Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Frankfurter Nahverkehrsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 23. August 2016, 01:02

Tag der Verkehrsgeschichte 2016

http://www.hsf-ffm.de/events-sonderfahrt…chte.html#c1523

Freue mich schon auf die zeitnahe Info.

MfG F-ZZ

2

Mittwoch, 24. August 2016, 23:37

Hallo,

denke, der 434 ist gesetzt.... was fährt denn auf der zweiten Pendellinie?

MfG F-ZZ

3

Dienstag, 30. August 2016, 22:36

Hallo,

es scheint bei dem Verein hsf-ffm vorwärts zu gehen, jedenfalls ist heute Serverumzug.

Habe eine Bitte:

Könnte ein Insider einfach mal schreiben, wann und wo welche Verkehre (shuttle) stattfinden. Es scheint wohl 2 Verkehre zu geben.

Von einem Fahrplan, wie auf der hsf-Seite ursprünglich angekündigt, wage ich ja gar nicht zu träumen...

Wäre doch schade, viel Aufwand, und wenig Besucher.

Gruß, F-ZZ

4

Mittwoch, 31. August 2016, 22:37

Hallo,

der Sonderfahrplan ist seit ...wenigen Minuten (?) online.

http://www.hsf-ffm.de/fileadmin/user_upl…an_Internet.pdf

Vielen Dank für die bisherigen Mühen in der Orga, und die bevorstehende Arbeit!

MfG F-ZZ

5

Sonntag, 4. September 2016, 19:37

So, denn nun eine Dokumentation der nicht angekündigten Busse:

auf der Linie C (zur Intzestraße 34) wurde der O405 Nummer 105 eigesetzt, der bekanntermaßen von Peter Linhart übernommen wurde. Nun habe ich auch ein Einsatzfoto von ihm:



Auf der Linie A (Eiserner Steg) und B (kurze Runde nur bis Rebstock) wechselten sich zwei Busse ab. Zu erwarten war der O305 Nummer 434. Spannend war der dritte Bus des Tages und ein echter Höhepunkt:

Ein Ungarischer MJT-Doppelstock-Midibus, welcher das einzigste Exemplar in Europa für den Linienverkehr ist. Dieser fährt in einer saarländischen Kleinstadt für die Firma Lay hauptsächlich für den Schülerverkehr:


Technische Daten:
Baujahr 2009
MAN Fahrgestell
Höhe 4,00m
Breite 2,55m
Länge 10,5m
Sitzplätze 72
Stehplätze 27
1 Rollstuhlplatz mit 2 Klappsitzen.


Es gibt sinnvoller Weise nur eine Treppe gegenüber der zweiten Tür:



Die Stehhöhe im Unterdeck beträgt nur 1,82m:



Im Oberdeck stehen 1,70m Höhe zur Verfügung mit interessanter Dachgestaltung:



Blick nach vorne, mit funktionierenden :D Scheibenwischern:



Vorne in der ersten Reihe ist es nicht eng, im Gegenteil sehr bequem, da der Boden leicht nach oben gekippt ist und man die Füße etwas unter die Wand schieben kann - den Spalt kann man auch gut am letzten Foto erkennen:



Und so sieht er von hinten aus:



Fazit:
In der Ausstattung, mit den bequemen Sitzen von Vogel und der sehr guten Federung ein gelungenes Fahrzeug. :thumbup:

An der Stelle auch einen herzlichen Dank an die sehr netten Leute vom Catering im Verkehrsmuseum. ;)

6

Dienstag, 6. September 2016, 15:31

Dickes Lob!

Sonst im "eigenem" Verein tätig (ARGE Historische HEAG-Fahrzeuge; "Feuriger Elias"; Dampfzugbetrieb Darmstadt-Schloß <-> Griesheim; die nächsten Fahrtage 11., 18., 24. und 24.09.16; am 11.09. mit der historischen Grenzkontrolle und zusätzlichen Einsatz ST3/57 // SB3/137 auf gleicher Route), siehe http://www.historische-heag-fahrzeuge.de/wir/ -
aber diesmal dienstfrei, habe ich den Frankfurter "Tag der Verkehrsgeschichte 2016" besucht. Konsequent ÖPNV natürlich, mit S-Bahn von DA angereist und dann ab Zoo gleich DAS Schmankerl: Zug L/l. Mein Lieblings-Strab.-zug in Frankfurt.
Immer wieder schön das Verkehrsmuseum in Schwanheim. Toll engagierte Mitarbeiter und schöne Ausstellung. Jedesmal neuentdeckungen!

Und dan der Pendelverkehr zum Feldbahnmuseum, auch mit oben beschriebenem Doppeldecker. Leider habe ich den Historischen nicht erwischt..der paßt eigentlich besser zum Tag der Verkehrsgeschichte...aber wenn wohl bald Doppeldecker-Linienbusse in FFM fahren, why not...

auch im Feldbahnmuseum tolles Engagement der Vereinsmitglieder mit den zahlreichen betriebsfähigen Loks und Draisinen......und die romantische Pendelfahrt durch das Rebstockgelände!

ein schöner Tag trotz zeitweisen aprilartigen Regenschauern! Dank Allen Mitwirkenden!

fmm_de
Avatar: Relikt! Remember Linie 5 Liebfrauenstraße!

7

Donnerstag, 8. September 2016, 18:50

Zu einer möglichen Anschaffung von Doppeldeckern für Frankfurt gibt derzeit überhaupt keine Aussagen und schon gar nicht, dass es bald was damit werden könnte. Das ist jedenfalls mein Kenntnisstand, den ich von kompetenter Stelle habe.

Charly

FNF-VIP

Beiträge: 11 662

Wohnort: Over the rainbow

Beruf: Customer adviser

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 8. September 2016, 19:06

Das ist völlig korrekt, momentan ist in der Richtung nichts konkretes geplant. Zunächst steht erstmal eine andere, wichtigere Investition an: die Umrüstung der Betriebsleitstelle und die Anschaffung neuer Fahrscheindrucker für die Busse.

9

Montag, 24. April 2017, 23:59

Hallo,

welche rollende Einsätze sind denn in 2017 geplant?

http://www.hsf-ffm.de/events-sonderfahrt…geschichte.html

...wo wir schon dabei sind:

was ist denn mit den restlichen Fahrzeugen im Verkehrsmuseum geplant, wenn der Wagenpark derart ausgedünnt wurde:

http://www.hsf-ffm.de/verkehrsmuseum-fra…ugsammlung.html

MfG F-ZZ