Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Frankfurter Nahverkehrsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

101

Donnerstag, 25. Januar 2018, 18:01

Ich bin jetzt auch erstaunt, dass bereits nach einer Woche gleich schon wieder Lack ab ist.

Die alten Teile zeigen ja inzwischen 3 Farben.

Vielleicht werden die Arbeiten dann während der diesjährigen Tunnelsperrung ordentlich ausgeführt.

102

Donnerstag, 25. Januar 2018, 18:43

Hallo.

Vielleicht werden die Arbeiten dann während der diesjährigen Tunnelsperrung ordentlich ausgeführt.

Das kann man an der Hauptwache doch bestens von den Bahnsteigen der C-Strecke beobachten. ;)

Grüße ins Forum
Helmut
You'll Never Ride Alone.

103

Donnerstag, 25. Januar 2018, 19:53

Also, ich hoffe sehr, dass das nur ein Testanstrich war. Und dann sollte man auch am Farbton noch mal drehen, finde ich.

Auf der Visualisierung sieht es übrigens stark danach aus, dass es diese Haltebänder gar nicht mehr geben soll. Und auch die Versprünge in der Wand sollen doch nach meiner Interpretation der Visualisierung einem geraden Wandverlauf weichen. Und in die Wand wäre dann ein großer von hinten beleuchteter Liniennetzplan eingelassen. So sieht es für mich aus, und das wäre eine wirklich ansprechende Lösung. Jetzt den alten Kram so billig anzupinseln würde doch alle übrigen Bemühungen ad absurdum führen. Und das an der nach Hbf. wichtigsten Tunnelstation der Frankfurter S-Bahn. Ich kann mir das kaum vorstellen, wo doch sonst für diese Umgestaltung an den meisten Stationen vergleichsweise viel Aufwand getrieben wird.
"Phantasie ist wichtiger als wie wo Wissen!"

(Etwas frei nach Albert Einstein)

Chrizzz95

FNF-User

Beiträge: 576

Wohnort: Dribbdebach, jetzt Hibbdebach

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

104

Donnerstag, 25. Januar 2018, 20:07

Am Hauptbahnhof Tief, Gleis 101, gibt es auch Flächen mit Testanstrich. Es wurden Wandsteine (jeweils ein unterster) und Zwischenflächen in unterschiedlichen Tönen angestrichen. Heute konnte ich aus Zeitmangel leider keine Fotos machen und werde das morgen Abend nachholen.
Möge der Saft mit Euch sein
Lord Helmchen lässt grüßen

Darkside

FNF-VIP

Beiträge: 8 451

Wohnort: Syberia

Beruf: Kleriker

  • Nachricht senden

105

Donnerstag, 25. Januar 2018, 23:07

sperriges Bild: 3.024px × 4.032px mit 1.9 MB Dateigröße.

Chrizzz95

FNF-User

Beiträge: 576

Wohnort: Dribbdebach, jetzt Hibbdebach

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

106

Samstag, 27. Januar 2018, 16:13

Hier die Bilder der Testanstriche an Gleis 101 an der Wand zum Aufgang zur Verteilerebene



Möge der Saft mit Euch sein
Lord Helmchen lässt grüßen

107

Montag, 29. Januar 2018, 11:08

^Bitte nicht auch noch am Hbf! Am Aufgang Karlstraße hat man die Muschelkalk(?)elemente bereits beige überstrichen. Es sieht total billig aus. Warum, reinigt man die Verkleidung nicht einfach, anstatt alles nur zu verschlimmern?
Die Tage an der Gallsuwarte gesehen, dass man die mittelgraue Übermalung (von 200x) der feurroten Fliesen wieder rückgängig gemacht hat. Schon nach wenigen Monaten sah es schlimmer aus als zuvor, weil die Farbe in immer größeren Placken abging und man dann feuerrote Flecken auf der mausgrauen Wand sah. Lernen die denn nie?

Chrizzz95

FNF-User

Beiträge: 576

Wohnort: Dribbdebach, jetzt Hibbdebach

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

108

Montag, 29. Januar 2018, 11:29

...Die Tage an der Gallsuwarte gesehen, dass man die mittelgraue Übermalung (von 200x) der feurroten Fliesen wieder rückgängig gemacht hat. Schon nach wenigen Monaten sah es schlimmer aus als zuvor, weil die Farbe in immer größeren Placken abging und man dann feuerrote Flecken auf der mausgrauen Wand sah. Lernen die denn nie?

Fliesen überstreichen ist ja ohnehin ein Ding für sich, dauerte mehrere Wochen, bis sämltiche Anstriche (Haftgrund, Lackschicht und Deckschicht) durchgetrocknet sind mangels Saug- und Haftfähigkeit des Fliesenuntergrunds. Und selbst dann ist ja nicht garantiert, dass die Lackschichten auf Fliesen dauerhaft halten. Geht anscheinend nach dem Motto 'Versuch macht kluch' :wacko:
Möge der Saft mit Euch sein
Lord Helmchen lässt grüßen

109

Montag, 5. Februar 2018, 00:49

Hauptwache

Ein Versuch, den aushängenden Bauplan abzufotographieren. Ein wenig kann man darauf erkennen: Die vier bislang unverkleideten Säulen bekommen Verkleidungen, in die die Videoreklametafeln eingelassen werden. Der dreieckige Anbau am Lift verschwindet und den Plakatwänden folgen City Light Poster. Der Verkaufspavillon kann eigentlich nur in die Bahnsteigmitte in die alte Aufsichtskanzel kommen (gegnüber Abgang zur U-Bahn nach Süd), da am vorderen und hinteren Bahnsteigteil nur die neuen geschwungenen Sitzbänke eingezeichnet sind.


