Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Frankfurter Nahverkehrsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 19. August 2016, 10:07

ÖPNV im Rheingau-Taunus-Kreis - Aktuelles

Damit wir nicht hunderte Threads aufmachen, würde ich gerne alles rund um den ÖPNV im Rheingau-Taunus-Kreis (RTV, ORN, NVG, Subs etc.) gerne zusammenfassen.

Die erste Info ist jetzt nicht so spektakulär, die NVG hat ihre Geschäftsanschrift geändert:
Industriestraße 18
65366 Geisenheim

Der Firmensitz ist aber weiterhin in Bogel in RLP (mal gucken wie lange noch...)

Würde mich freuen, wenn hier demnächst etwas mehr steht ;-)

Grüße

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kevin Schöffler« (19. August 2016, 10:10)


2

Freitag, 19. August 2016, 16:28

Interessante Info. Mich würde außerdem interessieren welche Fahrzeuge die NVG, bzw. deren Subs geordert hat, um die neuen Regionalleistungen bewerkstelligen zu können. Das wird ja langsam mal Zeit...

3

Freitag, 19. August 2016, 18:00

Interessante Info. Mich würde außerdem interessieren welche Fahrzeuge die NVG, bzw. deren Subs geordert hat, um die neuen Regionalleistungen bewerkstelligen zu können. Das wird ja langsam mal Zeit...
Da Transdev aktuell Verträge mit Solaris (und MAN?) hat, ist es wahrscheinlich das es etwas davon wird. Kann aber sein, das es auch (ähnlich Alpina für HG) eine extra Ausschreibung gibt, die auf andere Hersteller auszielt. Bis Dezember ist ja noch was hin ;).

4

Donnerstag, 29. September 2016, 18:33

Ausfälle der VM

Bei der VM fallen derzeit massig Farten aus. Alleine diese und letzte Woche sind viele wichtigen Schulbusfahrten der 271/272 nicht bedient worden.

Auf der Homepage http://www.vm-gmbh.net/DE/ lässt sich entnehmen, dass die Fahrten aus betrieblichen Gründen kurzfristig ausfallen. Auch RMV ist verärgert, da die VM niemanden vorgewarnt hat.

Was meint Ihr? Geht es mit der VM langsam zu ende?!! Vielleicht ist eine vorzeitige Übernahme durch NVG möglich?!

5

Donnerstag, 29. September 2016, 20:20

Bei der VM fallen derzeit massig Farten aus. Alleine diese und letzte Woche sind viele wichtigen Schulbusfahrten der 271/272 nicht bedient worden.

Auf der Homepage http://www.vm-gmbh.net/DE/ lässt sich entnehmen, dass die Fahrten aus betrieblichen Gründen kurzfristig ausfallen. Auch RMV ist verärgert, da die VM niemanden vorgewarnt hat.

Was meint Ihr? Geht es mit der VM langsam zu ende?!! Vielleicht ist eine vorzeitige Übernahme durch NVG möglich?!

Viele Fahrer der VM sind schon zu anderen Firmen (ESWE vorallem) übergelaufen, da die VM im Dezember dicht macht, stellt man logischerweise halt keine neuen Leute mehr ein. Ergo fallen Fahrten aus.

6

Freitag, 30. September 2016, 12:11

Viele Fahrer der VM sind schon zu anderen Firmen (ESWE vorallem) übergelaufen, da die VM im Dezember dicht macht, stellt man logischerweise halt keine neuen Leute mehr ein. Ergo fallen Fahrten aus.
Solche Phänomene sollte man bei Ausschreibungen dergestalt berücksichtigen, daß qua Bankbürgschaft Geld für Ersatzvornahmen bereit liegt, wenn Auftragnehmer vor Vertragsende aus der Vertragserfüllung aussteigen.

7

Dienstag, 1. November 2016, 20:15

Langsam würde mich interessieren was transdev für Busse aus dem Ärmel zaubert...

Da die VM den Betrieb fast eingestellt hat, ist der Aufschrei der Eltern, Schüler und Städte umso größer.. Der RMV, bzw. RTV hat soeben einen Notfallfahrplan veröffentlicht, der bis zum Fahrplanwechsel greift.. Wie der auch immer realisiert wird..?!

8

Dienstag, 1. November 2016, 20:32

Im Notfallfahrplan wird in der Zeile "Verkehrsmittel" zwischen "SU" und "GU" unterschieden. Eventuell könnte das SU auf Subunternehmer hindeuten und das GU auf Grundunternehmen (?), das würde zumindest in der jetzigen Situation der VM Sinn ergeben.
Die deutlichste Änderung ist für mich der durchgehende 2-Stunden-Takt an Sonntagen, sodass die Strecke via Platte sonntags nur einmal bedient wird, die ausgeführten Fahrten verkehren bis auf die eine Ausnahme über Hahn.

