Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Frankfurter Nahverkehrsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

LicherFan

FNF-User

Beiträge: 266

Wohnort: Gießen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

21

Montag, 12. Dezember 2016, 18:53

Ich glaube der komplette Busverkehr zwischen Bad Homburg und Wiesbaden ist heute sehr durcheinander gewesen. Kein Wunder, da fast jede Linie einen neuen Betreiber bekommen hat. Gerade bei der DB kamen die Fahrzeuge wohl erst kurz vor knapp (BVH) oder noch gar nicht (Regio Bus Südwest). Anzeigen gingen nicht, Fahrer wurden noch eingewiesen...
Ausschreibungen von Busverkehren in Hessen: die Übersicht auf Busse-in-Hessen.de

22

Dienstag, 13. Dezember 2016, 19:37

Hallo,

nun weiß ich auch, warum die merkwürdigsten GI-BV Busse entlang des 253 fahren.

Sehr interessanter Fuhrpark für die Fahrereinweisung wohl...

MfG F-ZZ,

ebenso mit GROSSEM DANK!
Hallo,

heute auf dem 253, noch ein bischen provisorisch ;-)



MfG F-ZZ

23

Dienstag, 13. Dezember 2016, 20:43

Hallo.

Am Hofheimer Bahnhof war am heutigen Mittag - wie eigentlich immer - ein heftiges Gewusel an Bussen. Aber während es sich früher auf zwei Verkehrsgesellschaften beschränkte, die den Bahnhof anfuhren (HLB und Sippel), sind es heute

- HLB (weiße Solobusse) auf den Hofheimer Stadtlinien 401 bis 406

- HLB (Solobusse mit neuer weiß/roten MTV-Werbung) auf der Linie 809 nach Hochheim

- HLB (Gelenkbusse - weiß bzw. mit alter MTV-Werbung) auf der 834 nach Eddersheim

- Sippel (neue C2 LE mit Werbung für die Linie X17) auf der Expresslinie X17 zum Flughafen

- ORN (rote Solobusse im Auftrag von DB RegioBus Südwest) auf den Linien X26 nach Bad Homburg und Wiesbaden, sowie auf der 262 nach Wiesbaden

- Transdev (weiße Solobusse, zum Teil neu, zum Teil in Aufmachung und mit den alten Werbungen der Stadtwerke Bad Homburg) auf der Linie 263 nach Königstein bzw. Eppstein

- BVH (weiße Solobusse) auf den Linien 810 und 812 nach Schwalbach

Ich hoffe, ich habe nichts durcheinander gebracht.


Während meine Anreise mit dem X17 vom Flughafen (11:08 ab Flughafen) problemlos verlief, gestaltete sich die Weiterfahrt mit der Linie 263 um 12:16 nach Eppstein äußerst problematisch:

Zum Einsatz kam ein ehemaliger Bad Homburger Stadtbus von Transdev (F-TD 3234).

Der Wagen fuhr die komplette Strecke unbeheizt.

Der Bus hatte weder außen noch innen Anzeigen, auch keine aus Papier. Man musste raten, in welchen Bus man einsteigen wollte. Wenn der Fahrer nach seinem Ziel befragt wurde, sprach er nur "zwei - sechs - drei". Problematisch wurde es in Kelkheim, wo Schüler mit dem Bus nach Königstein fahren wollten. Diese Fahrgäste bemerkten in Fischbach (Zwangshalt vor dem Rewe-Markt), dass der Bus nicht die bekannte Strecke fuhr, stiegen aus und liefen wieder zurück zum Bürgerhaus. Einige Schüler bemerkten erst in Eppstein am Bahnhof, dass sie im falschen Bus saßen.

Der Fahrer konnte während der gesamten Zeit das RBL nicht einstellen und ließ Fahrgäste, die einen Fahrschein kaufen wollte, kostenlos mitfahren.

Zusätzlich wurde die Fahrt in Fischbach vor dem Rewe-Markt für ca. 10 Minuten unterbrochen, weil eine Falschparkerin auf einer Sperrfläche parkte, und den Bus dadurch nicht passieren ließ.

Eppstein wurde um 13:09 statt laut Plan um 12:56 erreicht, und nur wegen einer leichten Verspätung konnte ich die S2 Richtung Frankfurt (13:11) noch erreichen.

Die MTV hat inzwischen eingeräumt, dass es Fehler bei der Fahrplanumsetzung gibt und bittet in folgender Meldung um Entschuldigung:

Zitat

Sehr geehrte Fahrgäste,

seit dem Fahrplanwechsel sind im MTK die neuen Busunternehmen DB Busverkehr Hessen GmbH und Transdev Taunus GmbH unterwegs.

