Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Frankfurter Nahverkehrsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 3. Juli 2018, 14:18

Für's Sommerloch: Bahnsteigeverlängerung in Klein-Gerau

DB Station & Service AG hat vom EBA die Genehmigung erhalten, die Bahnsteige des Hp Klein-Gerau in Büttelborn um 35 m auf 145 m zu verlängern. Da dieses Vorhaben keine Rechte Dritter tangiert, die nicht schon im Vorfeld zugestimmt haben, bedarf es hierfür keines Verfahrens mit Öffentlichkeitsbeteiligung, sondern nur die einfache Plangenehmigung.

Der Hp Klein-Gerau liegt an Strecke 3530 Mz-Bischofsheim - Darmstadt, wann die Maßnahme durchgeführt wird, steht nicht drin, das werden wir demnächst den Ausschreibungen entnehmen.

Q

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »tunnelklick« (3. Juli 2018, 14:25)


DaniDADI

FNF-User

Beiträge: 744

Wohnort: Weiterstadt-Braunshardt

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 3. Juli 2018, 14:43

Das war mir eh klar, dass die Stationen an dem Rhein-Main-Bahn verlängert werden müssen, wenn die HLB in der Hauptverkehrszeit 2mal 4 teilige triebwagen-Züge einsetzten möchte. Reicht denn die Bahnsteigverlängerung denn für die neuen Züge aus?

3

Dienstag, 3. Juli 2018, 15:57

Ich weiß nicht, welche ihrer Lints die HLB in welcher Zusammensetzung verwendet, aber der 3-teilige Lint ist knapp 57 m lang, der 4-teilige 73,30 m. Für zwei lange Lints wäre der Bahnsteig von 145 m recht knapp bemessen, aber ausreichend, weil die Einstiege nicht ganz vorne bzw. hinten positioniert sind

4

Dienstag, 3. Juli 2018, 18:28

Ich weiß nicht, welche ihrer Lints die HLB in welcher Zusammensetzung verwendet, aber der 3-teilige Lint ist knapp 57 m lang, der 4-teilige 73,30 m. Für zwei lange Lints wäre der Bahnsteig von 145 m recht knapp bemessen, aber ausreichend, weil die Einstiege nicht ganz vorne bzw. hinten positioniert sind

Lint? ... die RB75 bekommt Mops 2.0

5

Dienstag, 3. Juli 2018, 18:50

Was soll das sein, Mops 2.0?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »tunnelklick« (3. Juli 2018, 18:51)


Hajü

FNF-User

Beiträge: 941

Wohnort: Frankfurt

Beruf: Container-Transporte (Bahn)

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 3. Juli 2018, 18:57

Es sollen nur 3-Teiler+4-Teiler zusammen fahren. 2x4-Teiler ist nicht geplant. Da die HLB aber noch Fahrzeuge nachgeordert hat (wegen steigenden Fahrgastzahlen) sollte man langfristig da nichts ausschliessen.

K-Wagen

FNF-User

Beiträge: 4 789

Wohnort: Frankfurt Praunheim

Beruf: Maus Schubser im Software Support

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 3. Juli 2018, 20:27

Hajü,- vielen Dank für die Antwort auf tunnelklicks Frage. :rolleyes:

Dann versuche ich es einmal. Vermutlich ist mit Mops der ET 440 gemeint.
http://www.ginnheimer-kurve.de

Lasst endlich die Zweiachser wieder frei !

Hajü

FNF-User

Beiträge: 941

Wohnort: Frankfurt

Beruf: Container-Transporte (Bahn)

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 3. Juli 2018, 20:54

In Hanau auf der Südseite vom Hbf stauen sich die Kisten schon. In Aschaffenburg müssten (ich war länger nicht mehr dort) auch eine Anzahl abgestellt sein. Das sind die gleichen Fahrzeuge, die in Sachsen die großen Probleme hatten.
Man darf wirklich gespannt sein, wie die mit den Fahrgastmassen zurecht kommen (vor allem wenn ausserhalb der HVZ mit Einzel-4-Teiler gefahren wird). Geschätze 20 % mindestens sind Kuschelsitze (oder auch auf Deutsch Klappsitz genannt). Vom Komfort her auf jeden Fall ein Schritt zurück. Für Fahrgäste jenseits der 1,85 wirds richtig eng.

9

Dienstag, 3. Juli 2018, 21:24

Dann versuche ich es einmal. Vermutlich ist mit Mops der ET 440 gemeint.

Ist es ... und 2.0 deshalb, weil die HLB ja die 1440er mit neuem Crashkopf bekommen haben

10

Dienstag, 3. Juli 2018, 23:17

Ich hab sie verwechselt, aber die Meterangaben stammen vom 440.