9

Dienstag, 1. November 2016, 21:43

Welcher Fahrplan gilt ?

Komisch nur, dass sich die Angaben zum Notfahrplan bei VM und RTV stark unterscheiden. Unter www.mitrtv.de findet man einen Notfahrplan der ab heute gelten soll. Aber die Angaben welche Fahrten heute und Morgen ausfallen sind auf der Seite der VM völlig anderes, da ist auch nirgendwo von einem Notfahrplan die Rede. Laut RTV soll Morgen zumindest den ganzen Tag über stündlich ein Bus von Idstein nach Wiesbaden fahren, laut VM fallen allein am Vormitttag 3 Fahrten von Idtsein nach Wiesbaden im Grundtakt aus. Welcher "normale" Fahrgast soll da noch durchblicken ?

10

Mittwoch, 2. November 2016, 06:27

GÜ heißt Gelenk Überland, Sü Standard Überland ;-)

11

Montag, 28. November 2016, 20:31

Hey liebe Leute,

ich beanspruche mal diesen Sammelthread.

Die DB Regio Bus Südwest hat ja das Linienbündel RTK-Wiesbaden West gewonnen und übernimmt diese Leistungen in knapp 2 Wochen von der ORN. Weiß jemand, ob dafür neue Fahrzeuge angeschafft wurden oder ob einfach die alten (inzwischen ziemlich gammeligen) ORN Citaros weiterbenutzt werden. Zudem wäre interessant, ob MEWES Reisen weiterhin als Subunternehmer fährt. Oder ob die DB Regio Bus Südwest die ORN einfach geschluckt hat und alles so bleibt wie vorher.

Das Linienangebot wurde nämlich ein wenig verändert. Bis 2016 wurde der Ast Bad Schwalbach - Taunusstein - Wiesbaden ja ausschließlich von der Linie 274 bedient, die an Werktagen im Halbstudentakt unterwegs war, also mit 4-5 Bussen die Linie bediente. Das ist m.M.n nach nicht mehr möglich, wenn der Takt gehalten wird und zusätzlich noch die Linie 273 (via Wehen) fährt, könnte das ziemlich knapp werden.

Weiß ja jemand genaueres drüber? In spätestens 2 Wochen wird es sich ja so und so zeigen, ein bisschen Vorabinfo wäre da trotzdem ganz nett!

LG

274

12

Montag, 28. November 2016, 21:25

Weiß jemand, ob dafür neue Fahrzeuge angeschafft wurden oder ob einfach die alten (inzwischen ziemlich gammeligen) ORN Citaros weiterbenutzt werden.

Naja die ORN wird so wie ich das verstanden hab in den "neuen" DB-Betrieb übergehen, wie auch immer der dann heißt. Ich halte es für unwahrscheinlich, dass die gleichen Fahrzeuge verwendet werden, ich weiß zwar nicht, was die Ausschreibung fordert, aber sicherlich werden Neufahrzeuge beschafft. Wenn dem so sei, werden es höchstwahrscheinlich MAN Lion's City G, da diese aktuell von der DB bestellt werden (Solos würden demnach Iveco Crossway LE werden, falls welche benötigt werden.)
Ja, die aktuellen Facelifts sind zwar schön, aber doch schon sehr versifft im Innenraum... Ich finde das nicht wirklich einladend. Ich bin auch mal gespannt, ob es bei den aktuellen Druckern bleiben wird.

Zudem wäre interessant, ob MEWES Reisen weiterhin als Subunternehmer fährt. Oder ob die DB Regio Bus Südwest die ORN einfach geschluckt hat und alles so bleibt wie vorher.

MEWES wird nicht mehr als Subunternehmer fahren. Man erzählt sich schon, dass das nachfolge-Subunternehmen mit Iveco Gelenkzügen fahren soll. (Ich persönlich hoffe allerdings, dass sich die Gerüchteküche da verkocht hat, auch wenn das nicht oft vorkommt :S )

Grüße
"Ich bin nicht zu spät, der Fahrplan geht vor."

13

Montag, 28. November 2016, 23:02

Vielen Dank schonmal!

Finde ich echt schade, dass MEWES nicht mehr fährt, die Fahrer haben immer einen guten Job geleistet und irgendwann kannte man sich ja auch vom Sehen.

Ich bin auch mit dem neuen Fahrplan nicht wirklich zufrieden. Dadurch, dass die neue Linie 273 jetzt über Wehen fährt, beträgt die Fahrzeit vom Hahner Busbahnhof bis nach Wiesbaden über eine halbe Stunde. Für Leute, die aus aus dem tieferen Bleidenstadt kommen, sogar noch länger. Wurde wahrscheinlich nur gemacht, damit Leitsungen bei der 240 eingespart werden könnten. Naja, aber man ist ja als Pendler von den Planungsgöttern abhängig.

Auf die Neufahrzeuge bin ich sehr gespannt, für den Fall, dass welche kommen, so ich hoffe! Hoffentlich gibt es bequeme Sitze und nicht diese Plastiklehnen wie in den Ivecos. Das würde mich doch glatt meines Schlafes berauben, wenn die Sitze so unbequem werden sollten.

Wenn jemand News oder Insights hat, bitte gerne teilen, interessiere mich sehr dafür!

LG

274

14

Dienstag, 29. November 2016, 16:25

Finde ich echt schade, dass MEWES nicht mehr fährt, die Fahrer haben immer einen guten Job geleistet und irgendwann kannte man sich ja auch vom Sehen.

Ja, das ist schade. Vor allem waren die Busse auch sauberer und nicht so versifft. Aber vielleicht werden manche Fahrer zum Nachfolger wechseln.

Auf die Neufahrzeuge bin ich sehr gespannt, für den Fall, dass welche kommen, so ich hoffe! Hoffentlich gibt es bequeme Sitze und nicht diese Plastiklehnen wie in den Ivecos. Das würde mich doch glatt meines Schlafes berauben, wenn die Sitze so unbequem werden sollten.

Da kann man gespannt sein. Mich würde es allerdings nicht wundern, wenn es schlechtere Sitze werden. Hast Du Dir die Sitze (vor allem die hinteren Sitzreihen) in den Citaro Facelifts mal angeschaut? Da ist es verständlich, dass es sich ein Unternehmen zwei mal überlegt, ob es mehr Geld für bessere Sitze investieren soll...

Wenn jemand News oder Insights hat, bitte gerne teilen, interessiere mich sehr dafür!

An sich hört man ja immer mal was oder hat Infos aus mehr oder weniger sicheren Quellen. Daher schreibt man hier auch nicht immer alles, wenn es zum Beispiel noch nicht feststeht oder man "Insights" (noch) nicht raus geben darf. Man will ja auch nicht die Labertasche sein :P
"Ich bin nicht zu spät, der Fahrplan geht vor."

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MAN-Fan« (29. November 2016, 16:26)


15

Freitag, 2. Dezember 2016, 17:51

Auf der Homepage der NVG wird jetzt als Betriebsstandorte neben den bekannten in Bogel, Idstein und Geisenheim, noch Idstein II und Limburg genannt.

16

Freitag, 2. Dezember 2016, 20:09

Mich würde interessieren, wo sich die neuen Betriebshöfe Idstein II und Limburg genau befinden. Außerdem was für Neufahrzeuge die NVG für die 271 und X72 aus dem Ärmel zaubert...

17

Samstag, 3. Dezember 2016, 11:54

Außerdem was für Neufahrzeuge die NVG für die 271 und X72 aus dem Ärmel zaubert...

Es wurde von Solarien berichtet, die in Bremtal auf dem Hof stehen. Es gibt aber nicht nur die NVG, die 271 und X72 werden wahrscheinlich auch von einem Subunternehmen bedient.
"Ich bin nicht zu spät, der Fahrplan geht vor."

18

Montag, 12. Dezember 2016, 16:33

Es ist eine Frechheit was sich die NVG für die Linie 271 rausnimmt.

Fürchtbar alte Solaris Urbino Gelenk ohne Fahrgastinformationen oder Ansagen. Die schaffen es gerade so über den Taunushauptkamm, bevor die auseinanderfallen!!

Absolute Frechheit, der RMV hat Neufahrzeuge geforderet. Jetzt bringt die NVG den alten Müll!

19

Montag, 12. Dezember 2016, 16:35

Mal ruhig, das dürften Übergangswagen sein. Die DB fährt auf der X26/262 auch mit “alten“ ORN-Wagen.

20

Montag, 12. Dezember 2016, 16:44

Mal schauen ... :/

wird Zeit das die ESWE bedient, so wie in Niedernhausen

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »tillpfeiffer« (12. Dezember 2016, 16:45)