Sie sind nicht angemeldet.

[Verkehrsmeldung/Betriebsstörung] Sperrung des C-Tunnels

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Frankfurter Nahverkehrsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

41

Sonntag, 8. Mai 2016, 19:44

Da der FSV auch in Düsseldorf verloren hat, wird es nicht all zuviele Fans an den Bornheimer Hang ziehen um das - vermutlich letzte Zweitliga-Spiel für einige Zeit - zu sehen. Zusätzlichen Aufwand kann man sich also sparen. Bestenfalls können die noch die Relegation erreichen, die sie aber in dieser Form wohl auch vergeigen werden. Den Zuschauerandrang - des vermutlich künftigen Drittligisten - wird man wohl mit Regelkursen absolvieren können. Traurig, aber wahr.

K-Wagen

FNF-User

Beiträge: 4 787

Wohnort: Frankfurt Praunheim

Beruf: Maus Schubser im Software Support

  • Nachricht senden

42

Montag, 9. Mai 2016, 11:01

Der U6 Pendel wird wohl mit U-3 Solo Wagen gefahren. Mir begegnete ein solcher gegen 08:45 Uhr am "Hausener Kreisel".
http://www.ginnheimer-kurve.de

Lasst endlich die Zweiachser wieder frei !

43

Montag, 9. Mai 2016, 11:34

Hatte das "Vergnügen" am Samstag gegen 18 Uhr vom Hauptbahnhof in Richtung Enkheim unterwegs gewesen zu sein, ab Konstablerwache war dann echt Sardinenbüchse, trotz 2x U5-50. Ab Seckbacher Landstr. war es etwas erträglicher, aber man hatte doch das Gefühl die U4 überschritt zumindest bei dieser Fahrt deutlich ihre Kapazitätsgrenze. Bin gespannt auf eventuelle Berichte aus dem Berufsverkehr.

Gestern habe ich mir dann - mehr zum Vergnügen - mal die 18 ab Johanna-Tesch-Platz gegönnt, wenn es noch ein Altbaufahrzeug gewesen wäre, Nostalgie pur ;)

Nun bin ich was Betriebsführung angeht ein echter Laie, ich bleibe aber dabei, man hätte die 18 auch bis zur Schäfflestraße fahren können, Gitter am Fußweg entfernt - provisorischen Halt eingerichtet und man hätte eine Verknüpfung zur U4 gehabt und dem Fahrgast aus Richtung Enkheim zumindest eine Alternative zur vollen U4 geboten. Hier hätte man auch die Möglichkeit gehabt, mehr Türen zu öffnen als immer nur die vorderste wie am Johanna-Tesch-Platz.

Die 18 begegnen sich immer am Johanna-Tesch-Platz, wer also Fotos machen möchte, da gibt es nette Motive.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Christophorus« (9. Mai 2016, 11:35)


44

Montag, 9. Mai 2016, 13:19

Nun bin ich was Betriebsführung angeht ein echter Laie, ich bleibe aber dabei, man hätte die 18 auch bis zur Schäfflestraße fahren können, Gitter am Fußweg entfernt - provisorischen Halt eingerichtet und man hätte eine Verknüpfung zur U4 gehabt und dem Fahrgast aus Richtung Enkheim zumindest eine Alternative zur vollen U4 geboten.
Das wäre gewiss nicht mit der Vorschriftensammlung vereinbar...
Hier hätte man auch die Möglichkeit gehabt, mehr Türen zu öffnen als immer nur die vorderste wie am Johanna-Tesch-Platz.
Hier bleibt die Frage, ob die Wagen das überhaupt beherrschen. Die vorderste Tür lässt sich normalerweise getrennt bedienen, damit der Fahrer aussteigen kann (zum Weichen stellen, Schlüsselschalter bedienen usw.), aber ob sich beispielsweise die Türen 1 und 2 gezielt freigeben lassen können?

Spirit

FNF-User

Beiträge: 502

Wohnort: Tarifgebiet 50

Beruf: Beobachter

  • Nachricht senden

45

Montag, 9. Mai 2016, 14:04

Hier hätte man auch die Möglichkeit gehabt, mehr Türen zu öffnen als immer nur die vorderste wie am Johanna-Tesch-Platz.
Hier bleibt die Frage, ob die Wagen das überhaupt beherrschen. Die vorderste Tür lässt sich normalerweise getrennt bedienen, damit der Fahrer aussteigen kann (zum Weichen stellen, Schlüsselschalter bedienen usw.), aber ob sich beispielsweise die Türen 1 und 2 gezielt freigeben lassen können?

