja schon etliche Male umbenannt, angefangen hat es ja mit Fritz Laubach bzw. Gebrüder Laubach - so steht es zumindest auf der Website.
Avatar: Ex- MKK-RD 295 (Wagen 295) der RDG, jetzt isser wech :(

15

Samstag, 19. März 2016, 15:51

Kann jemand den Graffiti-Bus bildlich zeigen?
In welchem Jahr war das Kunstprojekt in etwa?
Interessant, dass der Blick auch im Logo integriert wurde.

Was mir aufgefallen ist, dass bei einem der O405GN2 die Linien von beiden Seiten sich nicht exakt in der Mitte des Mercedessterns treffen. Offensichtlich sind es dann keine Folien.

16

Samstag, 19. März 2016, 18:17

Auf der Internetseite des RDG ist er unter Fuhrpark zu sehen (3. Bus von links) und bei den Bildern der 60 Jahr Feier ist er von hinten zu sehen. Sonst ist zu dem Wagen leider nichts mehr zu finden.

17

Samstag, 19. März 2016, 20:54

Kann jemand den Graffiti-Bus bildlich zeigen?

google liefert noch ein Vorschaubild aus dem 2013er Faden des fnf:

das Original ist nicht mehr online

18

Samstag, 19. März 2016, 21:26

Der Wagen ist aber nicht gemeint.
Der Graffiti Bus ist ein O405G der zum großen Teil grün und blau besprüht ist und mit Graffitis verziert ist. Auf der Seite steht groß Graffiti-Bus und zusätzlich sind noch Symbole und Figuren aufgesprüht.
Der Wagen wurde vor einiger Zeit verkauft und stand dann noch eine ganze Zeit bei Röttgen? zum Verkauf. Leider habe Ich die Bilder aus der Verkaufsanzeige nicht gespeichert :(

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MAN Lions Göppel« (19. März 2016, 21:27)


DaniDADI

FNF-User

Beiträge: 756

Wohnort: Weiterstadt-Braunshardt

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

19

Samstag, 19. März 2016, 21:29

Haben eure Busse über 1.000.000 Kilometer drauf wenn sie ausgemustert werden?

Headtallica

FNF-User

  • »Headtallica« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 236

Wohnort: Die ÖPNV-Alm Gründau

  • Nachricht senden

20

Samstag, 19. März 2016, 21:40

Ich habe auch kein Bild von dem Wagen, ich weiß nur, der Wagen 888 ist das definitiv nicht, denn ich habe dieses Bild vom 888 damals mit meinem Smartphone geschossen. Der Wagen hatte das Kennzeichen HU-RD 874, und wurde 2007 oder 2008 besprüht, und ich glaube 2010 wurde die RDG mal wieder umbenannt, von 'Regionalverkehrsdienst Gründau GmbH' in 'RDG Regionalverkehrsdienst Gründau E. Laubach e.K.', und um diese Zeit bekamen die Ersten Busse ihre Gesichter. :D Von dem 874 gibt oder gab 2 Bilder, aber die sind für Ottonormalnahverkehrsforumianer schwer zu sehen. Das eine hing bzw. hängt noch in der Aula der Anton-Calaminus-Schule, das Andere im Fahrdienstleiterbüro der RDG.
Avatar: Ex- MKK-RD 295 (Wagen 295) der RDG, jetzt isser wech :(

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Headtallica« (19. März 2016, 21:46)