Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Frankfurter Nahverkehrsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 6. Oktober 2016, 00:01

Busfahrerin vom eigenen Bus erfasst

Spiegel-online berichtet über ein tragisches Unglück in Leipzig, war wohl technisches Versagen, oder?

Der Bericht: klick

2

Donnerstag, 6. Oktober 2016, 07:30

Der LVZ zufolge habe die Busfahrerin mittels eines außen am Fahrzeug angebrachten Hilfsschalters ein Problem mit der Kraftübertragung (Motor, Getriebe?) beseitigen wollen, wobei sich der Bus dann in Bewegung gesetzt habe. Es wird ferner beschrieben, dass sie versäumt habe, die Feststellbremse in diesem Fall von Hand zu setzen. Inwieweit das so stimmig ist, kann ich wegen fehlender Detailkenntnisse zu Bussen allerdings nicht beurteilen.

So oder so aber in jedem Fall ein tragischer Unfall, in der Tat...

Klick.
Наш триумф в космосе - гимн стране Советов!

3

Donnerstag, 6. Oktober 2016, 16:25

Feststellbremse vergessen ist böse und wird deshalb auch von jedem korrekt gewarteten Bus mit lautstarkem, nur durch Umlegen des Knochens abschaltbaren Hupen quitiert sobald man den Motor stoppt.

Aaaaber.... es muß schnell gehen, Berufsverkehr, man ist eh schon zu spät... Im Zweifelsfall hat man den Schlüßel umgedreht und ist schon draußen bis man überhaupt dran denkt, daß da noch was ist...
So lange die Batterie noch eingelegt und eine Türe offen ist bleibt die aktive Haltestellenbremse drin - sobald man jetzt aber den Knochen rauslegt entlüftet bei den meisten Bustypen die Haltstellenbremse, auch bei offener Tür, da einfach das entsprechende Magnetventil abfällt.
Der Rest steht im 2. Link...
"Der Mensch, der so ehrbar im Einzelnen, aber so miserabel im Ganzen ist."
Johann Wolfgang von Goethe