Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Frankfurter Nahverkehrsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Uli Nobbe

FNF-User

  • »Uli Nobbe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 197

Wohnort: Frankfurt am Main

Beruf: Irgendwas mit Ton und Licht

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 9. August 2018, 19:19

P(t)-Wagen im Tram-Linienbetrieb am 09.08.2018

Falls es dafür einen Sammelthread gibt: Bitte verschieben. Danke.

09.08.2018, ca. 10 Uhr 30: Ich komme gerade von der Uniklinik und denke noch "das gibts doch nicht". Da steht ein P (Pt?)-Wagen und wartet auf Abfahrt Richtung Niederrad. Alte Lackierung, mit Stadtwerke-Logo. 8o Wie in meiner Jugendzeit.
Zeit genug, das Smartphone Foto-fertig zu machen. Ich hab's dann auf Twitter gestellt, von dort stammt auch der Link zum Foto:



Wer nicht zoomen möchte: Wagen 148 auf der Linie 15. 8)

Auf Twitter entspann sich dann noch eine interessante Diskussion. Wer weiß, vielleicht war ja der ein oder andere von euch mit von der Partie?
Die VGF bestätigte das zunächst einmal:

Zitat

Es sind aktuell zwei Fahrzeuge dieses Typs im Einsatz, da es zu Angebotserweiterungen kam und uns nicht ausreichend neuere Bahnen zur Verfügung stehen.
Och joh. Mangel an modernem rollendem Material bei Angebotserweiterung?
Na gut, kann ja sein, dass gerade mehrere Unfallschäden in der Werkstatt stehen.

Der Nutzer @ms_1982_ffm ergänzte:

Zitat

Die Fahrzeuge wurden von Ptb zu Pt zurückgebaut und von 728 bzw. 738 auf 128 bzw. 138 umnummeriert, da alle Klassiker in den 100er-Nummernkreis eingeordnet werden. Des Weiteren haben sie ihr altes Farbkleid erhalten... Drei weitere folgen noch bis Dezember.
Interessante Info. Allerdings komme ich da ins schleudern, weil ich nicht weiß, ob das nun ein P- oder ein Pt-Wagen ist. Ich dachte, P-Wagen dürfen auch als Tram fahren, Pt- und Ptb als Stadtbahn.
Okay, das könnt ihr viel besser beurteilen.

Und auch, wenn noch das Stadtwerke-Logo leuchtend blau an der Front prangt - Nutzer @Adam04168871 weiß:

Zitat

Nein, die Fahrzeuge gehören zu 100% der VGF.
... und nicht etwa dem historischen Verein, der sie der VGF leihweise zur Verfügung stellt, wie ich anfangs vermutet hatte.

Rechnet also damit, dass euch in diesen Tagen vielleicht noch der eine oder andere P (Pt)-Wagen im Tram-Linienbetrieb vor die Linse fährt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Uli Nobbe« (9. August 2018, 19:21) aus folgendem Grund: Rechtschreibung


2

Donnerstag, 9. August 2018, 19:43

P = Baureihenbezeichnung (Auslieferungsversion), alle umgebaut
t = tunnelgängig (vorrangig Einbau der Schwenkstufen für die Hochbahnsteige)
b = (Ver)breit(erung) wegen Mischbetrieb mit 2,65m Meter breiten Fahrzeugen (b wie Blumenkasten).

OT: Eigentlich hätten damals die Mt/mt mit Mtb/mtb bezeichntet werden können.tunnelgängig im dem ursprünglichen Sinne sind die P's eigentlich nur noch in Verbindung mit "b".

Für deine Fotosafaries: In den Fahrplänen sind die entsprechenden Kurse gekennzeichnet, Online weiß ich die aktuelle Kennzeichnung nicht.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Condor« (9. August 2018, 19:45)


Uli Nobbe

FNF-User

  • »Uli Nobbe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 197

Wohnort: Frankfurt am Main

Beruf: Irgendwas mit Ton und Licht

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 9. August 2018, 19:51

Für deine Fotosafaries: In den Fahrplänen sind die entsprechenden Kurse gekennzeichnet, Online weiß ich die aktuelle Kennzeichnung nicht.

Okay, da muss ich mich einfuchsen. War ja ein Zufallstreffer.
Die Kennzeichnung mit dem Schildchen bzw. der Leuchtnummer im Führerstand, also bspw. 11/08, nützt da vermutlich wenig? Immerhin weiß ich ja nicht, ob das Fahrzeug gerade noch im Fahrplan ist oder nicht (mehr).

Jetzt lerne ich noch die entsprechenden Kurse... :thumbsup:

4

Donnerstag, 9. August 2018, 21:05

Und auch, wenn noch das Stadtwerke-Logo leuchtend blau an der Front prangt - Nutzer @Adam04168871 weiß:

Zitat


Nein, die Fahrzeuge gehören zu 100% der VGF.
... und nicht etwa dem historischen Verein, der sie der VGF leihweise zur Verfügung stellt, wie ich anfangs vermutet hatte.

Rechnet also damit, dass euch in diesen Tagen vielleicht noch der eine oder andere P (Pt)-Wagen im Tram-Linienbetrieb vor die Linse fährt.


Hallo,

als Ausserirdischer mein Eindruck: Dem V HSF-FFM gehört leider gar nix, außer viel Arbeit, und imho recht hohen Miethliedsbeiträgen.

Andrererseits würde ein Verein, auch wenn er sich noch so gut aufstellt, kaum das leisten können, was die VGF-Schienenabteilung beisteuert. Auch wenn immer wieder gejammert wird, daß kein richtig historishcer Zweiachser fährt: Alles danach rollt, manchmal auch mehrfach! Höchstes finanzielles Niveau, auch wenn es preiswerte imagefördernde Reservefahrzeuge sind für den Linienbetrieb.

Es ist nur sehr schade, daß die VGF verleugnet, einmal Busunternehmen gewesen zu sein. Der V HSF soll satzungsgemäß das Firmenarchiv sein. VGF will net, HSF kann leider nicht bis zum Ende als Busunternehmen archivieren...

MfG F-ZZ

5

Freitag, 10. August 2018, 09:04

Die Kennzeichnung mit dem Schildchen bzw. der Leuchtnummer im Führerstand, also bspw. 11/08, nützt da vermutlich wenig?

Doch, derzeit sind normalerweise die Kurse 1503 und 1506 Pt-Wagen.

tamperer

FNF-User

Beiträge: 2 053

Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Beruf: Arbeiter

  • Nachricht senden

6

Freitag, 10. August 2018, 09:34

(b wie Blumenkasten).

Nein, es heißt b wie breit.

Und auch ein Pt ist nach wie vor tunnelgängig, ohne b allerdings nur ohne Fahrgäste.

7

Freitag, 10. August 2018, 12:17

(b wie Blumenkasten).

Nein, es heißt b wie breit.

Und auch ein Pt ist nach wie vor tunnelgängig, ohne b allerdings nur ohne Fahrgäste.

Hatte ich das nicht auch so beschrieben?
b = (Ver)breit(erung) wegen Mischbetrieb mit 2,65m Meter breiten Fahrzeugen

...tunnelgängig im dem ursprünglichen Sinne sind die P's eigentlich nur noch in Verbindung mit "b"
Okay, bei den Blumenkästen fehlt " "; mit ursprünglichen Sinne habe ich das auf Fahrgastbetrieb, nicht auf die Zugsicherung, bezogen. (Sonst wäre es auch Rt, St, und Tt usw :D )

tamperer

FNF-User

Beiträge: 2 053

Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Beruf: Arbeiter

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 12. August 2018, 09:56

Ok, ich hatte das so verstanden, daß das "b" von "Blumenkasten käme. ;)

NE-TH 505

FNF-User

Beiträge: 11

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

9

Samstag, 18. August 2018, 01:50

Hallo zusammen,

am Donnerstag bot sich mir die Gelegenheit ein paar Bilder der Pt-Wagen auf der 15 zu machen. Ich hoffe ich poste die Bilder an richtiger Stelle, falls nicht bitte ich um Verzeihung.
Dann legen wir Mal los:


Frankfurt-Mühlberg


Offenbach Stadtgrenze


Frankfurt Balduinstraße


Frankfurt Heister-/Seehofstraße


Frankfurt Schweizer-/Gartenstraße


Frankfurt Universitätsklinikum


Frankfurt-Mühlberg

Beiträge: 2 670

Wohnort: M 490 - D 340 - D 346 - ICE 20

Beruf: Naturforscher - Forschernatur

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 21. August 2018, 09:28

Schöne Bilder, danke dafür :)

11

Dienstag, 21. August 2018, 14:41

wenn diese paar türkisen Farbtupfer nicht wären.
(und das Gerippte :) )

könnte man meinen du hättest eine Zeitreise gemacht....