Sie sind nicht angemeldet.

[Sichtung] Graffiti auf der U5

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Frankfurter Nahverkehrsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 4. Januar 2006, 14:30

Graffiti auf der U5

heute morgen gegen viertel nach vier stand ich an der konstalberwache und ich traute meinen augen nicht!!! graffiti auf einer u5!!! sie fuhr richtung hbf und müsste die erste bahn heute gewesen sein. ca. eine viertelstunde später kam sie als leerfahrt wieder zurück und ist wahrscheinlich direkt in den bbo gefahren...
DU GEHST BROMBEEREN PFLÜCKEN AN DER S6? - WIE UNCOOL!

Beiträge: 861

Wohnort: Frankfurt-Höchst

Beruf: Bibliothekar

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 4. Januar 2006, 18:34

RE: Graffiti auf der U5

Ich habe heute auf der Linie U5 nur saubere graffitifreie Wagen gesehen. Die Wagen habe ich in der Mittagspause gesehen. Es ist nur konsequent bei der VGF, keine Graffitis auf die Strecke zu schicken.
25 Jahre Durchmesserlinie 11 Höchst/Zuckschwerdtstraße - Hauptbahnhof - Fechenheim/Schießhüttenstraße ab dem Sommerfahrplan 1991. -- Zehn Jahre Verkehrskreisel am Höchster Dalbergplatz 2007 - 2017 an der Königsteiner Straße. -- Bahnhof Frankfurt-Höchst seit 2016 barrierefrei mit fünf Aufzügen für neun Gleise : zweitgrößter Bahnhof in Frankfurt vor dem Südbahnhof.

3

Mittwoch, 4. Januar 2006, 19:43

ich hab ja gesagt dass er gleich in den bbo gefahren wurde... B)
DU GEHST BROMBEEREN PFLÜCKEN AN DER S6? - WIE UNCOOL!

4

Mittwoch, 4. Januar 2006, 20:19

Wahrscheinlich war das ein Wagen der aus dem BB Eckenheim kam, in BB Ost kommen solche Vorfälle eigentlich nicht vor, da der Betriebshof rundum Videoüberwacht wird.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Charles« (4. Januar 2006, 20:19)


5

Montag, 9. Januar 2006, 14:24

wieso ist eckenheim denn dann nicht überwacht??ist doch eigentlich eine recht grosse anlage wenn ich mich nicht täusche??? ?(
DU GEHST BROMBEEREN PFLÜCKEN AN DER S6? - WIE UNCOOL!

6

Montag, 9. Januar 2006, 17:05

Eckenheim wird derzeit nur als Abstellanlage genutzt, es wird zwar meindes Wissens auch überwacht, aber man kann ja nicht immer überall seine Augen haben, BB Ost ist eingezäunt, da gibt es eben noch dieses Hinderniss zu überwinden.

In Heddernheim, wo die Werkstatt eigentlich auch rund um die Uhr besetzt ist, gabs auch schon mal Vandalismus, einmal hat es einen ganzen Wagen erwischt der alle Scheiben verloren hat.