Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Frankfurter Nahverkehrsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Jan

FNF-VIP

  • »Jan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 627

Wohnort: Dietzenbach

Beruf: Anwendungsentwickler

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 24. August 2006, 08:28

Deckenverkleidung Hauptwache/Hauptbahnhof

Nachdem man während der Speerung an der Hauptwache im westlciehn Teil dei Deckenverkleidung komplett entfernt hat, hat man diese nun am Hbf an Gleis 101/102 auch komplett entfernt.
Weis jemand wie es da weitergeht? Wird das wieder verkleidet?
Das ist dein Moment komm und lebe und erfüll dir deinen Traum, das ist dein Moment komm und fliege wie ein Stern durch Zeit und Raum.
[SIZE=3].[/SIZE]
Wo ich meine Träume fand und immer find, bei dir sind alle Sorgen frei, böse Worte werden gut und fein, du hast das Glück gebucht und niemals Langeweile.

Nur Mut, schwächt das Böse seid stark, wenn ihr ihm begegnet - dort oben...
[SIZE=3].[/SIZE]
ten - nine - IGNITION SEQUENCE STARTS - six - five - four - three - two - one - zero -ALL ENGINES RUNNING...

2

Donnerstag, 24. August 2006, 08:33

RE: Deckenverkleidung Hauptwache/Hauptbahnhof

kommt mir so spontan: sind dort schon überwachungskameras installiert oder nur im u-bahnbereich (vgf)?
da die db ja die videoüberwachung verstärken will, wäre das ein möglicher grund.
Dieser Beitrag wurde umweltfreundlich, aus wiederverwerteten Buchstaben und Wörtern von weggeworfenen Spammails geschrieben und ist deshalb voll digital abbaubar!

Jan

FNF-VIP

  • »Jan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 627

Wohnort: Dietzenbach

Beruf: Anwendungsentwickler

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 24. August 2006, 08:37

RE: Deckenverkleidung Hauptwache/Hauptbahnhof

Dort hängen die Bahnsteigkantenkameras und die alten großen Schwenk-Neige-Kameras an den 3-S-Säulen.
Aber die Kameras seh ich nicht als Grudn für so eine Aktion, man hat ja dieses Jahr schon so einiges gearbeitet, wie Schilder erneuern, ZZA austauschen, usw. dabei hat man immer die Panele entfernt und meist auch größtenteils wieder angebracht, auch wenn dabei immer mehr Lücken entstanden, wo mal ein Stück fehlte.
Das ist dein Moment komm und lebe und erfüll dir deinen Traum, das ist dein Moment komm und fliege wie ein Stern durch Zeit und Raum.
[SIZE=3].[/SIZE]
Wo ich meine Träume fand und immer find, bei dir sind alle Sorgen frei, böse Worte werden gut und fein, du hast das Glück gebucht und niemals Langeweile.

Nur Mut, schwächt das Böse seid stark, wenn ihr ihm begegnet - dort oben...
[SIZE=3].[/SIZE]
ten - nine - IGNITION SEQUENCE STARTS - six - five - four - three - two - one - zero -ALL ENGINES RUNNING...

4

Donnerstag, 24. August 2006, 10:51

RE: Deckenverkleidung Hauptwache/Hauptbahnhof

Vielleicht erneuert man einfach die Teile, sehen ja schon verfärbt aus nach mehreren Jahren "Betrieb".
Generell sollte man die Innenstadtstationen Generalüberholen, macht die Station Attraktiver und somit auch den ÖPNV, da man sich "besser" fühlt wenn es sauber und ordentlich aussieht.

5

Donnerstag, 31. August 2006, 08:39

RE: Deckenverkleidung Hauptwache/Hauptbahnhof

Hallo,

gestern Abend gegen 22:30 h wurde am Gleis 104 in Höhe der Aufsichtskanzel die Deckenverkleidung entfernt. Alle S-Bahnen Richtung Westen bzw. Norden fuhren von Gleis 103 ab.
Da es keine Ansagen gab, verpassten manche, die die Anzeige des Gleiswechsels an der ZZA und die Ansagen der Tf nicht mitbekamen, ihre Bahn und mussten eine Stunde warten - ich habe einen älteren Herrn erlebt, dem die S4 nach #fkro trotz Ansage durch den Tf wegfuhr.

Grüße ins Forum
Helmut
You'll Never Ride Alone.

Thomas

FNF-VIP

Beiträge: 4 702

Wohnort: FOTS

Beruf: Anwendungsentwickler

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 31. August 2006, 09:16

Ich habe das Gefühl, daß die Deckenverkleidungen auf der halben Stammstrecke unvollständig sind, denn auch an der Konstablerwache fehlen einige Teile. Am Hbf liegen die Teile zum Teil an den Treppenaufgängen zur U4 rum.
Am Zug bitte zurückbleiben, der Bahnsteig fährt gleich ab !

