Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Frankfurter Nahverkehrsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Montag, 12. Dezember 2016, 16:52

Ich sehe da jetzt kein großes Problem. Teilweise wird in der Übergangszeit mit Leih- und Vorführwagen gefahren (so auch bei der NVG). Nach einer Weile werden dann auch die Neufahrzeuge kommen. Ist doch cool, mal ein bisschen Abwechslung zu haben, €2 Citaros , Scanias und C2/Setra 3-Achser Vorführwagen hat man nicht immer!
"Ich bin nicht zu spät, der Fahrplan geht vor."

22

Montag, 12. Dezember 2016, 17:36

Dann läuft's erst Recht nicht ;-)


Neue Busse bauen sich halt nicht an einem Tag, v.a. in der Stückzahl. Sei doch froh, das überhaupt was fährt.
Mal schauen ... :/

wird Zeit das die ESWE bedient, so wie in Niedernhausen

23

Montag, 12. Dezember 2016, 19:50

Mal was anderes...

Heute 19:06 ab Wiesbaden Hbf wurde die Linie 274 mit alten Sippel Volvos WI-RS-845 gefahren. Geht wol auch schon den ganzen Tag so. Der arme Busfahrer war völlig entnervt, weil das Ding schon den ganzen Tag lang piept ohne erfindlichen Grund und der Motor für die Steigungen an der Eisernen Hand nicht gemacht ist.

Die Passagiere waren sichtlich entnervt, vor allem, weil die neuen Linienwege völlig chaotisch und undurchdringbar sind. Vor allem für die älteren Fahrgäste, die seit 30 Jahren mit dem selben Bus fahren, sind solche Umstellungen sicher nicht leicht zu verstehen.

Neue Halteplätze am Hahnerbusbahnhof wurden mit den Fahrern auch nicht kommuniziert, sodass sich noch mehr Chaos ergab.

24

Montag, 12. Dezember 2016, 19:59

Die Sippel-Volvo sind an die DB verliehen, und laufen auf 171, 262, 273, 274

25

Freitag, 23. Dezember 2016, 18:48

Engelhardt ist als Sub der NVG u.a. auf der 275 im Einsatz, heute mit RÜD-ER 380, C2 in RTV-Design

26

Montag, 26. Dezember 2016, 13:58

Na Gott sei dank...Dann ist die für die Linie wenigstens gesorgt.

Die Linie 271 ist weiterhin ein einziges Chaos. Einige Leihfahrzeuge der NVG haben nichtmal einen Bordcomputer, daher gibt es weder eine Linien-Anzeige, noch optische oder akustische Haltestellenhinweise. Die Fahrer sprechen kaum deutsch und haben auch keine Kenntnis über die einzelnen Haltestellen auf der Linie. Wenn ein Fahrgast fragt, ob der Bus an einer bestimmten Haltestelle hält, bekommt er ein laminiertes Blatt in die Hand gedrückt, auf dem er selbst nachschauen kann. Das laste ich nicht den Fahrern an, sondern der NVG, die die armen Jungs einfach in den Bus setzt und sie dann ihrem Schicksal überlässt.

Auf einigen Bussen steht während des Fahrtbetriebs: "PAUSE Gleich geht's weiter" oder einfach nur: "101". Zum Teil amüsant, anderseits natürlich auch nervend, weil man dann durch Ausschlussverfahren feststellen muss, welche Linie es nur sein kann/muss.

Ich weiß nicht, ob man das noch mit "anfänglichen Schwierigkeiten" begründen kann oder ob die NVG die Linien schlecht vorbereitet übernommen hat.
Naja, ich bin froh, dass die Busse überhaupt fahren und nicht so ein desaströser Zustand wie im MTK herrscht.

LG und frohe Festtage!

27

Samstag, 21. Januar 2017, 21:20

Heute in der 240 war ich erstaunt darüber Ansagen zu hören, und dann noch von Ingrid Metz-Neun. Wurden die wohl kurz vor der Rente für die RTV noch aufgenommen?

28

Sonntag, 22. Januar 2017, 02:16

Jap, die gibts schon ne Weile, spacken aber teilweise ein wenig herum... (kein Wunder bei den Druckern)
Ich war heute sogar auch in der 240 :D
"Ich bin nicht zu spät, der Fahrplan geht vor."

29

Sonntag, 22. Januar 2017, 15:19

Ich frage mich ob man die flächendeckend für alle RTV-Linien hat einsprechen lassen. Bei der RTV ändert sich ja selten was und wenn doch kann man die zur Not ja mit VoiceReader oder sowas sprechen lassen.

30

Montag, 23. Januar 2017, 22:13

Also soweit ich es mitbekommen habe gibt es die Ansagen überall, ich bin allerdings nicht soo viel herum gekommen, ob es die Ansagen z. B. auch in Idstein gibt, weiß ich nicht. Die werden ja auch oftmals abgestellt, weil wie gesagt nicht alles so funktioniert, wie es sollte...
"Ich bin nicht zu spät, der Fahrplan geht vor."

31

Freitag, 27. Januar 2017, 18:28

Mit EMS-NV 122 ist das erste Neufahrzeug eingetroffen für die NVG. Und es ist... ein S 418 LE Business von Setra.

32

Freitag, 27. Januar 2017, 23:11

Bist Du Dir auch ganz sicher, dass er vor seinem Schwesterfahrzeug EMS-NV 121 eingetroffen ist? :P

Zur Ausstattung: Weiße Wagenfarbe; schmale, hohe Vordertür (im Gegensatz zu den beiden Vorführwagen und den Fahrzeugen des Subunternehmers), rote Stangen, vermutlich ZF Ecolife...
Ich bin mal gespannt, wann ich mal in einem mitfahren kann...
"Ich bin nicht zu spät, der Fahrplan geht vor."

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MAN-Fan« (27. Januar 2017, 23:13)


33

Samstag, 28. Januar 2017, 20:55

Die ersten neuen A23 LC der DB Regiobus Südwest, welche neben den in den MTK und HTK fahrenden Linien 262 und X26 (?) auch auf den Linien 171, 273 und 274 im RTK eingesetzt werden.

MZ-DB 2673 schnupperte heute z.b. Luft auf der 273 und 274:

34

Dienstag, 31. Januar 2017, 20:45

NVG

Ich habe der NVG vor einiger Zeit mal eine E-Mail geschrieben, um mich über den aktuellen Status der Betriebsaufnahme zu informieren. Folgendes bekam ich zurück:

"Leider ist der Betriebsstart aktuell nicht nach
Plan verlaufen. Wir haben aktuell starke personelle Probleme die wir vor
dem Fahrplanwechsel noch nicht absehen konnten. Des Weiteren wurden
unsere, für diesen Auftrag bestellten Neufahrzeuge
nicht rechtzeitig geliefert. Wir hoffen, dass die Fahrzeuge bis Ende
Februar durch den Hersteller geliefert werden. Diese werden auch dann
alle mit den notwendigen Anzeigen und der notwenigen Vertriebstechnik
ausgestattet sein.



Aktuell haben wir mehr Leihfahrzeuge im Einsatz
als wie wir Fahrscheindrucker haben. Aus diesem Grund kommt es zur Zeit
vor, dass Fahrten ohne Drucker stattfinden. Wir versuchen diesen Zustand
jedoch nun zeitnah einzustellen.
"

Im Klartext heißt das wohl, es hat sich kein Schwein drum gekümmert, es gibt kein Personal (kommt halt davon, wenn man alles auf Kante kalkuliert und z.B. keine Springer oder Personalreserven bereithält) und Solaris hält die vereinbarten Termine nicht ein. Ich bin mal gespannt, wie es Ende Februar aussieht, aber 2,5 Monate unorganisiertes Umherrirren, ich glaube, dass das der DB Regio Bus nicht passiert wäre. Da lief der Betriebsstart ja eigentlich reibungslos...

LicherFan

FNF-User

Beiträge: 279

Wohnort: Gießen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

35

Dienstag, 31. Januar 2017, 22:06

Fahrten ohne Drucker sind am Ende ja das Problem der NVG und die Freude der Kunden (ohne Zeitkarte).

Bei der DB lief ja nun auch nicht alles rund, siehe MTK. Die einzigen, die selten solche Probleme zu haben scheinen, sind die kleinen bis mittelständischen Betriebe.
Ausschreibungen von Busverkehren in Hessen: die Übersicht von Busse-in-Hessen.de

36

Dienstag, 31. Januar 2017, 23:03

aber 2,5 Monate unorganisiertes Umherrirren, ich glaube, dass das der DB Regio Bus nicht passiert wäre. Da lief der Betriebsstart ja eigentlich reibungslos...


Naja, die DB Regio Bus Südwest hat die Neuwagen auch ersten vor wenigen Tagen erhalten und ist davor mit älteren Fahrzeugen und Leihwagen gefahren. Die DB hatte auch das Glück, auf die Busse und Drucker der ORN zuzugreifen, die vorher teils auf den gleichen Linien liefen und nun auch an die Subunternehmen verliehen werden. Außer den neuen Ansagen und hier und da fehlenden E-Ticket-Kontrollgeräten hat sich aber nicht so viel verändert.
"Ich bin nicht zu spät, der Fahrplan geht vor."

37

Mittwoch, 8. Februar 2017, 09:58

Habt ja recht, aber bei den immens hohen Fahrpreisen möchte ich mich halt ungerne mit einem "na wenigstens fährt überhaupt irgendwas" zufrieden geben. Als Zeitkarteninhaber finde ich schon, dass mir (und freilich allen anderen zahlenden Fahrgästen auch) ein wenig "Luxus" zusteht.

Mir ist aber weiterhin aufgefallen, dass die alten ORN Citaros zurzeit wieder auf den DB Linien im RTK unterwegs sind z.B. MR-RN 883 auf der 274 oder MZ-RN 689 auf der X26. Sind die zur Zeit an einen Subunternehmer verliehen? Es fährt nämlich wieder ein Fahrer auf den Linien, der früher für MEWES gefahren ist. Weiß jemand, wer dieser neue Subunternehmer ist? Auf den Unterstützerfahrten der 274 nachmittags fährt die Loreley Verkehr, die ja auch auf den Taunuslinien (245, 246, 225 etc.) als Sub eingesetzt wird.

LicherFan

FNF-User

Beiträge: 279

Wohnort: Gießen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

38

Mittwoch, 8. Februar 2017, 23:58

Es gibt wohl(!) mindestens einen ORN-Wagen, der von Loreley besetzt wird. Ansonsten fährt aber auf der X26 die DB Regio Bus Südwest mit alten ORN-Wagen, ehe die eigenen neuen vollständig eingetroffen sind.
Ausschreibungen von Busverkehren in Hessen: die Übersicht von Busse-in-Hessen.de

39

Donnerstag, 9. Februar 2017, 18:14

Weiß jemand, wer dieser neue Subunternehmer ist?

Das ist Roth aus Kirberg. Der fährt auch schon mit einem Solo Iveco für die ORN als Sub auf der Linie 245.

Heute war allerdings auch wieder ein ORN Citaro G mit ORN Fahrer auf der 274.

Es gibt wohl(!) mindestens einen ORN-Wagen, der von Loreley besetzt wird.

Das müssten meiner Beobachtung nach mindestens 2 Solos und ein Gelenkbus sein. Die sind auch am Firmenlogo-Steckschild erkennbar. Das waren meistens der einzelne Citaro Facelift Ü, der Citaro Facelift LE und MZ-RN 594 (ex RKH)

Ich persönlich bin echt froh, dass die Subs noch nicht ihre Neuwagen haben...

Grüße
"Ich bin nicht zu spät, der Fahrplan geht vor."

40

Donnerstag, 9. Februar 2017, 18:15

Weiß jemand wann alle neuen DB Regio Bus Südwest Busse da sind, also ob das noch Monate dauert oder ob das bald mal soweit sein sollte? Es werden ja anscheinend ausschließlich MAN ?!

Ich bin neulich mit einem ORN Bus auf der X26 gefahren, und ich finde auch wenn es Mercedes sind, sind die ganz schön schrottig, es quietschte ständig im Motor und die Türen sowie Fahrscheindrucker gingen auch nicht, ebenfalls war der Fahrer zwar nett aber im fahren versagte er dann doch ganz schön. :wacko: