Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Frankfurter Nahverkehrsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Mittwoch, 23. März 2016, 08:05

AEG = Allgemeines Eisenbahngesetz. Was PBefG für die Straßenbahn, ist das AEG für die "große" Eisenbahn.

22

Mittwoch, 23. März 2016, 08:09

Als die ÜSTRA Busse und Bahnen noch lindgrün waren, wäre doch eine Wahlwerbung der Grünen prima angekommen :D - wir fahre GRÜN! :thumbsup: :thumbsup:

Hallo Ost-West-Express,
was heißt hier "als die Bahnen noch grün waren"? Die grünen TW6000 fahren immer noch! Siehe TW 6107, hier fotografiert an der Haltestelle Küchengarten. (Der TW 6107 ist einer der wenigen, die ganz in Grün und ohne Werbung fahren, also wenn man jetzt mal von Parteiwerbung für die Grünen absieht. Aber die grünen Bahnen in Hannover gab es ja schon, bevor es die Partei "Die Grünen" gab. Man müsste also eigentlich sagen, die Partei "Die Grünen" macht mit ihrer Parteifarbe Werbung für die Üstra = Überlandwerke und Straßenbahnen Hannover AG!)

Hallo tunnelklick, danke für Erläuterung zu AEG!

Grüße, HansW

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »HansW« (23. März 2016, 08:19)


23

Mittwoch, 23. März 2016, 11:32

Mich irritiert das Demokratieverständnis derer, die Wahlwerbung anderer Parteien beschmieren (wollen). Zur Demokratie gehören auch Meinungen, die man nicht teilt. Ich renne ja auch nicht rum und beschmiere Pepsi - Werbung, nur weil ich die Plörre untrinkbar finde...
Dank Petra werde ich zum Kunstkenner. Je öfter ich das Gebrabbel höre, desto mehr verstehe ich van Gogh.