7

Donnerstag, 31. August 2006, 09:23

An der Konstablerwache hat man die "Super Geilen" (Achtung Ironie) Beam Boards ja schon vor der Tunnelsperrung demontiert und nun hat man auch die Beamer entfernt, gleiches gilt an der Hauptwache.

Ich finde die sollen eher die Infoscreens aufstellen die auch Animiert sind und nicht nur Plakatweise Sachen anzeigen ohne jegliche Animation etc.

Da die DER (Deutsche Eisenbahn Reklame) mittlerweile auch die Ströer aufgekauft hat dürfte es wohl kein Problem geben auch die Infoscreens bei der S-Bahn aufzustellen, der erste Infoscreen bei der DB ist ja schon im HBF in Betrieb (Fernbahngleise 4/5)

Jan

FNF-VIP

  • »Jan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 627

Wohnort: Dietzenbach

Beruf: Anwendungsentwickler

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 31. August 2006, 09:29

Zitat

Original von Charles
An der Konstablerwache hat man die "Super Geilen" (Achtung Ironie) Beam Boards ja schon vor der Tunnelsperrung demontiert und nun hat man auch die Beamer entfernt, gleiches gilt an der Hauptwache.

Ich finde die sollen eher die Infoscreens aufstellen die auch Animiert sind und nicht nur Plakatweise Sachen anzeigen ohne jegliche Animation etc.

Da die DER (Deutsche Eisenbahn Reklame) mittlerweile auch die Ströer aufgekauft hat dürfte es wohl kein Problem geben auch die Infoscreens bei der S-Bahn aufzustellen, der erste Infoscreen bei der DB ist ja schon im HBF in Betrieb (Fernbahngleise 4/5)

Das Thema Beamer hatten wir schon öfter mal. Die Beamer sind schon vor der Sperrung entfernt worden, nun wurden auch noch die Leergehöuse demontiert. Ich habs auf die Schnelle mit der Suche nicht mehr gefunden, aber die Verträge mit dem bisherigen Betreiber sind ausgelaufen, aber es sollen angeblich neue montiert werden. Was das ganze aber mit der Deckenverkleidung zu tun hat, so das du das hier postet erschliest sich mir nicht ganz.
Das ist dein Moment komm und lebe und erfüll dir deinen Traum, das ist dein Moment komm und fliege wie ein Stern durch Zeit und Raum.
[SIZE=3].[/SIZE]
Wo ich meine Träume fand und immer find, bei dir sind alle Sorgen frei, böse Worte werden gut und fein, du hast das Glück gebucht und niemals Langeweile.

Nur Mut, schwächt das Böse seid stark, wenn ihr ihm begegnet - dort oben...
[SIZE=3].[/SIZE]
ten - nine - IGNITION SEQUENCE STARTS - six - five - four - three - two - one - zero -ALL ENGINES RUNNING...

9

Donnerstag, 31. August 2006, 09:34

Zitat

Original von Jan

Zitat

Original von Charles
An der Konstablerwache hat man die "Super Geilen" (Achtung Ironie) Beam Boards ja schon vor der Tunnelsperrung demontiert und nun hat man auch die Beamer entfernt, gleiches gilt an der Hauptwache.

Ich finde die sollen eher die Infoscreens aufstellen die auch Animiert sind und nicht nur Plakatweise Sachen anzeigen ohne jegliche Animation etc.

Da die DER (Deutsche Eisenbahn Reklame) mittlerweile auch die Ströer aufgekauft hat dürfte es wohl kein Problem geben auch die Infoscreens bei der S-Bahn aufzustellen, der erste Infoscreen bei der DB ist ja schon im HBF in Betrieb (Fernbahngleise 4/5)

Das Thema Beamer hatten wir schon öfter mal. Die Beamer sind schon vor der Sperrung entfernt worden, nun wurden auch noch die Leergehöuse demontiert. Ich habs auf die Schnelle mit der Suche nicht mehr gefunden, aber die Verträge mit dem bisherigen Betreiber sind ausgelaufen, aber es sollen angeblich neue montiert werden. Was das ganze aber mit der Deckenverkleidung zu tun hat, so das du das hier postet erschliest sich mir nicht ganz.


Ganz Einfach: Thomas schrieb, dass auf der halben S-Bahn Stammstrecke die Deckenpanele fehlen, und da die Beamer demontiert wurden, wurden auch dort Deckenpanele entfernt um an die Deckenhalterung der Beamergehäuse zu kommen.

