Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Frankfurter Nahverkehrsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 15. November 2005, 12:31

Bahnstrecken sabotiert - Zugverkehr behindert

Der Berliner Tagesspiegel berichtet heute über Sabotageakte an den Fahrleitungsanlagen auf den Strecken Berlin-Hamburg und Berlin-Hannover am frühen Morgen des heutigen Dienstag. Da am 19. November wieder einmal ein Castor-Transport nach Gorleben unterwegs sein werde, vermute man militante Atomkraftgegner als Täter. Durch diese Sabotage seien Verspätungen von bis zu einer Stunde entstanden.
where the road takes him through / the city of sleep / the thinking that does not end is within him / then he dreams / the road takes him / this man who is searching / it brings him / in silence through the night
- eithne ní bhraonáin: water shows the hidden heart

2

Dienstag, 15. November 2005, 15:14

RE: Bahnstrecken sabotiert - Zugverkehr behindert

Warum reisen diese militanten Atomkraftgegner eigentlich immer die Oberleitung runter oder unterhölen Bahndämme...

Zur Abwechslung wäre es doch mal interessant einfach ein paar Kilometer Autobahn umzugraben...
Gruß
face

Was auch geschieht:
Nie dürft ihr so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken!

Erich Kästner

[SIZE=7]Wer mich erreichen will, schreibt mir eine Mail, PNs werden nicht gelesen.[/SIZE]

Tatrafan

FNF-VIP

Beiträge: 3 373

Wohnort: Br nd rsg te

Beruf: Vorm-500er-Stehenbleiber

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 15. November 2005, 23:04

RE: Bahnstrecken sabotiert - Zugverkehr behindert

Eine sehr berechtigte Frage!!! - Die Bahnstrecken werden immer und immer wieder sabotiert, aber an die Autobahnen / Landstraßen, wo der Castor langrollt, traut sich keiner ran.... warum nur...? Interessanter Diskussions-Ansatzpunkt!
Hinweis: Sofern nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, spiegeln meine Beiträge nur meine persönliche Meinung. Diese muß nicht zwangsläufig der meines Arbeitgebers, irgendwelcher Institutionen oder von sonstwem entsprechen, sie muß auch nicht unbedingt jedem gefallen, ich lasse sie mir aber auch nicht verbieten oder madig machen und werde mich im Normalfall auch nicht dafür, daß ich eben eine eigene Sicht der Dinge habe, entschuldigen.

Darkside

FNF-VIP

Beiträge: 8 567

Wohnort: Syberia

Beruf: Kleriker

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 16. November 2005, 06:25

RE: Bahnstrecken sabotiert - Zugverkehr behindert

Die Zufahrtsstrassen zum End...ähh...Zwischenlager werden ebenso
fleissig unterhöhlt.
In god (an invention by mankind) we trust - on earth we don't

Sincerly yours, NSA
powered by US government

Jan

FNF-VIP

Beiträge: 7 627

Wohnort: Dietzenbach

Beruf: Anwendungsentwickler

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 17. November 2005, 10:34

RE: Bahnstrecken sabotiert - Zugverkehr behindert

Zitat

Original von Tatrafan
Eine sehr berechtigte Frage!!! - Die Bahnstrecken werden immer und immer wieder sabotiert, aber an die Autobahnen / Landstraßen, wo der Castor langrollt, traut sich keiner ran.... warum nur...? Interessanter Diskussions-Ansatzpunkt!

Auch die Straßen sind betroffen, siehe aktuelle Pressemeldung der Polizeipressestelle zum Castortransport
Das ist dein Moment komm und lebe und erfüll dir deinen Traum, das ist dein Moment komm und fliege wie ein Stern durch Zeit und Raum.
[SIZE=3].[/SIZE]
Wo ich meine Träume fand und immer find, bei dir sind alle Sorgen frei, böse Worte werden gut und fein, du hast das Glück gebucht und niemals Langeweile.

Nur Mut, schwächt das Böse seid stark, wenn ihr ihm begegnet - dort oben...
[SIZE=3].[/SIZE]
ten - nine - IGNITION SEQUENCE STARTS - six - five - four - three - two - one - zero -ALL ENGINES RUNNING...

Tatrafan

FNF-VIP

Beiträge: 3 373

Wohnort: Br nd rsg te

Beruf: Vorm-500er-Stehenbleiber

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 17. November 2005, 22:35

RE: Bahnstrecken sabotiert - Zugverkehr behindert

Oha. Danke für den Link... gut, dann nehme ich meine Behauptung zurück. - Leute, die sowas machen, sind trotzdem krank und gehören, wenn erwischt, hinter Schloß und Riegel... ich kann auch nicht, nur weil mich der Lärm der Straße vor meinem Haus stört oder ich dagegen bin, daß hier vielleicht irgendwelche Schlipsfuzzis in ihren BMWs langfahren könnten, auf der Straße vorm Haus Reißnägel ausschütten oder mit der Spitzhacke losziehen. Ich staune immer wieder, was diese sog. oftmalen selbsternannten Umweltaktivisten sich so alles herausnehmen.
Hinweis: Sofern nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, spiegeln meine Beiträge nur meine persönliche Meinung. Diese muß nicht zwangsläufig der meines Arbeitgebers, irgendwelcher Institutionen oder von sonstwem entsprechen, sie muß auch nicht unbedingt jedem gefallen, ich lasse sie mir aber auch nicht verbieten oder madig machen und werde mich im Normalfall auch nicht dafür, daß ich eben eine eigene Sicht der Dinge habe, entschuldigen.

tobi

FNF-VIP

Beiträge: 2 406

Wohnort: 464 G/U

Beruf: Kieskutscher

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 17. November 2005, 23:12

RE: Bahnstrecken sabotiert - Zugverkehr behindert

Was mich meisten nervt an der Sache ist folgendes:

Wenn die Leute nicht auf den Straßen oder Schienen rumhampeln würde, dann könnte der astor in aller Ruhe durch die Gegend rollen ohne das was passieren könnte.
Aber dadurch, dass diese Heinis jetzt sogar solche Mittel auffahren, enteht eine große Gefahr - sowohl für den Transport als auch für die Allgemeinheit.
Die Legen Gegenstände auf die Gleise und unterspülen Straßen - wenn der Castor dann im Dreck liegt und die Gemeinde im wahrsten Sinne des Wortes strahlt, dann ist das Geschrei wieder groß. Aber warum ag der Castor im Dreck? Genau, wegen diesen militanten Umweltfuzzis, die den agnzen Tag nix besseres zu tun haben als Züge zu blockieren und dann 20 - 30 Jahre später Minister zu sein...
Das Nahverkehrsforum SaarLorLux - Das Nahverkehrsportal für die Großregion SaarLorLux und Umgebung!

Jan

FNF-VIP

Beiträge: 7 627

Wohnort: Dietzenbach

Beruf: Anwendungsentwickler

  • Nachricht senden

8

Freitag, 18. November 2005, 07:45

Aber der Transport hat auch noch andere Auswirkungen auf die Bahn. Zwischen dem 19.11. und 24.11. werden die Züge zwischen Lüneburg und Dannenberg durch Busse ersetzt. -> Verkehrsmeldung der DB
Das ist dein Moment komm und lebe und erfüll dir deinen Traum, das ist dein Moment komm und fliege wie ein Stern durch Zeit und Raum.
[SIZE=3].[/SIZE]
Wo ich meine Träume fand und immer find, bei dir sind alle Sorgen frei, böse Worte werden gut und fein, du hast das Glück gebucht und niemals Langeweile.

Nur Mut, schwächt das Böse seid stark, wenn ihr ihm begegnet - dort oben...
[SIZE=3].[/SIZE]
ten - nine - IGNITION SEQUENCE STARTS - six - five - four - three - two - one - zero -ALL ENGINES RUNNING...