Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Frankfurter Nahverkehrsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Jan

FNF-VIP

  • »Jan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 627

Wohnort: Dietzenbach

Beruf: Anwendungsentwickler

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 18. Mai 2006, 15:43

Während der FIFA WM 2006: S-Bahn-Züge auf der neuen Nord-Süd-Verbindung

Zitat

Während der FIFA WM 2006: S-Bahn-Züge auf der neuen Nord-Süd-Verbindung

20-Minuten-Takt zwischen Gesundbrunnen–Hauptbahnhof–Potsdamer Platz–Südkreuz / zwölf Minuten Fahrzeit pro Richtung

(Berlin, 18. Mai 2006) Die Deutsche Bahn wird in Berlin während der FIFA WM 2006™ einen S-Bahn-Shuttleverkehr auf der neuen Nord-Süd-Verbindung einrichten. Die Züge werden vom 8. Juni bis zum 10. Juli im 20-Minuten-Takt zwischen den Bahnhöfen Gesundbrunnen, Hauptbahnhof, Potsdamer Platz und Südkreuz pendeln.

Dr. Karl-Friedrich Rausch, Vorstand Personenverkehr der Deutschen Bahn, erklärte dazu heute in Berlin: „Die S-Bahn ist das wichtigste Verkehrsmittel in Berlin. Deshalb vergrößern wir unser WM-Angebot für Fußballfans, Touristen und alle Berliner noch einmal deutlich auf eigene Kosten.“

Auf der 11 Kilometer langen Strecke, die auf 3,5 Kilometer Länge im Tunnel unter dem Tiergarten geführt wird, werden täglich von 5 Uhr bis 23.30 Uhr moderne, klimatisierte S-Bahn-Fahrzeuge der Baureihe 423 fahren. Die Fahrzeit zwischen Gesundbrunnen und Südkreuz beträgt zwölf Minuten.

Die rot lackierten Züge werden aus Frankfurt und München ausgeliehen.

Während die Züge der Berliner S-Bahn in ihrem traditionellen rot-gelb per Stromschiene mit Gleichstrom versorgt werden, fahren die Fahrzeuge der Baureihe 423 mit Wechselstrom, der aus der Oberleitung bezogen wird.

Neben dem zusätzlich eingerichteten Zugverkehr zwischen Gesundbrunnen und Südkreuz wird während der FIFA WM 2006 auch der S-Bahn-Verkehr auf den traditionellen Strecken verstärkt. So fahren dort alle S-Bahnen zum Beispiel jeden Tag rund um die Uhr.

Quelle: [URL=http://www.db.de/site/bahn/de/unternehmen/presse/presseinformationen/bbmv/bbmv20060518,version=2.html]Pressemitteilung der DB[/URL]
Das ist dein Moment komm und lebe und erfüll dir deinen Traum, das ist dein Moment komm und fliege wie ein Stern durch Zeit und Raum.
[SIZE=3].[/SIZE]
Wo ich meine Träume fand und immer find, bei dir sind alle Sorgen frei, böse Worte werden gut und fein, du hast das Glück gebucht und niemals Langeweile.

Nur Mut, schwächt das Böse seid stark, wenn ihr ihm begegnet - dort oben...
[SIZE=3].[/SIZE]
ten - nine - IGNITION SEQUENCE STARTS - six - five - four - three - two - one - zero -ALL ENGINES RUNNING...

2

Freitag, 19. Mai 2006, 01:05

Ich habe mich absolut noch nicht mit der neuen Nord-Süd-Strecke befasst, aber die (reinen) S-Bahn-Stationen (respektive die Bahnsteige) auf der Stadtbahn (Bellevue etc.) sind doch nur auf den S-Bahn-Gleisen, oder?

Die 423er müssen dann auf den "Fernbahn"-Gleisen fahren, gibt es also auf der neuen Strecke keine "reinen" S-Bahn-Stationen? Irgendwie superkomisch alles... :rolleyes:

nobo

FNF-User

Beiträge: 249

Wohnort: Frankfurt/Main

Beruf: Luftfahrt

  • Nachricht senden

3

Freitag, 19. Mai 2006, 06:35

Genial. Wir geben die klimatisierten neuen Wagen nach Berlin und fahren selbst in den Klapperkisten. Da sieht man wo die Prioritaeten liegen X(

Alf_H

FNF-User

Beiträge: 6 190

Wohnort: DA! DI? NA... (Stadt ohne Land oder Bus)

  • Nachricht senden

4

Freitag, 19. Mai 2006, 15:44

Hier wurde schon darüber diskutiert: 423er zu Gast in Berlin

Es sollen aber anscheinend doch nur Münchner (2 Vollzüge = 4 ET 423) nach Berlin geschickt werden. So viele haben wir hier ja auch nicht im Überfluss, auch wenn immer mal wieder Neue angeliefert werden.
Anscheinend reicht es aber, um ab kleinem Fahrplanwechsel die S5 wieder rein mit 423er zu bedienen (sofern kein Fahrzeugmangel aufgrund technischer Umstände/ Ausfälle).

@Sebastian: Es gibt in Berlin den Nord-Süd-S-Bahn-Tunnel über Friedrichstraße (natürlich nur für Gleichstrom-S-Bahnen mit Stromschiene) mit 96er-Bahnsteigen für die ET 480/ 481. (485er fahren nicht durch den Tunnel, 480er nur noch sehr selten - Stichwort: "Toaster").

Und in Kürze auch den Nord-Süd-Fernbahntunnel über den neuen Hauptbahnhof (Lehrter Bf.). Der ist natürlich mit Oberleitung 15kV ausgestattet. Hier kann alles fahren an Zügen: ICE, IC, RE, RB etc.
Die Züge müssen natürlich die Tunnelzulassungskriterien erfüllen (ep/ NBÜ).

Die Verstärkungs-S-Bahnen werden durch den neuen Fernbahntunnel verkehren, und haben sonst nichts mit den Berliner S-Bahnen zu tun.

Die Züge werden wohl (mit Halt): Gesundbrunnen (Nordkreuz) - Hauptbahnhof unten - Potsdamer Platz - Südkreuz (Papestr.) fahren.

424er/ 425er wären von der Bahnsteighöhe wohl besser gewesen, aber die sind nicht so zahlreich verfügbar. Und die ET 423er haben mehr Türen, was für einen schnellen Fahrgastwechsel besser ist.
Daher wohl auch keine Doppelstockwagen. So viele NBÜ-fähige Züge und Loks (143/ 114) haben die in Berlin/ Cottbus wohl auch nicht rumstehen.
Capri-Sonne heisst jetzt "Capri Sun". :( Sonst ändert sich nix. Der "alte" Name muss wieder her ! ;(

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Alf_H« (19. Mai 2006, 15:45)