Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Frankfurter Nahverkehrsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 17. Dezember 2016, 13:41

CapaCity L für Hamburg

Am Donnerstag waren mindestens vier 21m-Busse morgens auf dem Weg nach Hamburg. Hier ein Foto auf der A5 nördlich Frankfurt:

Ich dachte, die nehmen eher die Doppelgelenkbusse. Aber anscheinend wird da jede mögliche Buslänge eingesetzt, um einer Straßenbahn zu entgehen.

2

Samstag, 17. Dezember 2016, 13:49

Die wollen doch langfristig alle Doppelgelenkbusse durch Eingelenker ersetzen, demzufolge passt das...

3

Samstag, 17. Dezember 2016, 15:49

Woran erkennt man gut die lange Version des CapaCity?

Etwa an den rot-weiß markierten Ecken? Sieht für die Hamburger Busse ganz OK aus, weil sie ja rot-weiß im CI haben.
Von den rot-weißen wünsch ich mir:
RIS: Erst 1, dann 2, dann 3, dann 4
und dann steh ich mit (max.) +5 (Min.) vor der Tür!

4

Samstag, 17. Dezember 2016, 17:03

Woran erkennt man gut die lange Version des CapaCity?

An der Doppelachse im Nachläufer.
X
X
X

5

Samstag, 17. Dezember 2016, 17:18

Woran erkennt man gut die lange Version des CapaCity?

An der Doppelachse im Nachläufer.
Die Capacitys haben immer eine Doppelachse im Nachläufer. Aber den Capacity gibt es (wenn ich mich irre) in 19,54m und 20,995m Länge.

6

Samstag, 17. Dezember 2016, 17:34

Woran erkennt man gut die lange Version des CapaCity?

In dem Fall an der Aufschrift auf dem Heck des Busses: "Überlänge 21,00 m" :)

7

Samstag, 17. Dezember 2016, 20:16

Die Capacitys haben immer eine Doppelachse im Nachläufer. Aber den Capacity gibt es (wenn ich mich irre) in 19,54m und 20,995m Länge.

Dann habe ich die Frage von SoundofN1 falsch verstanden... Mercedes-Benz bietet nämlich nur noch die lange Version "CapaCity L" an. Neue Lieferungen sollten daher immer die lange Version mit ca. 21 m Länge sein.
X
X
X

8

Samstag, 17. Dezember 2016, 20:47

D.h., Darmstadt kann seine 20m-Busse nicht mehr nachbestellen?

9

Samstag, 17. Dezember 2016, 21:03

D.h., Darmstadt kann seine 20m-Busse nicht mehr nachbestellen?

Ich habe das hier gerade gefunden: http://blog.mercedes-benz-passion.com/20…-1973-m-laenge/

Die Meldung ist vom 08.12.2016, also gerade 9 Tage alt und daher ist meine Aussage weiter oben schon nicht mehr zutreffend! :D Mercedes-Benz selbst hat die neue Variante noch gar nicht ins Portfolio aufgenommen, wenn man sich auf der Internetseite unter "Linienbusse" umschaut: http://www.mercedes-benz.de/content/germ…apacity_e6.html
X
X
X

10

Samstag, 17. Dezember 2016, 21:07

Bis vor kurzem gab es nur die 21 Meter Variante. Allerdings gibt es jetzt auch wieder einen "normalen" CapaCity.
https://omnibus.news/die-goldene-mitte-2
Erste Exemplare gehen an die Wiener Linien

11

Sonntag, 18. Dezember 2016, 14:25

Woran erkennt man gut die lange Version des CapaCity?

Aus den Bildern in den weiter oben verlinkten Seiten ergibt sich folgendes:
Bei der kürzeren CapaCity-Version ist der Abstand zwischen Tür 3 und Doppelachse sowie zwischen Doppelachse und Tür 4 annähernd gleich. Beim CapaCity L ist der Abstand zwischen Tür 3 und Doppelachse deutlich größer.