Es können entweder alle Türen (auf einer Seite) oder nur die erste Tür einzeln freigegeben/geöffnet werden - eine weitere gezielte Auswahl bestimmter Türen ist nicht möglich.

Gruß
Spirit
Beide schaden sich selbst: der zuviel verspricht und der zuviel erwartet. (Lessing)

46

Dienstag, 10. Mai 2016, 13:21

Zitat

Sperrung der U-Bahn-Linien U6 und U7
Über Pfingsten auch Linie U4 betroffen // Ersatzbusse im dichten Takt zum FSV-Spiel


Wie angekündigt sind seit Samstag, 7. Mai, die Linien U6 und U7 wegen Arbeiten an einem neuen Stellwerk größtenteils unterbrochen. Über das Pfingstwochenende – von Samstag, 14. Mai, bis Montag, 16. Mai 2016 – liegt der östliche Streckenabschnitt der Linie U7 im Fokus der Arbeiten, weshalb auch die Linie U4 in diesem Zeitraum nicht zwischen Enkheim und Seckbacher Landstraße verkehren kann.
Zwischen Bornheim Mitte und Enkheim sind Ersatzbusse im Einsatz. Sie verkehren vor und nach dem Fußballspiel des FSV Frankfurt gegen 1860 München, das am Pfingstsonntag im Volksbank-Stadion stattfindet, im dichteren Takt.

Auch die Linie 18, die als Alternativverbindung seit 7. Mai vom Johanna-Tesch-Platz über Eissporthalle, Zoo und Ostendstraße zur Konstablerwache fährt, muss wegen der Arbeiten über Pfingsten einen anderen Weg einschlagen. Sie fährt von der Konstablerwache weiterhin über Ostendstraße und Zoo, dann aber über Saal-burg-/Wittelsbacherallee zum Ernst-May-Platz. Die Linie 18 bietet so aus der Innenstadt und vom Zoo kommend den Anschluss an den Schienenersatzverkehr Richtung Enkheim; Umstieg ist an der Haltestelle „Saalburg-/Wittelsbacherallee“.

Nach dem Pfingstwochenende fahren die Linien U4 und 18 bis einschließlich Donnerstag, 19. Mai, wieder wie in der ersten Bauphase (vgl. Presseinformation vom 27. April 2016).

Weiterhin gilt: Da wegen des Ausfalls der beiden Linien außergewöhnlich viele Stationen und auch wichtige Umsteigepunkte nicht bedient werden, empfehlen traffiQ und VGF allen Fahrgästen, sich rechtzeitig vorab zu informieren. Denn im dichten Frankfurter Nahverkehrsnetz besteht eine Vielzahl von Möglichkeiten, ans Ziel zu kommen. Am hilfreichsten für die Suche nach geeigneten Verbindungen auf manchmal vielleicht ungewohnten Wegen ist die Fahrplanauskunft im Internet (www.rmv.de), die die geänderten Fahrpläne berücksichtigt. Auch das RMV-Servicetelefon 069 / 24 24 80 24, das rund um die Uhr zu erreichen ist, hilft gerne weiter.
traffiQ und VGF bitten die Fahrgäste zu beachten, dass in vielen Fällen längere Fahrtzeiten eingeplant werden müssen.

Ein Übersichtsplan des Ersatzverkehrs Richtung Enkheim und des veränderten Linienwegs der Linie 18 findet sich hier.

Ein ausführlicher Bericht zu den Arbeiten am neuen Stellwerk findet sich im Blog der VGF: https://blog.vgf-ffm.de/stellwerkarbeiten/
Quelle: VGF Presseinformation
Gruß Tommy

ÖPNV online - Frankfurt am Main
Jetzt auch auf Facebook: www.facebook.com/oepnvfrankfurt

47

Dienstag, 10. Mai 2016, 15:03

Sichtung am Sa., 07.05.2016 + Mo., 09.05.2016

Nachdem ich mir am Wochenende und gestern am späten Nachmittag die Situation an der C-Strecke angeschaut habe, folgt hier nun eine Zusammenfassung:

> Die U-Bahnen der Linie U4 fahren ausnahmslos mit vier Wagenzügen, da durch den durchgehenden Fünf-Minuten-Takt mehr Kurse nötig sind, fahren neben U5-50 + U5-50 auch Kombinationen aus U5-50 + U5-25 + U5-25 und viermal U5-25. - Die zusätzlich benötigten Kurse werden mit Fahrzeugen durchgeführt, die normalerweise auf der U7 fahren, jetzt aber wegen der Kompletteinstellung der erweiterten Linie U4 zur Verfügung stehen.
Durch den Mehrverkehr gibt es vorübergehend die Kurse 0413 bis 0416, sonst hört es mit 0412 auf. - Wenn ich es richtig verstanden habe, fahren die Kurse morgens mit den Kursnummern 0401 bis 0413 und nachmittags mit den Kursnummern 0401 bis 0410 und die Kurse 0411 bis 0413 von der HVZ1 kommen zur HVZ2 als 0414 bis 0416 auf die Strecke gefahren.

> Die Linie 18 fährt mit der Ein-/ bzw. Ausschieberoute (Gravensteiner-Platz - Konstablerwache - Zoo - Johanna-Tesch-Platz - BBOS), auf der Anzeige fahren die Züge von Preungesheim kommend bis Konstablerwache mit "18 Börneplatz > Johanna-Tesch-Pl." und danach mit "18 Riederwald Johanna-Tesch-Platz", umgekehrt fahren die Züge komplett mit "18 Preungesheim Gravensteiner-Pl"

> Der SEV U7 (Bockenheimer Warte - Alte Oper - Taunusanlage) fährt mit vier Fahrzeugen; zwei Solaris 12 der ICB und zwei Citaro Solo von Frabus - Die Busse fahren jeweils im Doppelpack, also zweimal hintereinander ICB danach zweimal Frabus; insgesamt haben die Busse einen 40-Minuten-Umlauf.
Die ICB-Busse fahren mit der Beschilderung "U7 Bockenheimer Warte" bzw. "U7 Taunusanlage" - vor erreichen der jeweiligen Endhaltestelle wechselt die Anzeige auf "U7 Bitte nicht einsteigen"; die Ansagen kommen als Wortbausteine von der Linie n1.
Die Busse von Frabus fahren mit der Beschilderung "SEV Schienenersatzverkehr" ohne Änderung und ohne Ansage, die Fahrer machen eigene Hinweise, wenn sie denn wollen...

> Der SEV U6 (Bockenheimer Warte - Industriehof) fährt mit Gelenkbussen der ICB, Transdev ist mit ex-VGF-Citaro unterwegs, außerdem hat Transdev einen Solaris 18 aus Schwäbisch Hall im Einsatz, der dritte im Bunde ist Autobus Sippel, das Hofheimer Unternehmen setzt Citaro-G aus dem aktuellen Fuhrpark (Linienbündel C) ein, außerdem fahren die beiden Volvo-Gelenkbusse, die bei Sippel von 12/2008 bis 12/2013 im Bündel C fuhren und bis auf zwei Fahrzeuge durch Evobus ersetzt wurden.
Die Transdev-Busse fahren ohne Anzeige und Ansage, sie haben nur einen Hinweis hinter der Windschutzscheibe.
Die Busse von ICB und Autobus Sippel fahren mit Ansage und folgenden Anzeigen "U6 Bockenheimer Warte" bzw. "U6 Industriehof"; die Ansagen sind Wortbausteine aus den Linien 32, 36 und 73.

> Auf der Linie U6 (Industriehof - Heerstraße) fahren U3-Wagen im Soloeinsatz.

> In der S-Bahn-Station Taunusanlage wurden zahlreiche Wegweiser zum SEV U7 aufgehängt; ähnlich wie die VGF nun in einem DB-Bauwerk geklebt hat, hat die DB StuS in den Osterferien im VGF-Bereich viele Hinweisplakate aufgehängt, so z. B. am Hauptbahnhof und Willy-Brandt-Platz und an den Zeil-Stationen im U-Bahn-Bereich.

> An der Konstablerwache ist auf der D-Ebene der Bahnsteig 1/2 und 3/4, wie in der Osterferien wieder halbseitig abgesperrt, einziger Unterschied; nun ist die S-Bahn-Hälfte frei und der U-Bahn-Bereich abgeriegelt, im Sommer ist es dann ab Mitte Juli wieder andersherum der Fall...

> Im Rahmen der Tunnelsperrung werden auch andere Arbeiten durchgeführt, u. a. wird an den Bahnsteigen gearbeitet; Konstablerwache und Hauptwache, wahrscheinlich auch noch an anderen Stationen, die aber nicht einsehbar sind, außerdem werden kleine Ausbesserungsarbeiten im Gleis zwischen Industriehof und Große Nelkenstraße ausgeführt und im Riederwald scheint man zwischen Johanna-Tesch-Platz und Schäfflestraße mit Langsamfahrstelle für die 18 zu arbeiten; beim Warten auf die U4 war kurz ein S-Wagen zu sehen, der nach der Betriebshof-Ausfahrt auf der Fahrt Richtung Johanna-Tesch-Platz kurz warten musste, bis Arbeiter an die Seite gegangen waren. - Abgesichert wurde dies mit Sicherungsposten und Warnhorn.

Soweit meine Sichtungen vom Samstag und Montag...
10.02.01-10.02.18: 17 Jahre U4 zur Messe und Bockenheimer Warte ;)
11.04.15-11.04.18: Dritter Jahrestag U5-Wagen auf Linie U4 8)
Seit 09.10.16: Endlich fährt der U5-Wagen auf allen Strecken (U1-U9) :thumbsup:

48

Dienstag, 10. Mai 2016, 16:24

Hallo Bernem,

Auf der U4 fahren Mo-Fr 17 Kurse, 1-13 früh und 1-9 und 14-17 nachmittags. Die Kurse 10-13 sind nur in der Früh-HVZ unterwegs.
Ich hab mir den Umlaufplan angesehen und die Umläufe errechnet, durch die Kurse die SL und SC einsetzen ist die gut zu errchnen.

Gruß
HCW
Bei Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie den Ortsbeirat Ihres Vertrauens!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »HCW« (10. Mai 2016, 16:25)


49

Dienstag, 10. Mai 2016, 16:30

Hallo Bernem,

Auf der U4 fahren Mo-Fr 17 Kurse, 1-13 früh und 1-9 und 14-17 nachmittags. Die Kurse 10-13 sind nur in der Früh-HVZ unterwegs.
Ich hab mir den Umlaufplan angesehen und die Umläufe errechnet, durch die Kurse die SL und SC einsetzen ist die gut zu errchnen.

Gruß
HCW
Vielen Dank für die Aufklärung! :thumbup:

K-Wagen

FNF-User

Beiträge: 4 787

Wohnort: Frankfurt Praunheim

Beruf: Maus Schubser im Software Support

  • Nachricht senden

50

Dienstag, 10. Mai 2016, 16:39

bernem:

Zitat

Auf der Linie U6 (Industriehof - Heerstraße) fahren U3-Wagen im Soloeinsatz.


Weitere 3 Wagen stehen in der Abstellanlage an der Heerstraße. Bei Bedarf könnten 3 Zwillinge fahren.
http://www.ginnheimer-kurve.de

Lasst endlich die Zweiachser wieder frei !

51

Dienstag, 10. Mai 2016, 16:45

...die Umläufe errechnet, durch die Kurse die SL und SC einsetzen ...

Was bitte bedeutet SL und SC in diesem Kontext?

52

Dienstag, 10. Mai 2016, 17:15

Hallo.

Was bitte bedeutet SL und SC in diesem Kontext?

Vor langer, langer Zeit standen die Haltestellenabkürzungen der Stadtbahn hier im Forum.

Die Liste von 2006 ist nicht mehr aktuell, es fehlt z.B. der Riedberg. SL und SC sind bis heute unverändert. :)

Grüße ins Forum
Helmut
You'll Never Ride Alone.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Helmut« (10. Mai 2016, 17:16)


53

Dienstag, 10. Mai 2016, 19:05

Danke für die Liste,
HCW meint also die Einsetzfahrten Richtung BWD bzw. EN ;)

ich wurde durch den Wikipedia-Eintrag zur Seckbacher Landstr. verwirrt, der eine dreibuchstabige Abkürzung angibt.
Einen Eintrag Schäfflestr. gibt es noch nicht und der Plan von baeuchle hat die Kürzel auch nicht hinterlegt.

/OT

54

Dienstag, 10. Mai 2016, 22:39

Der FSV meldet schon ein fast ausverkauftes Stadion, also keine Spur von geringem Interesse wegen der letzten Niederlagen. Ich hoffe Verein und traffiq stehen im engen Kontakt um das Busangebot großzügig zu gestalten.

Klick

Beiträge: 4 768

Wohnort: einst (seit 1960) : Moskau - Paris, zuletzt: Moskau - Basel und seit 11.12.2011 auch wieder Moskau- Dribb-de-Bach - Paris / Nizza

  • Nachricht senden

55

Dienstag, 10. Mai 2016, 22:55

Zitat

insgesamt haben die Busse einen 40-Minuten-Umlauf


Könnte knapp werden :D . Ich überhole die SEV-Busse regelmäßig mit dem Fahrrad, die in der Bockenheimer Landstraße im Stau stehen. Die Staus gibt es inzwischen auch außerhalb der regulären HVZ. Ich habe den Eindruck, dass viele ihr eigenes Auto als SEV nutzen und denken, sie wären schneller als die Ersatzbusse, mit denen sie gemeinsam im gleichen Stau stehen. :thumbsup:

Die cleveren Lösungen sind das eigene Fahrrad und S-Bahn oder U 4, zumindest zwischen Bockenheim und der Innenstadt.

Den Transdev-Gelenkbus aus Schwäbisch Hall habe ich am Samstag auch gesehen. :)

Eine andere Beobachtung: Auf der A-Strecke scheinen vermehrt u4-Züge eingesetzt zu werden.. :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ost-West-Express« (10. Mai 2016, 22:55)


56

Dienstag, 10. Mai 2016, 23:17

Vielleicht Zufall, genauso wie mir wieder gemischte U4/U5 Garnituren aufgefallen sind.


Ein U3er auf der RestU6 war mut U7 Industriehof beschildert. Versehen oder Zwangsweise?

Beiträge: 459

Wohnort: Vorher Kassel, jetzt eine Fahrrad-Uni-Stadt in Südniedersachsen

  • Nachricht senden

57

Dienstag, 10. Mai 2016, 23:20

Ein U3er auf der RestU6 war mut U7 Industriehof beschildert. Versehen oder Zwangsweise?

Denk mal zwangsweise, weil 'U6 Industriehof' haben die U3 nicht im Zielfilm drin. Nur Ostbahnhof und Heerstraße, welche man ja extra angefertigt hat.
''Bis dahin aber erbitte ich von unserer Bürgerschaft dreierlei: Geduld... Geduld... und noch einmal: Geduld.''
-----------
Finde mich auch auf Facebook

K-Wagen

FNF-User

Beiträge: 4 787

Wohnort: Frankfurt Praunheim

Beruf: Maus Schubser im Software Support

  • Nachricht senden

58

Mittwoch, 11. Mai 2016, 11:40

TWK:

Zitat

Denk mal zwangsweise, weil 'U6 Industriehof' haben die U3 nicht im Zielfilm drin.


Doch,- gestern erst gesehen.
Man sieht schon die verschiedensten Beschilderungen bei den U6 Pendeln.
http://www.ginnheimer-kurve.de

Lasst endlich die Zweiachser wieder frei !

tamperer

FNF-User

  • »tamperer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 015

Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Beruf: Arbeiter

  • Nachricht senden

59

Mittwoch, 11. Mai 2016, 12:34

Die Liste von 2006 ist nicht mehr aktuell, es fehlt z.B. der Riedberg. SL und SC sind bis heute unverändert.
Dann nimm doch die Liste von 2011... ;)

Beiträge: 276

Wohnort: Frankfurter im norddeutschen Exil :)

  • Nachricht senden

60

Mittwoch, 11. Mai 2016, 14:19

Der FSV meldet schon ein fast ausverkauftes Stadion, also keine Spur von geringem Interesse wegen der letzten Niederlagen. Ich hoffe Verein und traffiq stehen im engen Kontakt um das Busangebot großzügig zu gestalten.

Klick


Warum macht man nicht solche Fussball-verstärker-Fahrten:
Zu Spielbeginn jeden 2ten 4 Wagenzug U4 statt nach Enkheim zum Johanna-Tesch-Platz schicken. Einfahrt auf Gleis 1 oder 2, Gleiswechsel wäre ja jeweils hinter dem BB Ost möglich.
Bei Spielende könnten in der Haltestelle schon 2 Leerzüge (4-Wagen) geparkt stehen und ggf. in der Rampe zum Tunnel Eissporthalle nochmal 2 oder mehr die dann nachrücken.

MfG
der Musterschüler

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Musterschüler« (11. Mai 2016, 14:22)