Thomas

FNF-VIP

Beiträge: 4 702

Wohnort: FOTS

Beruf: Anwendungsentwickler

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 31. August 2006, 12:46

Das wird jetzt zwar OT, aber ich habe gestern an Haupt- oder Konstablerwache ein neues (sieht zumindest noch neu aus) Metallgerüst neben einem der Schienennetzpläne gesehen. Das wird doch nicht etwa eine neue Beamerleinwand werden...
Am Zug bitte zurückbleiben, der Bahnsteig fährt gleich ab !

Thomas

FNF-VIP

Beiträge: 4 702

Wohnort: FOTS

Beruf: Anwendungsentwickler

  • Nachricht senden

11

Freitag, 1. September 2006, 08:37

Gestern war an dem gestell eine neue Leinwand montiert und zwar an der Konstablerwache dort, wo vorher auch ein Beamer montiert war. Die Leinwand sieht allen anderen von den Stadtbahnstrecken ziemlich ähnlich... so mit Aufdruck der Firma und Servicenummer untendrunter.
Am Zug bitte zurückbleiben, der Bahnsteig fährt gleich ab !

12

Sonntag, 3. September 2006, 00:26

Zitat

Original von Thomas
Gestern war an dem gestell eine neue Leinwand montiert und zwar an der Konstablerwache dort, wo vorher auch ein Beamer montiert war. Die Leinwand sieht allen anderen von den Stadtbahnstrecken ziemlich ähnlich... so mit Aufdruck der Firma und Servicenummer untendrunter.


Das ist die selbe Firma.
Ströer hat DSM aufgekauft, ein Blick auf die Infoscreens bei der VGF und man sieht das neuerdings angebrachte Logo der Ströer.

An der Hauptwache wurde ein neue doppelseitige Leinwand aufgehängt, die Beamer auf den C-Bahnsteigen sind momentan aus, und ich habe das Gefühl, dass die Beamer der S-Bahn so ziemlich vor die ZZAs kommen, oder die werden weiter zur Bahnsteigsmitte montiert.

Generell sind die Flächen der Leinwände bei der S-Bahn größer als die der U-Bahn.

Ob dann auch "Achtung S-Bahn fährt ein!" automatisch angezeigt wird ist natürlich noch unklar.

Jan

FNF-VIP

  • »Jan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 627

Wohnort: Dietzenbach

Beruf: Anwendungsentwickler

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 13. September 2006, 11:05

Bereits letzte Woche wurde die Isolierung an sämtlichen Lüftungsschächten in der Zwischendecke im Tiefbahnhof entfernt. Seit dem tut sich wieder nichts mehr. Waren da evtl. gesundheitsgefährdende Materialen (wie z.B. Asbest) verbaut? In den Jahren als der Tiefbahnhof gebaut wurde, war es ja noch üblich das man diese verbaut. Oder warum sonst hat man die Isolierung entfernt?
Das ist dein Moment komm und lebe und erfüll dir deinen Traum, das ist dein Moment komm und fliege wie ein Stern durch Zeit und Raum.
[SIZE=3].[/SIZE]
Wo ich meine Träume fand und immer find, bei dir sind alle Sorgen frei, böse Worte werden gut und fein, du hast das Glück gebucht und niemals Langeweile.

Nur Mut, schwächt das Böse seid stark, wenn ihr ihm begegnet - dort oben...
[SIZE=3].[/SIZE]
ten - nine - IGNITION SEQUENCE STARTS - six - five - four - three - two - one - zero -ALL ENGINES RUNNING...

14

Dienstag, 19. September 2006, 01:35

Hauptwache (tief) "oben ohne"

...Sieht man auch nicht alle Tage. Keine Deckenverkleidung in der Hauptwache...

Thomas

FNF-VIP

Beiträge: 4 702

Wohnort: FOTS

Beruf: Anwendungsentwickler

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 19. September 2006, 07:53

RE: Hauptwache (tief) "oben ohne"

Vielleicht sind die ganzen Teile auch entfernt worden, um sie gründlich zu reinigen (Redesign light :D) oder neu zu lackieren oder es kommen sogar ganz neue dran ?!
Mich wundert das schon ein bißchen die Hauptwache habe ich gestern abend schön besichtigen können und das sieht ja unter der Decke mehr nach Borg-Raumschiff aus, als nach Hauptwache und Verkabelungsmäßig oder so habe ich die Tage und Wochen da niemanden arbeiten sehen, obwohl auf dem Bahnsteig an der Hauptwache ein Gerüst und diverse Dinge stehen.
Am Zug bitte zurückbleiben, der Bahnsteig fährt gleich ab !

16

Dienstag, 19. September 2006, 15:55

...kann ich mir aber schon gut vorstellen, daß vielleicht eine ganz neue Deckenverkleidung hinkommt, denn wenn die schon alle entfernen?....