Die DB Busverkehr Hessen GmbH betreibt fünf Linien im Osten des Landkreises. Einige Busse des Verkehrsunternehmens sind aktuell von einem Software-Problem betroffen, wodurch die Liniennummer und das Ziel auf der Außenseite des Busses nicht angezeigt werden. Dies führt zur Verunsicherung der Fahrgäste und es kommt zu Verspätungen und Fahrtausfällen auf den Linien 810 und 812. Die DB Busverkehr Hessen wird dieses Problem vermutlich im Laufe des Mittwochs lösen können.

Im westlichen Kreisgebiet fährt die Transdev Taunus GmbH auf neun Linien. Hier hat dasVerkehrsunternehmen mit Verspätungen im Schülerverkehr zu kämpfen. Die MTV und Transdev arbeiten gemeinsam mit Hochdruck daran, diese Startschwierigkeiten schnellstmöglich zu beheben.

Wir bitten alle betroffenen Fahrgäste um Entschuldigung für die Unannehmlichkeiten. Wir werden Sie an dieser Stelle umgehend über die weitere Entwicklung informieren.

Ihre MTV


Grüße ins Forum
Helmut
You'll Never Ride Alone.

24

Dienstag, 13. Dezember 2016, 20:56

Hallo Helmut,

toll, was Du alles siehst, den ganzen langen Tag lang.

Die Krönung wäre, wenn Du wenigstens mal ne Handycam mitnehmen würdest... :thumbsup:

Ist ja wie, als würde dem Hund die Wurscht mit der Angel vor die Schnauze gehangen, im Abstand zum Gitter, von der anderen Seite aus...

Liebe Grüße

F-ZZ

Beiträge: 250

Wohnort: Planet Erde

Beruf: Zweckoptimist

  • Nachricht senden

25

Dienstag, 13. Dezember 2016, 22:04

Sonntagabend sah ich im MTZ einen neuen DB/BVH Iveco. Das weiß ist nicht so optimal in dieser Jahreszeit. Vom Vorderrad an war der kompletten Seitenrand eine grau/schwarze Dreckschicht. Und das am ersten Tag. So sahen die HLB Busse nie aus. Und auf dem Dreck war von Hand eine 253 (Linie) reingeschrieben.

War das nur ein Einzelfall oder sahen mehr Busse so dreckig aus?

26

Dienstag, 13. Dezember 2016, 22:28

Sonntagabend sah ich im MTZ einen neuen DB/BVH Iveco. Das weiß ist nicht so optimal in dieser Jahreszeit. Vom Vorderrad an war der kompletten Seitenrand eine grau/schwarze Dreckschicht. Und das am ersten Tag. So sahen die HLB Busse nie aus. Und auf dem Dreck war von Hand eine 253 (Linie) reingeschrieben.

War das nur ein Einzelfall oder sahen mehr Busse so dreckig aus?
Hallo,

die HLB Busse waren, wenn nicht von einem anderen Standort erbeutet, ebenso weiß, und werde/wurden auch dreckig im Betrieb...

F-ZZ

Beiträge: 250

Wohnort: Planet Erde

Beruf: Zweckoptimist

  • Nachricht senden

27

Dienstag, 13. Dezember 2016, 22:49

Das die HLB-Busse weiß sind/waren ist mir auch bekannt. Bin ja 4 Jahre mitgefahren und täglich gesehen.
Auch wenn ich kein Freund der Volvos war, im Fahrgastbereich gepflegt und sauber waren sie immer.

Deshalb war ich überrascht am Sonntag ein DB-Bus so dreckig zu sehen. Und das am ersten Tag. Der Bus wird schon einige Einweisungsfahrten hinter sich gehabt haben. Und ja,die Witterung und das Wetter sind mir bekannt.

28

Dienstag, 13. Dezember 2016, 23:06

Und auf dem Dreck war von Hand eine 253 (Linie) reingeschrieben.
Hier hat jemand den lästigen Digitfehler im Bordcomputer erfolgreich überlistet. :thumbup:
Andere Fahrer fahren deshalb wieder ins Depot. :thumbdown:

Der Bus soll gemäß Fahrplan fahren. Da ist es nachrangig, ob er dreckig oder blitzblank daher kommt. :wacko:

29

Dienstag, 13. Dezember 2016, 23:15

Man musste raten, in welchen Bus man einsteigen wollte.
Heute fuhr eine "816 Bremthal" nach Königstein. :whistling:
Nein - es war keine Leerfahrt mit voreiliger Zieleinstellung. Der Bus war auf Linienfahrt 815. :(

Beiträge: 2 646

Wohnort: M 490 - D 340 - D 346 - ICE 20

Beruf: Naturforscher - Forschernatur

  • Nachricht senden

30

Dienstag, 13. Dezember 2016, 23:24

Die Iveco Crossway sind ja wirklich super schlecht gemachte Busse.

Der Mehrzweckbereich ist so klein, dass dort ein Kinderwagen nur mit Mühe gerade so hinein passt. Ein zweiter Kinderwagen geht nur, indem man den Fahrgastfluss komplett blockiert.

Außerdem gibt es keinen Sitzplatz, der ohne Stufe erreichbar ist. Da wurde also wieder mal viel für die mobilitätseingeschränkten Fahrgäste getan :thumbdown:

Und das ist jetzt erstmal die nächsten Jahre fest :(

LicherFan

FNF-User

Beiträge: 266

Wohnort: Gießen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

31

Mittwoch, 14. Dezember 2016, 00:08

Die Crossway fahren ja nun in halb, ach was, ganz Europa...

Du kannst die Busse nicht jeden Tag waschen, ich hab gestern und heute so gut wie keinen einzigen sauberen Bus gesehen. Auch die Autos sehen alle so aus, und das ohne Offroad...

Ich hab ein paar Bilder, hier einfach mal kurz und ohne großen Kommentar ;)


Bad Homburg:




Ohly&Weber auf der X27 i.A. BVH

Königstein:


Stadtbus Königstein







Hofheim:


Es gibt Wunder und Zeichen, auch auf den BVH-Linien.


Normalität bei den brandneuen BVH-Crossway. Übrigens auch in der Wetterau.


Auch bei der ORN gab es gestern mindestens zweimal richtige Anzeigen.




HLB in unfertig und ohne Anzeigen.


Anzeige funktionierte als er die losfuhr. Dafür etwas zu spät aus der Pause gekommen.

Es ist der vielleicht größte Fahrplanwechsel in einem ganzen Landkreis. Gebt den Bussen und Fahrern etwas Zeit. Gestern wurden da schon Fahrer noch geschult, das braucht dann vielleicht ne Woche um sich einzuspielen. Und die endgültigen Fahrzeuge werden auch kommen.
Ausschreibungen von Busverkehren in Hessen: die Übersicht auf Busse-in-Hessen.de

BO61462

FNF-User

Beiträge: 1 888

Wohnort: Königstein/Ts.

Beruf: Limousinenfahrer

  • Nachricht senden

32

Mittwoch, 14. Dezember 2016, 01:07

Von der Fa. Roth aus Limburg-Weilburg steht ein roter Volvo in Hofheim bei der HLB mit Steckschild Albert-Einstein-Schule, seit Montag.

Schumi

FNF-User

Beiträge: 653

Wohnort: früher Frankfurt/M, jetzt Oberursel

Beruf: Ruheständler

  • Nachricht senden

33

Mittwoch, 14. Dezember 2016, 05:11

Auf einer freien Fläche bei der U-Bahnstation Bommersheim werden zur Zeit die BVH-Busse abgestellt, welche von Oberursel aus starten. Von der U-Bahn aus gut zu sehen.
HHS

34

Mittwoch, 14. Dezember 2016, 08:12

Gebt den Bussen und Fahrern etwas Zeit.
Und wer erlässt den verspäteten Schüler eine verpasste Kllassenarbeit? ;(
Bild 6 zeigt eines der Dilemma: Was hat die 804 noch in Königstein verloren? Haltestellenansage und Fahrscheinverkauf werden dann auch problematisch gewesen sein. X(

Auch heute gab es wieder große Verspätungen in Königstein (dritter Tag in Folge). Als Resultat fahren jetzt mehr Mama- und Papa-Taxen, was den Bussen noch mehr Verspätung direkt vor den Schulen einbrockt.

35

Mittwoch, 14. Dezember 2016, 10:29

Deshalb war ich überrascht am Sonntag ein DB-Bus so dreckig zu sehen. [...] Und ja,die Witterung und das Wetter sind mir bekannt.

Und ist trotzdem der unvermeidbare Grund. Die Straßenverhältnisse sind im Moment schmuddelig wie selten. So ein Bus braucht im Moment nur eine Runde zu fahren, um so auszusehen. Geht mir im Privat-PKW nicht anders, ich musste schon Scheibenwaschflüssigkeit nachfüllen ob des ganzen Schmodders.

LicherFan

FNF-User

Beiträge: 266

Wohnort: Gießen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

36

Mittwoch, 14. Dezember 2016, 21:18

Gebt den Bussen und Fahrern etwas Zeit.
Und wer erlässt den verspäteten Schüler eine verpasste Kllassenarbeit? ;(
Bild 6 zeigt eines der Dilemma: Was hat die 804 noch in Königstein verloren? Haltestellenansage und Fahrscheinverkauf werden dann auch problematisch gewesen sein. X(

Auch heute gab es wieder große Verspätungen in Königstein (dritter Tag in Folge). Als Resultat fahren jetzt mehr Mama- und Papa-Taxen, was den Bussen noch mehr Verspätung direkt vor den Schulen einbrockt.

Ja, klar. Das ist megaärgerlich... Ich hoffe man überlegt sich auch von Seiten der MTV, ob man beim nächsten mal so viele Bündel gleichzeitig enden lässt. Wie im anderen Thread auch geschrieben, Fahrplanwechsel und Betreiberwechsel zum August / in den Sommerferien halte ich für sinnvoll. Da hast du weniger zu tun zum direkten Start, kannst deinen Start besser vorbereiten.

Es spricht sich aber auch wieder rum, wenn alles besser läuft und dann normalisiert sich das für die nächsten 8-10 Jahren hoffentlich ja wieder.
Ausschreibungen von Busverkehren in Hessen: die Übersicht auf Busse-in-Hessen.de

37

Donnerstag, 15. Dezember 2016, 00:17

Ich hoffe man überlegt sich auch von Seiten der MTV, ob man beim nächsten mal so viele Bündel gleichzeitig enden lässt.
Der Gedanke ist gut, aus Sicht des Fahrbetriebs und der Fahrgäste, aber nicht aus Sicht der BWL. Wenn alle Bündel gleichzeitig enden, kann man sie einfacher neu sortieren und zuschneiden.
Wir wissen: BWL siegt wider der Vernunft. :cursing:

Beiträge: 2 646

Wohnort: M 490 - D 340 - D 346 - ICE 20

Beruf: Naturforscher - Forschernatur

  • Nachricht senden

38

Donnerstag, 15. Dezember 2016, 09:56

Der RMV vermeldet ganz prominent verlinkt auf seiner Startseite Folgendes:

Zitat

Ausfälle im Main-Taunus- und Hochtaunuskreis

Auf den Buslinien 251, 252, 253, 261, 810, 812, 813 und X27 kommt es zu Ausfällen und Verspätungen. Noch ist unklar, wie lange die Probleme andauern. Die DB Busverkehr Hessen (BVH) arbeitet mit Hochdruck an einer Lösung.

Unerwartete Anlaufschwierigkeiten

Im Main-Taunus- und Hochtaunuskreis sowie in Frankfurt kommt es aktuell zu Ausfällen und Verspätungen auf den Buslinien 251, 252, 253, 261, 810, 812, 813 und X27. Wie lange die Störungen anhalten ist aktuell noch nicht bekannt. Betroffene Fahrgäste können bei dem Betreiber der Linien eine Entschädigung geltend machen.

Seit dem Fahrplanwechsel werden diese Linien durch das Unternehmen DB Busverkehr Hessen (BVH) bedient. Mit der Betriebsaufnahme am Montag kam es zu unerwarteten Anlaufschwierigkeiten und in der Folge zu Verspätungen und Fahrtausfällen. Das Unternehmen arbeitet aktuell unter Hochdruck an einer Lösung – und bittet alle betroffenen Fahrgäste für die entstandenen Unannehmlichkeiten um Entschuldigung.

Unbürokratische Erstattung

Die BVH sichert allen Fahrgästen, die von einem Fahrtausfall betroffen sind, eine kulante Prüfung ihres Anliegens zu. Fahrt- oder Taxikosten werden bei Vorlage der Belege unbürokratisch erstattet. Dafür genügt eine E-Mail mit der gewünschten Kontoverbindung an: BVH-Kundenservice-Taunus@deutschebahn.com.

Zusätzliche Auskünfte erteilt die BVH auch telefonisch unter (06 41) 70 11 00

39

Donnerstag, 15. Dezember 2016, 12:53

Wirklich unfassbar.

40

Donnerstag, 15. Dezember 2016, 14:34

Unerwartet? Das glaube ich nicht.
Schon im Vorfeld hatte die MTV schon gehofft, dass es nicht so schlimm werden würde.
Und BVH hätte das nach ihrem Fehlstart in Höchst mindestens mal erahnen können.