110

Montag, 5. Februar 2018, 01:11

Hauptbahnhof

Und hier noch die ausgehängten Baupläne für den Tiefbahnhof im Hbf.









Der "kurze" Übergang scheint wirklich den einzubauenden Brandschutztüren zum Opfer gefallen zu sein.




Beide Verkaufspavillons dürften aus gleichem Grund an der bisherigen Stelle weichen. Auch sieht man hier, das der Bereich um Aufzug und Solorolltreppe eingefasst werden soll, sodass die schmalen Durchgänge entfallen. Gute Wahl!
Links sieht man auch den bereits abgetrennten Bereich am Zugang zur U4/U5.



Alle Bilder von mir.

111

Montag, 9. April 2018, 06:49

Hauptwache

Die Sperrung wurde an der Hauptwache genutzt , um gelbe Farbe großflächig an die Wand zu bringen.
Ist sehr gewöhnungsbedürftig aus.

Tatrafan

FNF-VIP

Beiträge: 3 365

Wohnort: Br nd rsg te

Beruf: Vorm-500er-Stehenbleiber

  • Nachricht senden

112

Montag, 9. April 2018, 19:38

Sieht 70er-mäßig aus :D
Hinweis: Sofern nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, spiegeln meine Beiträge nur meine persönliche Meinung. Diese muß nicht zwangsläufig der meines Arbeitgebers, irgendwelcher Institutionen oder von sonstwem entsprechen, sie muß auch nicht unbedingt jedem gefallen, ich lasse sie mir aber auch nicht verbieten oder madig machen und werde mich im Normalfall auch nicht dafür, daß ich eben eine eigene Sicht der Dinge habe, entschuldigen.

dawson

FNF-User

Beiträge: 549

Wohnort: Frankfurt Riedberg

  • Nachricht senden

113

Dienstag, 10. April 2018, 08:46

Also, ich find's ganz schick. Schöner als das alte auf alle Fälle, wobei das vermutlich nur eine Frage der Zeit ist.

Damit dürfte sich aber dann die mal gestellte Frage erübrigt haben, ob die Wände nur überstrichen oder doch irgendwie richtig erneuert werden.
Für ein vollwertiges Netz - http://www.ginnheimer-kurve.de

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »dawson« (10. April 2018, 08:46)


114

Dienstag, 10. April 2018, 09:04

Zugegenermaßen sieht es aus der Bahn heraus besser aus als direkt davorstehend. Ich finde es zu grell, ist wohl Geschmackssache.
Aber: Große Teile der "Handläufe " fehlen (noch?), andere hängen schepp. Sieht im Gesamteindruck irgendwie bescheiden aus.

115

Dienstag, 10. April 2018, 12:15

Kann jemand ein Foto posten?
"Phantasie ist wichtiger als wie wo Wissen!"

(Etwas frei nach Albert Einstein)

116

Dienstag, 10. April 2018, 20:34

Kann jemand ein Foto posten?
Ich habe vorhin mal schnell zwei Bilder gemacht. Bei den vielen Leuten ist es schwierig in der HVZ.



Gruß Tommy

ÖPNV online - Frankfurt am Main
Jetzt auch auf Facebook: www.facebook.com/oepnvfrankfurt

117

Dienstag, 10. April 2018, 21:15

Ich habe vorhin mal schnell zwei Bilder gemacht. Bei den vielen Leuten ist es schwierig in der HVZ.

Hast Du aber gut hinbekommen. Danke für die Fotos.
Sieht frisch aus, aber mit dem DB-Zug etwas kontrastreich. Hat etwas gedauert, bis ich darauf gekommen bin, dass das Gelb doch irgendwie zum Zug "passt", nämlich zum Streifen der 1.Klasse. Wenn man mag, kann man die Hauptwache nun als erstklassige Station ansehen. *duckundweg* :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »SoundofN1« (10. April 2018, 21:17)


Beiträge: 1 781

Wohnort: St. Goar

Beruf: Railroad-Anthro

  • Nachricht senden

118

Freitag, 13. April 2018, 19:08

Bin am Dienstag dort als Fahrgast durchgefahren und muss sagen: mir gefällt das Gelb überhaupt nicht und es beisst sich mit dem gesammten Rest. Aber ich hab auch keine Idee, wie man das anders machen könnte.
Lunatic-Driver/Luna Dorian
"Das Leben ist ein Schatten und der wandert,
ein armer Spieler nur, der seine Stunde auf einer Bühne auf- und abgeht und sich quält,
und dann ist er verscholln.

119

Sonntag, 15. April 2018, 11:26

Vielen Dank Tommy!

Ich finde dieses Lackieren der alten Elemente echt armselig. Wenn man sich mit dem Rest so viel Mühe gibt, dann hätten es die paar Wände auch verdient. Am Hbf und an der Taunusanlage hat man sich ja auch ins Zeug gelegt. Daran sollte man sich ein Beispiel nehmen. Gerade das auf der Visualisierung gezeigte Konzept, die vielen Vor- und Rücksprünge aufzulösen und stattdessen einen geraden Wandverlauf herzustellen, würde der Station Übersichtlichkeit und Klarheit verleihen.
"Phantasie ist wichtiger als wie wo Wissen!"

(Etwas frei nach Albert Einstein)

120

Sonntag, 15. April 2018, 19:50

Übersichtlichkeit und Klarheit

Leider Fremdworte mancher Architekten :rolleyes:

Zurzeit sind neben Ihnen 3 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

3 Besucher