Philipp

FNF-User

Beiträge: 1 794

Wohnort: ex inferis

Beruf: Generalsekretär des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei der Sowjetunion

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 19. September 2006, 17:56

Zitat

Original von underbody
...kann ich mir aber schon gut vorstellen, daß vielleicht eine ganz neue Deckenverkleidung hinkommt, denn wenn die schon alle entfernen?....


Das wäre wünschenswert. Wenn man die Decke wegen dem Zeug dahinter schon nicht höherlegen kann, so könnte man doch zumindest diese scheußlchen Lamellen gegen eine glatte Decke austauschen. So etwas wie am nördlichen Ende der Bockenheimer Warte (D) wäre nicht schlecht, ergänzt um ein ansprechendes Beleuchtungskonzept...
Ich mag Kinder - ich könnte nur kein ganzes essen!

18

Dienstag, 19. September 2006, 19:37

Zitat

Original von Philipp

Zitat

Original von underbody
...kann ich mir aber schon gut vorstellen, daß vielleicht eine ganz neue Deckenverkleidung hinkommt, denn wenn die schon alle entfernen?....


Das wäre wünschenswert. Wenn man die Decke wegen dem Zeug dahinter schon nicht höherlegen kann, so könnte man doch zumindest diese scheußlchen Lamellen gegen eine glatte Decke austauschen. So etwas wie am nördlichen Ende der Bockenheimer Warte (D) wäre nicht schlecht, ergänzt um ein ansprechendes Beleuchtungskonzept...

Ich denke mir, die werden gerade an der Hauptwache mit dem Kabel- und Leitungsurwald lieber wieder etwas nehmen, was man schnell mal ab- und wieder dranmachen kann. Von daher glaube ich eher nicht an eine abgehängte glatte Gipskartondecke. Es gibt Lamellen oder ähnliches aber durchaus auch in schön, von daher hoffe ich auch, dass wenigstens nicht wieder die alten Teile dran kommen.
Gebenedeit sei dieses Forum.

19

Dienstag, 19. September 2006, 20:06

Zitat

Original von Don Bosco

Zitat

Original von Philipp

Zitat

Original von underbody
...kann ich mir aber schon gut vorstellen, daß vielleicht eine ganz neue Deckenverkleidung hinkommt, denn wenn die schon alle entfernen?....


Das wäre wünschenswert. Wenn man die Decke wegen dem Zeug dahinter schon nicht höherlegen kann, so könnte man doch zumindest diese scheußlchen Lamellen gegen eine glatte Decke austauschen. So etwas wie am nördlichen Ende der Bockenheimer Warte (D) wäre nicht schlecht, ergänzt um ein ansprechendes Beleuchtungskonzept...

Ich denke mir, die werden gerade an der Hauptwache mit dem Kabel- und Leitungsurwald lieber wieder etwas nehmen, was man schnell mal ab- und wieder dranmachen kann. Von daher glaube ich eher nicht an eine abgehängte glatte Gipskartondecke. Es gibt Lamellen oder ähnliches aber durchaus auch in schön, von daher hoffe ich auch, dass wenigstens nicht wieder die alten Teile dran kommen.


Man könnte sowas wie am Flughafen Terminal 1 "Airport Arcarden" (Shoppingbereich) hinhängen, so Metallllochplatten die man auch problemlos abhängen kann, oder sowas wie in Heddernheim.

Thomas

FNF-VIP

Beiträge: 4 702

Wohnort: FOTS

Beruf: Anwendungsentwickler

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 20. September 2006, 08:27

Zitat

Original von Don Bosco

Zitat

Original von Philipp

Zitat

Original von underbody
...kann ich mir aber schon gut vorstellen, daß vielleicht eine ganz neue Deckenverkleidung hinkommt, denn wenn die schon alle entfernen?....


Das wäre wünschenswert. Wenn man die Decke wegen dem Zeug dahinter schon nicht höherlegen kann, so könnte man doch zumindest diese scheußlchen Lamellen gegen eine glatte Decke austauschen. So etwas wie am nördlichen Ende der Bockenheimer Warte (D) wäre nicht schlecht, ergänzt um ein ansprechendes Beleuchtungskonzept...

Ich denke mir, die werden gerade an der Hauptwache mit dem Kabel- und Leitungsurwald lieber wieder etwas nehmen, was man schnell mal ab- und wieder dranmachen kann.


Daß das von Nachteil sein kann sieht man an der Bockenheimer Warte seit dem Feuer. Erst war das betroffene Rollgitter tagelang unten und jetzt hat man immer noch in einem Provisorium die Decke aufgebrochen. Repariert worden ist noch nichts...
Am Zug bitte zurückbleiben, der Bahnsteig fährt gleich ab !

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher